Warum bekomme ich Nachts immer Nasenbluten?

4 Antworten

Das ist ein Symptom, das einen Mangel an dem Mineralstoff Nr. 3 Ferrum Phos. D6 (von Dr. Schüsslers Biochemie, Apotheke) anzeigt. Man nimmt in solchen Fällen mehrmals je 2 Tabl. im 10-Minuten-Abstand hintereinander (auf der Zunge zergehen lassen) bis es vorbei ist.. Vielleicht solltest du mal mehr Eisen zu dir nehmen, z.B. in Form von 'Kräuterblut'.

Warum das nachts auftritt, ist mir nicht ganz klar - es könnte an dem offenen Fenster liegen, denn durch Zug wird punktuell ein Kältereiz ausgeübt, der dann das Nasenbluten auslösen kann. 

Alternativ wirkt es auch, wenn du die mittleren Fingerspitzen beider Hände hinten auf den Wulst am Übergang vom Hals zum Kopf legst und länger dort liegenlässt - damit stoppt man Nasenbluten beim Japanischen Heilströmen ('Japanisches Heilströmen' von Ingrid Schlieske, gibts manchmal gebraucht, sehr gute Selbst-Anwendungen, wie eine Hausapotheke mit den Händen - , gut für alle Fälle).

Ich hoffe, du kannst dir damit helfen, und wünsche dir gute Besserung!

Hallo,

häufiges Nasenbluten ist oft ein Zeichen von zu hohen Blutdruck. Lass Dir in der Apotheke mal den Blutdruck messen.

Alles Gute

Mein kleiner Bruder hatte es so ähnlich, immer wenn er wieder einen Wachstumsschub hatte hat er einfach mal so immer wieder Nasenbluten bekommen
Ich weiß nicht wie Alt du bist aber solltest du Jünger sein könnts hinkommen ✔️✌🏻️

Kann man verbluten wenn man beim Nasenbluten die Nase laufen lässt?

Einer hat mir mal gesagt das ich die Nase laufen soll wenn ich Blute und das ding ist das fließt wie ein Wasserfall hat ein "Nasenbluten" nur eine bestimmte Menge an Blut die rausgelassen werden? Oder läuft das durch irgendeine Ader raus und was für Folgen kann es haben? Für mich und allen anderen zumindest ist es verständlich sich ein Stück Papier davor zu halten was sagt ihr

...zur Frage

Häufig Nasenbluten und das auch noch regelmäßig?

Ich habe ein Problem mit Nasenbluten den paar mal im jahr habe ich so ca. 5-10 mal nasen bluten und das nicht nur ein mal sonder 4-7 tage lang jeden tag so 1-2 mal manchmal aber eher selten sehr stark aber meistens nur bisschen blut in der nase und meistens kommen nur paar tropfen.und das nerft eben den das fängt immer an den ungünstigsten momenten an zbs. mitten in der Schulzeit,bei der zugfahrt oder sogar wache ich manchmal mitten in der nacht auf und muss 10 minuten warten bis es aufhört und ich wieder schlafen kann. Es ist halt echt komisch das wen ich ein mal nasenbluten habe dann gleich wiederhohlt in den nächsten Tagen. Aber wen diese "zeit"nicht ist blute ich nie aus der nase auch nicht wen ich ein ball auf die Nase bekomm.ich weiß nicht vielleicht hängt es ja damit zusammen das ich gerade relativ viel stress wegen klassenarbeiten usw. habe. Vielleicht wisst ja ihr warum? Und wie ich verhindern kann das es passiert

Und noch ne kleine frage: habt ihr vielleicht paar tipps wie nasenbluten schnell aufhört wen es mal angefangen hat

...zur Frage

4 mal am Tag Nasenbluten mit Schwindel?

Ich hatte Freitag ja ganz krasses Nasenbluten und am Sonntag hatte ich wieder Nasenbluten und heute ganze 4 mal... auch wieder sehr stark... hab dazu Atemnot Schwindel Kopfweh und Übelkeit... meine Mutter geht nrt mit mir zum Arzt und alleine komm ich net hin weils zu weit weg ist... der Schwindel ist Vorallem immer da wenn ich liege.... was soll ich machen, ich Creme es auch ein und so

...zur Frage

Warum plötzlich Nasenbluten?

Hi! Hatte gestern plötzlich Nasenbluten, einfach so. Es ist mir sofort in der Sekunde, wo es zum Rinnen begann, aufgefallen und es kam außerdem sehr viel Blut, sodass ich die Hand gleich darunter gehalten habe. Ich habe meine Hand wie eine Schüssel geformt, und nicht einmal 1 Minute hat es gedauert war sie voller Blut voll. Also ich hatte noch nie so stark Nasenbluten. Noch dazu habe ich noch nie solange gehabt. Das waren 20 Minuten!!! Und jetzt kommts! Heute war ich schon wach, dann wollte ich nicht wieder hinlegen. Plötzlich verspürte ich wieder das Gefühl Nasenbluten zu haben... Ich tastete vorsichtig zu meiner Nase und da war es wieder auch schon! Das Blut!!! Meine Mutter hat sich Sorgen gemacht, warum ich schon wieder Nasenbluten habe! Es war das gleiche Nasenloch wie gestern,aber ich habe nicht einmal geschnäuzt oder genießt. auch nicht nasengebort!!! NIE. Das versteh ich irgendwie nicht. Wisst ihr was das sein könnte??

...zur Frage

Kann man absichtlich Nasenbluten bekommen?

Is zwar ne doofe Frage aber geht das?

...zur Frage

Ursache für Gehirnschwäche und tägliches Nasenbluten?

Hallo,

seit ein paar Wochen habe ich starke Gehirnschwächen und jeden Tag Nasenbluten. Zudem habe ich ständig Kopfschmerzen und mit wird schwindelig. Neulich hatte ich sogar einen Blutdruck von 155/94. Ich war bereits bei 3 Ärzten, jedoch konnte mir keiner eine Diagnose stellen. Bald gehe ich zum Neurologen und werde auch eine MRT machen lassen. Was kann für meine Symptome die Ursache sein? Laut HNO-Arzt liegt die Ursache für mein tägliches Nasenbluten nicht in der Nase, also muss es ja irgendetwas systematisches sein.

Lg Dudi1205

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?