Warum bekomme ich Produktwerbung auch nach dem Kauf?

4 Antworten

Vielleicht ist es ziemlich aufwendig und teuer die Werbeanzeigen so zu programmieren, dass du passende Angebote findest. Andererseit könnte es auch sein, dass gar nicht erreicht werden soll, Werbung zu machen. Vielleicht wollen die Werbetreibenden dir im Nachhinein nur mega tolle Angebote zeigen, damit du dich ärgerst, zuvor das teurere Produkt zu kaufen. Wer weiß? Sehr gute Frage!

Die Werbetreibenden haben nicht immer Zugriff auf diese Information. Immerhin gehe ich nicht davon aus, dass du die Suche auf eine Webseite beschränkt hast.

Der eine Teil weiß also schlicht und ergreifend nicht, dass du schon eine bestellt hast, der andere weiß, dass du für Tastaturen Interesse entwickelt hast und will dir mehr verkaufen.

Psychologisch gesehen macht das viel Sinn.

Meine Idee wäre das es nicht rechtens ist, das diese Cookies oder was auch immer, speichern dürfen was du kaufst.. Ist ja möglich^^ Aber interessante frage das gleiche habe ich auch schon beobachtet. Direkt bei Amazon werden einem ja Artikel vorgeschlagen die anderer Käufer zusammen mit dem von dir ausgewählten Produkt gekauft haben.

Auf den meisten Websites bekommst du einen Hinweis, dass du mit dem Besuch automatisch der Verwendung von Cookies zustimmst.

Dieses: "andere Käufer kauften auch" beinhaltet auch sehr oft das selbe Produkt nur von einer anderen Marke. Dies wirkt auch sehr unglaubwürdig, da nicht viele einen Artikel 2 Mal und dann auch von verschiedenen Herstellern bestellen. Vorallem bei teurem technischem Gerät

1
@tutedutsch

Ich bestelle nicht viel im Internet aber als ich mir einen Gaming Monitor gekauft habe, wurde mir ein Headset und Maus vorgeschlagen.Ich glaube das macht Amazon schon richtig.Und Cookies speichert, wonach du suchst und nicht was du kaufst. Das ist die rechtliche Grauzone glaube ich

0

Was möchtest Du wissen?