Warum bekommen Kinderschänder nur 2 Jahre und Raupkopierer 5?

...komplette Frage anzeigen

60 Antworten

Weil es den Staat um folgendes geht ! an jeder kopierten CD verliert der Staat Einnahmen und weiter ist das Rechssystem in der sogen. BRD ,kein Rechtssystem sondern Rechtsbeugung ! alles was gegen den Staat läuft wird mit hohe härte bestaft alles was gegen uns Private läuft eher milder . Traurig aber war .

Da müsst Ihr aber ein sehr seltsames Urteil gelesen haben. Ich bin als Schöffin am Landgericht tätig und ich kann Euch sagen, dass solche Menschen hart bestraft werden. Der Raubkopierer wird dann hart bestraft, wenn er ein Wiederholungstäter ist, der hohen materiellen Schaden angerichtet hat. Der Kinderschänder wird sofort hart bestraft. Und das Gefängnis ist für ihn die Hölle. Die anschließende Therapie unter Sicherheitsverwahrung aber auch. Aber im Grunde ist der Gedanke richtig, dass hier in Deutschland sehr milde bestraft wird. Aber ein Mensch, der z. B. überfallen wurde, oder bei dem eingebrochen wurde, hat auch einen "Schaden" für´s Leben davongetragen. Es ist richtig, dass in Deutschland mehr für die Täter getan wird, um sie wieder zu resozialisiere. Den Opfern wird keine Langzeittherapie bezahlt. Dafür organisiert Euch im Weißen Ring. Aber bedenkt bei Eurer Beurteilung auch, dass der Täter sein ganzes Leben weiter im Focus der Polizei steht. Der Raubkopierer nicht unbedingt. Und vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich. Schwieriges Thema... Bin nur froh, dass ich noch nicht im Gericht mit solchen Taten konfrontiert wurde. Ich weiß bisher nur aus den gerichtlichen Fortbildungen für die Schöffen.

Unsere Gesetze und die Rechtssprechung sind überholt und sollten reformiert werden. Man kann oft nicht nachvollziehen was sich die Richter bei ihren Urteilen denken. Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder werden frühzeitig aus der Haft entlassen und andere kleinere Verbrecher müssen ihre Höchststrafe voll absitzen. Den Wirtschaftskriminellen passiert auch nichts, höchstens eine "kleine" Geldstrafe. Je mehr Geld du hast, um so weniger wirst du bestraft. Das sieht man doch auch z.B. bei Entlassungen vom Arbeitsplatz wegen Mitnahme von schon abgelaufenen Lebensmitteln und bei den dann folgenden überzogenen Strafmaß bei Gerichtsurteilen.

Ich finde es gut wie einige antworten hier denn das zeigt mir das nicht alle menschen die augen verschließen...ich bin selber als kind missbraucht worden und meine täter konnten nicht mal angklagt werden...außerdem stell dich mal als kind den polizeifragen......ihr habt schon recht wenn ihr sagt das sachgegenstände und güter vor menschlichkeit steht...denn man sieht es jeden tag...man hört es jeden tag...aber ich meine auch das das gefängnis in deutschland ja auch keinen abschreckt...also natürlich bekommen diese menschen raus das kinderschänder unter ihnen sind bekommen diese mehr strafe als vopm gesetz...aber überlegt doch mal z.b. würde ich jemanden ermorden...ich bekomme lebenslang(15Jahre.......)ich bin jetzt 20 komme also mit 35 wieder raus habe im knast ne ausbildung gemacht kann ab und zu inne mukkibude da ,hjab meinen ausgang,erne neue menschen kennen...sehe genug tageslicht usw... ich sag nicht das in anderen ländern nicht genauso viel leid herscht aber da geht die menschlichkeit wenigstens ncoh vor!überlegt mal wie die gefängnisse da sind... ich möchte niemanden aufm schlipps treten und jeder soll seine meinung dazu haben aber das ist meine und für mich klingt es absolut logisch...

Da has' du Recht. :) DH :)

0

Komisch wie weltfremd doch die Meinung vieler hier im Bezug auf Kindesmissbrauch ist.

2 missbrauchte Kinder in diesem Thread, 2 mal sind der/die Täter für die Taten an den beiden Opfern straffrei davon gekommen. Muss wohl Zufall sein. Oder doch vielleicht etwas näher an der Realität liegen als viele hier wahr haben wollen.

0

aus denselben gründen aus denen ein einfacher arbeiter eine fristlose kündigung bekommt wegen einem gestohlenen Brötchen, manager die millionen verzocken, bekommen eine abfindung (falls sie überhaupt entlassen werden)

Du vergleichst hier die Mindeststrafe für Kindesmissbrauch mit der Höchststrafe fürs Raubkopieren - das ist nicht wirklich einfach.
.
Ein Kinderschänder, dem seine Tat nachgewiesen werden kann, bekommt definitiv eine Haftstrafe von mindestens 2 Jahren, maximal aber 10 Jahre. Ein Raubkopierer, dem seine Tat nachgewiesen werden kann, bekommt vielleicht 5 Jahre Haft, vielleicht aber auch nur eine Geldstrafe.
.
Bleibt die Frage, wieviel Schaden ein Raubkopierer, der 5 Jahre Haft erhält, angerichtet haben kann, und wieviel Schaden demgegenüber in einem Kind, das missbraucht wurde, definitiv entstanden sein muss. Ich finde es nicht in Ordnung, dass ein Kinderschänder mit so einer lächerlichen Strafe davonkommen kann - auch dann, wenn die Misshandlung zu den sogenannten "minder schweren Fällen" gehört, muss das Kind ein Leben lang mit dieser Vergangenheit klarkommen - und der Täter darf nach zwei Jahren schon wieder Ausschau halten nach seinem nächsten Opfer...
.
Aber die Lobby derer, die aufgrund von Urheberrechten heute ihr Geld verdienen, Steuern zahlen und Politiker wählen ist halt deutlich größer als die Lobby der Kinder, die uns alle im Alter einmal versorgen sollen...
.
Armes Deutschland!

NAMBLA-Kindersex gefördert von den vereinten nationen(lasst euch nich "weichformulieren" es geht um sex zwischen erwaachsenen und kinder/jugendlichen): ... Wir rufen zu einer grundlegenden Gesetzesreform in Bezug auf Beziehungen zwischen Jugendlichen und Erwachsenen auf. Heute werden mehrere Tausend Männer und Jungen ungerechterweise in einem unzweckmäßigen Strafjustizsystem zerrieben. Stur nach den Buchstaben der Gesetze verdammt dieses System jede Form von beidseitig gewünschten sexuellen Liebesbeziehungen zwischen jüngeren und älteren Menschen. ... NAMBLA ist eine politische, Bürgerrechts- und aufklärerisch tätige Organisation. Wir stellen sachliche Informationen bereit und helfen, die Gesellschaft über die positive und nützliche Natur von Mann/Jungenliebe aufzuklären. googelt selbst mehr...

Sie leben in einer lebensfeindlichen Gesellschaftsordnung.Allgemein auch als Regime genannt.Alle kapitalistische/imperialistische Gesellschaftsordnungen-Regimen,ist es nachgewiesen lebensfeindliche wesenseigenschaften zu praktizieren.Es gibt aber Alternativen dazu.In der jetzigen Weltwirtschaftskrise,ist eine historische Chance gegeben,diese zur Wende,zur Sozialdemokratie,zu bringen. Mit freundlichen Grüssen

Kinderschänder sind hin und wieder beliebter als die Raubkopierer, obwohl viele von ihnen nicht nur zwischen bis zu 5 und 10 Jahren bestraft wird, sondern sogar in die Sicherungsverwahrung oder in die Psychiaterie kommt.- Schänder werden auch bei milden Strafen in der Gesellschaft stets geringer als die Raubkopierer geschätzt. Wollen Sie mit denen gleich gestellt sein?- Die Urheber haben im Gegensatz zu den Geschändeten auch meist die besseren Rechtsanwälte, wie Doktor Westerwelle. Auch spenden viele Wirtschaftsunternehmen besonders den regierenden Parteien stets Geld, das die Geschändeten nicht haben. Dasselbe gilt übrigen auch für die Holocaustleugner, die den mächtigen Zentralrat der Juden zum Feind haben. Herr Sarrazin bekam das mit seinen kritischen Äußerungen über in Deutschland lebende Türken bei der Bundesbank auch zu spüren. was glauben Sie wohl, welche "Mischpoke" dort das Sagen hat? Für Morde gibt es meist nur noch eine Freiheitsstrafe von bis zu 15 Jahren. Und Lebenslängliche wie die Mörder der RAF, z. B. Christian Klar, dürfen nach 8 bis 15 Jahren wieder frei herum laufen und sich als "Helden" feiern lassen.

Allen politischen Sprüchen zum Trotz gilt für die Rechtsordnung, insbesondere das Strafrecht das Prinzip "Hammer oder Amboss". Raubkopierer sind nun mal besonders schweren Hämmern ausgesetzt. Gute Kopierer sollten sich vorher darüber vergewissern, was sie kopieren dürfen und was nicht. Kein einziges Werk besteht nur aus geschützten Bestandteilen. Daher haben alle sehr erfolgreichen Komponisten immer wieder von einander profitieren können. Was glauben Sie wohl, was bei einem Textverarbeitungsprogramm oder einer Datenbank überhaupt geschützt werden kann. Das wird leider selbst von den Abstrafern übersehen. Und die arbeiten unter dem Schutz des Jagdscheins des § 839 Abs. 2 Bürgerliches Gesetzbuch. Orientieren Sie sich auch mal daran.

So ich muss dazu auch mal was sagen. Zitat von 'ReinerUnsinn'(erste Antwort hier):

Das eine ist ein materieller Schaden, das andere ist NUR ein Mensch.

Und Menschen sind in der deutschen Rechtsprechung nicht gerade wertvoll.

Ich finde 'ReinerUnsinn' trifft die Sache provokannt auf den Kopf, genauso sehe ich das auch. Wenn man es nicht so formuliert, erkennen die Meisten nicht mehr, was richtig und was falsch ist.

Einige pledieren hier auf das Grundgesetz, und darauf das man keine Ahnung vom Rechtsystem hat. Ich frage euch, brauch man das ?

Wie lange muss ich studieren um zu wissen wie schlimm ein sexualverbrechen an einem Kind ist??? --> -2 Tage

Sicherlich gibt es viele Auslegungs- und Minderschwere Fälle, aber die Vielzahl sind doch eindeutig schwerwiegende Missbrauchsdelikte, in dem das Kind sein Leben lang geschädigt ist. Das kann niemand mehr wieder gut machen, und wenn ich mit Raubkopien einen finanziellen Schaden verursache, kann das nicht schlimmer bestraft werden als ein Sexualverbrechen!!! Ob es nun 5 Jahre für Raubkopien sind oder weniger, es gibt Zahlreiche Arten von Verbrechen die solchen Taten von der Bestrafung übergestellt werden.

Die Gewichtung in unserem Rechtssystem ist einfach total falsch.

In Kurzfassung noch ein eigenes Beispiel von mir selbst: 4 vordere Zähne wurden mir aus bewusssterAgression ausgeschlagen, aus einem Wortgefecht heraus. Dafür hat der 15 jährige damals bekommen : 20 Sozialstunden im Tierpark. Mein schaden: Zahlreiche schmerzhafte Operationen, ca 2 Monate nur Flüssig-Nahrung, bis heute eine bleibende Narbe und Nachfolgende Konsequenzen, wie z.B. jetzt nach 7 Jahren die Notwendigkeit von Implantaten. Danke an unser Rechtssystem !

Viele Entscheidungen wiedersprechen einfach dem gesunden Menschenverstand!

Das liegt am Kapitalismus, ein materieller Schaden bringt größeren Ärger mit sich als einen Menschen zu verletzen. Denn im Kapitalismus hat ein einzelner Mensch keinen WERT und dann kommt noch die deutsche Gerichtsbarkeit und die Gerechtigkeit was eher immer mehr an Bedeutung verliert. Gerechtigkeit ist das wenn man den Täter das selbe Leid antut wie dem Geschädigten bzw Opfer und Mord und Todschlag sollte mit Tod vergolten werden dass ist Gerechtigkeit. Hochachtungsvoll der General

also ich finde das echt unter aller sau, was das für ein gesetz ist! Ich bin ganz hart gegenüber solchen menschen! Die sollen 5 jahre nur gequält werden und können sich anschließend noch selber erhängen- das Kind leidet deswegen immer noch mehr als dieser Mensch, der diese Tat verbracht hat. Hier muss es todestrafe geben! Denn auch schon zu wissen,dass ein Kinderscänder in einem Ort ist, wo man sich befindet. Diese Angst ist schon schlimm.

Dann wander doch bitte aus. Es gibt Länder in denen man sich gegenseitig totschlagen kann. In denen Frauen vergewaltigt werden ohne dass der Täter eine Strafe bekommt. Auch kinderschänder haben eine Menschenwürde.

0

Du hast doch nicht im Ernst gedacht, dass Gesetze "gesund" sind? Es gibt noch viel schlimmere Vergleiche. Wart nur bis Falschparkieren schlimmer ist, als Totschlag...

Hab jetzt schon öfters gelesen, das diese Menschen hart bestraft werden.

In einem deutschen Gefängnis hart bestraft?????? Das ist doch Urlaub pur für diese Dreckschw......... Und wenn dann die Haftstrafe vorbei ist, dann packen die sich das nächste Kind. Toll

Ich würde denen die Hände und Schwanz abhacken und auf die Stirn Kinderschänder tätowieren, so das die niemals mehr ein Kind anfassen können.

Wie würden denn die Politiker reagieren, wenn auf einmal von denen ein Kind geschändet/missbraucht wird? Dann würden die doch sofort die Gesetzte ändern.

Aber anscheinend habt Ihr alle recht. Missbrauch ist in Deutschland nicht so schlimm wie raubkopieren.

Unser Deutsches Rechtssysthem hakt doch sowieso gewaltig!Ich krieg da immer eine Sauwut wenn ich les daß ein Kinderschänder oder auch Kindermörder dann nur ein paar Jährchen bekommt weil er eine "ach so schreckliche Kindheit" hatte.Ich bin selbst Mutter einer 12-jährigen Tochter und würde so einen lebenslang ins Bootcamp schicken bis er vollkommen gebrochen ist.Aber da tanzt ja dann gleich wieder Amnesty International an von wegen Menschenrechte und so..wo bleiben denn die "Menschenrechte" der Eltern wenn sie durch so ein Monster ihr Kind verlieren??? Die werden ein Leben lang nicht mehr glücklich.Meistens ließt man ja auch noch daß das Kind nach dem schänden wie "Müll" entsorgt wird und am ironischsten finde ich wenn der Täter sich dann per Brief bei den Eltern "entschuldigt" weil er dadurch auf eine mildernde Strafe hofft,das ist der absolute Hohn! Ich denke auch daß die Erziehung eine große Rolle dabei spielt.Ich will jetzt Eltern nicht zu nahe treten und nicht altmodisch klingen aber es ist doch so daß es früher mal "einen Klaps auf den Hintern" gab und viel strenger erzogen wurde und heute kommt gleich das Jugendamt.Es gibt massenhaft Bücher über antiautoritäre Erziehung.Ich finde auch daß die Jugend heutzutage einfach keinen Respekt mehr hat.Was für mich selbstverständlich ist für eine ältere Dame im Bus den Platz frei zu machen haben neulich Jugendliche im Bus bei genau jener Situation mit Sprüchen um sich geschmissen wie "ey Alte reg dich ab."Die Kids bekommen einfach keine Höflichkeit und keinen Respekt mehr gelernt.Ich will hier nicht alle über einen Kamm scheren aber man liest doch täglich von rohen sinnlosen Gewalttaten wie z.B.den U-Bahn-Schlägern oder auch die Tat vor einigen Wochen bei der dieser Mann vor der Straßenbahn totgeprügelt wurde.Die Jugend hat immer weniger Perspektive was ja oft dazu führt daß sie im frühen Alter viel Alkohol konsumieren und einfach eine "Null-Bock-Einstellung" bekommen und dann ihre Aggressionen irgendwo loswerden wollen.Ich will jetz um Gottes Willen nicht alle Ausländer über einen Kamm scheren,ich bin selbst Halbitalienerin aber man liest schon öfter ausländische Namen bei solchen Taten.Ich frage mich nur warum diese nicht sofort abgeschoben werden.Wahrscheinlich weil wir uns immernoch "verbeugen" und "entschuldigen" für etwas was vor 60 Jahren passiert ist.Auch zwei Beispiele:Meine Tochter wurde in der 3.Klasse von jenigen verprügelt,die neue Hose kaputt,Knie verstaucht.Ich bin in die Schule und obwohl sie Zeugen hatte wurde nichts unternommen.Zweites Bsp:Ich habe meiner Tochter ein Kopftuch in die Schule aufsetzen lassen weil dort die Läuse "umgingen".Sie kam ohne Kopftuch nach Hause und als ich sie fragte wieso meinte sie der Lehrer hätte gesagt sie müsse es abmachen,das würde die Türken diskriminieren denn die dürfen das ja auch nicht.Ja wo sind wir denn?Meiner Meinung nach hat hier-wer sich nicht anpassen kann auch hier nichts verloren.Wir bauen ja auch keine Kirchen in der Türkei!Um noch einmal zu eigentlichen Thema zurückzukommen:Ich bekam einmal eine Haftandrohung weil ich einen Strafzettel nicht bezahlt hatte,aber da hat der Staat ja auch was davon.Ich kann eine Marianne Bachmeyer total verstehen,ich weiß nicht ob ich nicht genauso handeln würde wenn jemand meinem Kind so etwas antut und der Täter nur "ein Paar Jährchen" bekäme!Meine Meinung!

Ich weiss, ist nicht das Neuste hier, trotzdem möchte ich dich darauf hinweisen, dass abnorme sexuelle Verhaltensweisen oft dadurch entstehen, weil die als Kinder mit Gewalt (auf den Hintern bekommen) und psychischer Gewalt (Respekt lernt ein Kind nur wenn es einen respektvollen Umgang erfahren kann) aufwachsen mussten. "Gut" erzogen heisst leider nicht gleich zu einem mitfühlenden und guten Menschen erzogen zu sein. Gruss

0

Nicht jeder Raubkopierer bekommt 5 Jahre das ist nur die maximal mögliche Strafe. Genauso wenig sind 2 Jahre für Kinderschänder die normalität. Das kann je nach Ausmaß stark steigen.

es ist doch so das deutschland ein ... auf die mensch gibt. bei uns hat jetzt neulich einer 3,5 jahre bekommen weil er seine 2 töchter missbraucht hat. das ist doch wohl schwachsin. 3,5 jahre hallo? die strafen gehen erst hoch wenn ein kind von einem richter missbraucht wird.

700 Jahre in Alcatraz wäre gut für ihn 

0

dass kann kein Mensch verstehen, Materieller Diebstahl ist wohl immer noch mehr Wert als die Seele eines Kindes

Das hängt aber noch damit zusammen, dass viele Gesetze aus einer anderen Zeit/Epoche stammten, wobei damals materielle Güter mehr wert Waren als ein Menschenleben (Leibeigene). Leider sind bis heute noch nicht alle Gesetze überarbeitet.

0

KInderschaender haben einen krankhaften Fetisch deshalb bekommen sie 2 Jahre und eine Therapie. Dabei wollen sie oft nicht war haben was sie da tun. Raubkopierer laden ganz gezielt Filme ect runter damit sie nichts bezahlen muessen.

Iss richtig " Triebtäter" können in bestimmten Situationen ihren Trieb nicht steuern, egal ob SexualTäter oder Alkeholiker oder andere. Der Raubkopierer iss wie du richtig sagst ein juristich"Vorsatztäter". Klar is es schlimm für die Opfer von Seualtätern, beim Trinker isses einfacher, er geht in den nächsten Laden und holt sich ne neue Flasche( es sei egal ob er sie bezahlt oder nicht)sein Trieb nach Alkehol ist gestillt( seine Bedürfnisse sind befriedigt). Der Sexualtäter schadet fast immer jemanden, den auch er hätte ja eine ähnliche Möglichkeit, er könnte seinen Trieb bei sich selbst auslassen( Selbstbefriedigung)

0

Weil die Lobby der Urheberrechtler einen größeren Einfluss auf die Legislative hat als die paar Kinder (Zynisch gemeint), denen was angetan wurde.

Was möchtest Du wissen?