warum bekommen deutsche kinder im ausland kein kindergeld wie die schweizer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Staatsbürgerschaft würde ich deswegen nicht aufgeben, denn Deutschland bietet viele Vorteile und ist zudem meine Heimat. Allerdings ist das Vorgehen der Legislative und der Exekutive nicht mehr gerecht. Dass ein deutsches Kind kein Kindergeld bekommt nur weil es im Ausland lebt, ist beschähmend und zeigt, was der theoretische Anspruch einer kinderfreundlichen Gesellschaft in der Praxis wert ist. Habe ich als Vater, der das Geld in die Entwicklung seines Kindes investieren will, weniger Anspruch darauf als ein saufender Vater, der selbiges in Whiskey und Wodka investiert? Auf welcher Bewrtungsgrundlage werden in diesem Zusammenhang Gesetze verabschiedet und umgesetzt?

Das ist eine gute Frage. Ich habe selbst einen Sohn, der noch im Ausland lebt und ich erhalte deswegen kein Kindergeld für ihn. Es ist richtig, dass dieser Umstand in Zeiten der Globalisierung nicht nachvollziehbar ist, vor allem weil ich in Deutschland Steuern in voller Höhe bezahle. Es wäre meiner Ansicht an der Zeit diesem Treiben der Bürokraten ein Ende zu setzen und eine Klage gegen diese Vorgehensweise anzustrengen, da sie gegen das Grundgesetz ( Gleichheitsgrundsatz) verstößt und deutsche Staatsbürger, die im Inland Steuern zahlen diskriminiert. Interessenten an einer Sammelklage bitte melden!

ich finde diese frage durchaus berechtigt, immerhin ist jeder der ein deutscher staatsbuerger ist immer an das deutsche recht gebunden und z.b. kann man seine rentenversicherung nicht kuendigen und aufloesen so lange man deutscher staatsbuerger ist - ich erwarte im gegenzug aber auch das ich (bzw. mein kind) als deutscher kindergeld bekommt - ebend auch im ausland - ihr seid alle so toll - ein kindergeld ist fuers kind und bei leibe keine einkommensquelle... wenn unser toller deutsche staat gute bedingungen - ebend auch speziell fuer kinder oder familien mit kindern schaffen wuerde waere die auswanderer quote nicht so hoch! und ganz ehrlich wenn ich diese dummen texte hier lesen muss - bin ich immer mehr ueberzeugt das es richtig war auszuwandern! ich werde den tag zelebrieren an dem ich meine deutsche stattsbuergerschaft aufgeben kann!!!

Solange das Kind die deutsche Staatsangehoerigkeit hat sollte Kindergeld fuer das Kind bezahlt werden, wo auch immer es sich befindet. Ich lebe/arbeite im Ausland und muss fuer die Deutsche Schule einen horrenden Betrag pro Jahr hinblaettern (15,000 Euro), da hilft mir keiner dabei. Kindergeld waere da echt angebracht, oder zumindest sollte es Schulgeld oder so geben.

hast recht, aber wie kann man das ändern?

0

Das spielt sicher eine Rolle, der deutsche Staat zahlt schon Gelder (Renten u.ä.) an Leute - Fremde, die über 60 Jahre nicht hier waren. Soll Deutschland Europa, oder noch mehr finanzieren? Wenn jemand von hier weg gehen möchte, bitte, dann aber auch mit den Konsequenzen.

Die Antwort ist ganz einfach. Der Staat verschenkt nichts!

Na kauf halt ein deutsches Auto, deutsche Produkte die auch wirklich made in Germany sind und nicht nur das Label hier druffgepappt wird, dann hat der Staat weniger Arbeitslose, wesentlich höhere Steuereinnahmen und wird dir das Kindergeld (wohl eine deiner Haupteinnahmequellen?) bis ins hinterste Afrika nachsenden und evtl bekommst noch Wohnungsmiete und Kühlungszuschuß. Manche Fragen dürfts hier echt net geben. Wenn ich demnächst ins Ausland abwandere - ist genau die supersoziale Überversorgung von Sozialschmarotzern auf Kosten der Arbeiter einer der Hauptgründe.

Ziemlich unlogisch Durcheinander.

Was möchtest Du wissen?