Warum bekommen Hunde spezielle Hundeschokolade?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil der Mensch immer seine Bedürfnisse und Vorlieben auf seine Tiere übertragen will.

Normale Schokolade kann der Hund nicht fressen, da sie für den Hund giftige Stoffe enthält. Nun denkt Mensch - "wenn ich Hundeschokolade gebe, dann bekommt er was gutes".

Allerdings sind die Inhaltsstoffe dieser Pseudoschokolade auch nicht gut für den Hund:

Inhaltsstoffe lt. Trixi Hundeschokolade:

Milch und Molkereierzeugnisse, Öle und Fette, Zucker, Pfl. Nebenerzeugnisse (Kakaopulver 3 %)

Ein schöner saftiger fleischiger Knochen ist dem Hund garantiert lieber.

Weil Menschen es kaufen. Die Nachfrage bestimmt den Markt.

Viele Wollen ihrem Hund was gutes tun und wissen mittlerweile das Normale Schoko gifttig ist 

Weil normale Schokolade Theobromin enthält was für Hunde giftig ist.

Also ich würde auch deinen Igeln nicht Hundeschokolade geben. Das ist unsinnig und bestimmt nicht gut für die Tiere. Wenn man sich solche Exoten als Haustiere hält sollte man auch das Geld für entsprechendes Futter ausgeben. Und wenn du denen ein Leckerli geben willst geh in den Garten und grab ein paar regenwürmer aus. Die finden die bestimmt leckerer als Hundeschokolade!!!

Hunde sind keine Menschen und haben daher andere Verdauungsfunktionen. Schokolade ist für Hunde sogar extrem schädlich. Ich tippe darauf, dass "Hundeschokolade" mit Schokolade so viel gemeinsam hat wie Hundekuchen mit Kuchen.

Erstens brauchen Hunde gar keine Süßigkeiten, weil sie ihre Zähne kaum putzen können und letztlich ist das Zeug nicht gesund, auch für uns nicht. Aber nur weil man es selbst gut findet, muss man es nicht in den Hund rein stopfen. Und in Schokolade im speziellen ist ein Stoff, welcher für Hunde giftig ist. Allerdings stirbt er nun von einem bisschen auch nicht, falls er zufällig etwas erwischt hat.

Es geht um Hundeschokolade. Nicht die Menschen

0
@MiraAnui

Ohne Menschen kommt ein Hund ja wohl nicht an Schokolade. Und warum keine Schokolade habe ich bereits beantwortet.

1
@Lauterbello

Die Hundeschokolade ist stinktnormale Hundeleckerchen... Die ist unnötig aber nicht giftig

0
@MiraAnui

Es gibt Hundeschokolade, weil Menschen glauben, dass sie ihrem Hund eben auch was gutes gönnen müssen in Form von dem Zeug, dass sie selbst essen. In richtiger Schokolade ist nun mal ein Stoff der giftig für Hunde ist - daher Hundeschokolade, die man dann dem Hund bedenkenlos geben kann.

1
@Lauterbello

Du checkst es nicht. Es gibt spezielle Schokolade für Hunde, die hat nix außer vlt aussehen mit unseree Schokolade Zutun

0
@MiraAnui

Du checkst es nicht. Er wollte wissen warum es Hundeschokolade gibt. Meine Antwort dazu ist, dass ein Hund echte Schokolade nicht verträgt und daher eben Hundeschokolade erfunden wurde. Keine Ahnung wie ich es noch ausdrücken sollte.

2

Hunde vertragen keine ´normale´ Schokolade, davon kriegen sie Muskelzuckungen.

Sie sterben

...

1

Weil Hunde normale Schokolade nicht vertragen. Angeblich werden sie Blind davon.

Die sterben davob

1
@MiraAnui

ist genau so schlimm, ich habe angeblich geschrieben, weil es mir so gesagt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?