Warum bekommen Kaninchen von Klee...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du es langsam anfütterst und normale mengen gibst, passiert da eigentlich nichts.´ne handvoll pro Berg Wiese dürfte reichen.

Es lässt sich auch wohl gut trocknen.

Wichtig ist die kaninchen nichts mit TroFu zu mästen da dann die verdauung angegriffen wird und es schneller probleme gibt.

Gucksen...

Klee ist nicht so schlecht aber wenn er blüht enthält er viel Blausäue un auch wenn man viel füttert kann es zu Durchfall oder Verstopfungen oder eben zu Damrproblemen führen. Wie auch bei Löwchenzahn. Diesen sollte man auch nicht so oft und so viel geben, da er Calcium enthält und das ist nicht gut für die Verdauung der Kaninchen, kann zu Verstopfungen und zum Tot führen. Deine kaninchen werden es bestimmt auch nciht schlimm finden keinen Klee zu bekommen. Liebe nicht füttern, als wenn es für sie schlecht ist oder?

Liebe grüßle Eva

Richtig gefütterte und gesunde Kaninchen bekommen von gar keinem Frischfutter durchfall...

Löwenzahn,Gräser usw hab ich bei mir kaum gefunden und deswegen gab es nach anfütterung alle 2-3 tage Klee zuzüglich zu heu,zweigen und Moehrchen usw

Meine 4 habens super vertragen :-)

Unser Kaninchen hat auch immer mal wieder ein wenig Klee gefressen und war nie krank =)

Ich hoffe du hattest/hast nicht nur eins....

0

Ich versteh euch i-wie alle nicht.

Wieso soll ich denen das Verfüttern wenn die bei mir auf der Wiese sind können die das eigenständig Fressen ?

Was möchtest Du wissen?