Warum bekomme ich mit fast 18 plötzlich wieder Pickel?

3 Antworten

Ich habe vor etwa einem 3/4 Jahr meine Pille abgesetzt sie dann aber,
als ich gemerkt habe dass meine Haut schlecht wir, wieder genommen.

Das war dein Fehler.

Nach dem Absetzen der Pille entgiftet dein Körper. Deine Haut kann schlechter werden, Haare fettiger uvm.. all das sind Entgiftungserscheinungen.

Du hast hier also das schlechteste getan was man nur tun kann. Das Gift wieder zu dir genommen und die Pille wieder eingeworfen. Schade drum.

Du hättest doch merken sollen wie schlecht es deinem Körper damit ging und das er ersteinmal Zeit braucht um sich davon zu erholen. Deine Symptome hätten dich wachrütteln sollen. Stattdessen hast du einfach aufgegeben.

Nach Absetzen der Pille kann es bis zu 1 Jahr oder länger dauern bis sich dein Körper von der Pille erholt - fraglich ob er das überhaupt jemals gänzlich tut...

Ich habe auch die Pille abgesetzt und ähnliche Symptome. Bin aber trotz alledem zufrieden und weiß ja wofür ich das tue. Ich tue meinem Körper etwas gutes.

Verzichte bitte auf diese starken Hormone.

Übrigens: Akne ist eine Nebenwirkung der Pille. Jaja... das liest mal wieder keiner nach, was?

Ich habe auch einige Jahre mit der Pille verhütet doch letztendlich
habe ich mich dann einmal mit den massiven Nebenwirkungen der Pille auseinandergesetzt und war geschockt. Für mich war klar: nie wieder! Ich wollte unbedingt auf hormonfreie Verhütungsmittel umsteigen.

Daher (und aufgrund der vielen möglichen Beeinflussungsfaktoren der Pille wie Antibiotika, Durchfall, Erbrechen, Medikamente, Vergessen uvm) habe ich mich über hormonfreie Verhütungsmethode und ausführlich im Netz recherchiert. Dannb in ich auf die Kupferkette (Gynefix) gestoßen und war sofort begeistert.

Die Vorteile der Gynefix Kupferkette:

♥ Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort möglich - bei der Pille nicht unbedingt)

♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)

♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf

♥  Ohne Hormone

♥Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht vergessen werden)

♥  Für nahezu jede Frau geeignet

♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)

♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten

♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach

Zudem muss ich anmerken: meine Regelschmerzen sind seither komplett verschwunden. Kein Witz. Ich weiß nicht ob es an der Kupferkette oder am Absetzen der Pille liegt - aber das spielt ja auch keine Rolle - ich finds super! (habe das hier schon mal bei einer Userin gelesen und hatte das nicht für möglich gehalten)

Wenn dich die Kupferkette neugierig gemacht hat informiere dich einfach mal hier: http://www.verhueten-gynefix.de/ dort findest du ausreichend Infomaterial oder bei einem ausgebildeten Gynefix-Arzt in deiner Nähe. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :-)

Das liegt wahrscheinlich daran weil dein Körper sich durch das absetzen der Pille wieder daran gewöhnt hat und sich wieder umstellen musste als du sie wieder angefangen hast sie zu nehmen . Das sind ja Hormone und die wirken ziemlich stark und das hat dein Körper wahrscheinlich durcheinander gebracht.

Dein Hormonhaushalt muss sich erst wieder umstellen. Das du Pickel bekommst kann aber auch von anderen Faktoren abhängin sein. Ich bekomme z.B. (nicht viele (meistens vereinzelt am Kinn)) immer wenn ich viel Stress habe Pickel und ich nehme schon Jahrelang die Pille.

Hilfe bei unreiner öliger Haut?

Hallo zusammen, ich bin 20 Jahre alt und habe vor ca. einem halben Jahr die Pille abgesetzt seit dem habe ich fürchtrerlich unreine und ölige Haut bekommen. Was bedeutet ich habe viel Pickel und große verstopfte Poren, da ich früher nie Probleme mit meiner Haut hatte weis ich nicht genau wie ich damit umgehen soll? Falls jemand einen Tip für mich hat was ich dagegen machen kann, wäre das sehr lieb. (Am liebsten wäre mir ein natürliches mittel) Schonmal Danke

...zur Frage

FaktorV, Jubrele nicht vertragen.. was nun?

Hallöchen Leute :-) , Also bei mir ist es etwas komplizuerter.. und zwar so, dass ich etwa 5/6 Jahre lang (Von 15 bis 21 etwa) die Minisiston (erstmals Minisiston 20 fem, nach kurzer Zeit aber die etwas grössere Minisiston) ohne Probleme genommen habe. Anfang diesen Jahres hat sich herausgestellt, dass ich das Faktor-V-Leiden habe und somit musste ich auf eine östrogenfreie Verhütung wechseln. Jetzt nehme ich etwa seit Mai die Jurele. Seit Beginn der Einnahme habe ich bis heute ständig Blutungen. Meistens sind es dunklere Schmierblutungen, mal stärker mal schwächer, aber egtl immer da(!) und ab und an mal etwas stärkere hellere rote Blutungen. Zu meiner Schuld muss ich sagen, dass ich 2 Mal die Pille über 12 Stunden vergessen hatte zu nehmen, wonach es immer wieder stärker war. Aber ansonsten habe ich extra versucht sie immer um die gleiche Uhrzeit zu nehmen (natürlich ab und zu mal eine Stunde später). Im letzten Monat ist es deutlich weniger bis gar nichts geworden, aber wenn ich wieder einen Hoffnungsschimmer hege, dann kommen doch wieder leichte bis mittlere Schmierblutungen. Aber was die Periode angeht.. kann ich gar nicht sagen, ob ich sie überhaupt habe oder nicht mehr. Ich hatte gestern nun einen Vorsorgetermin. Da habe ich alles geschildert .. Nun empfiehlt mir meine FÄ die Jaydess, also die hormonelle Spirale. D.h. jetzt erstmal die Pille nach Packungsende absetzen und mal 2 Monate warten und dann in der Periode einsetzen. Zuerst konnte ich mich wirklich gut mit dem Gedanken anfreunden.. aber heute morgen nach stundenlanger Recherche und Kopfzerbrechen stellen sich mir ein paar Fragen.. - Pegelt sich die Jubrele ja vielleicht doch noch ein.. und die Zeit bisher war die Eingewöhnungsphase?! - Durch Recherche hab ich erfahren, dass die Jaydess dasselbe Gestagen abgibt wie die Jubrele, warum sollte es dann bei ihr besser sein?! Und nicht dasselbe Spiel mit Schmierblutungen etc. ... - Wenn ich die Spirale auch nicht vertrage, dann sind 300€ auf einmal weg. Risiko?! - Ich habe im letzten halben Jahr unreinere Haut (mehr Pickel) bekommen .. jetzt ist eine SEHR HÄUFIGE Nebenwirkung der Jaydess Akne! Wird es dann noch schlimmer?! Allgemein hat die Jaydess sehr viele "sehr häufige Nebenwirkungen"... :/

Vielleicht hat ja irgendwer mit irgendwas hiervon Erfahrungen gemacht!?

Bitte helft mir, ich bin verzweifelt! Lg. qqRixxiqq

...zur Frage

Immer noch Akne trotz Pille, absetzten oder nicht? Akne wird während Pillenpause, als während Blutung erstaunlicherweise besser?

Hallo ihr Lieben, da ich meine letzte Frage zu diesem Thema wohl zu undeutlich gestellt habe, versuche ich es jetzt erneut:

Also folgende Situation, ich habe seit mehreren Jahren Akne und egal was ich versucht habe es ist nicht besser geworden. Vor circa 14 Monaten habe ich dann angefangen die Pille zu nehmen und es hat nach mehreren Monaten ein bisschen geholfen. Ich bin jetzt fast 17 und es macht mich sehr fertig, das meine Haut so schlimm ist. Ich wünsche mir nichts mehr, als das meine Haut einigermaßen rein wird. Ich fühle mich echt hässlich, auch wenn ich ja weiß, das ich nicht wirklich was dafür kann. Also ich war schon mehrmals bei verschiedenen Hautärzten und die haben mir immer irgendwas verschrieben, was nie wirklich was gebracht hat (ich habe es natürlich mehrere Monate benutzt). Und naja, die Pille hat zwar ein kleines bisschen geholfen, aber Akne habe ich immer noch. Ich nehme die Pille Belara/ Chariva, also eine die die Haut besser machen soll. Da mir in den letzten Monaten stark aufgefallen ist, dass meine Haut ein paar Tage vor der Pillenpause und während meiner Blutung besser wird, überlege ich, ob ich die Pille absetzten soll. Kann es vielleicht sein, dass die Akne dann komplett weggeht? Oder haltet ihr das für unwahrscheinlich? Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Und woran kann es liegen, das meine Haut während und vor meiner Regelblutung besser statt schlechter wird?

Ps: Natürlich werde ich mit meinem Frauenarzt darüber sprechen und vielleicht werde ich auch die Pille wechseln, ich bitte hier nur um eure Meinungen, deswegen schreibt mir bitte nicht, das ich einfach zum Frauenarzt gehen soll, denn das mache ich natürlich auch:)

Lg und danke jetzt schon mal für eure Antworten:)

...zur Frage

Extreme Akne durch Pille absetzen?

Hallo! Ich hab vor 6 Monaten nach 3 Jahren die Pille abgesetzt. Hatte zuvor Problemhaut (Pubertät) und seit dem Absetzen wird die Haut immer schlimmer. Tut tlw schon richtig weh, die agressiven Cremen meiner Hautärztin helfen nur kurzfristig, sie meinte am besten wäre Pille wieder nehmen. Welche Erfahryngen habt ihr gemacht? Soll ich die Pille wieder nehmen?

Danke! Lg

...zur Frage

Tipps gegen Hautunreinheiten (Pille abgesetzt)?

Hallo :)

Ich wollte fragen, ob jemand gute Tipps gegen Hautunreinheiten hat.

Ich hab die Pille vor ca. 4 Monaten abgesetzt und hatte eigentlich nie Probleme mit meiner Haut. Jetzt habe ich vor allem auf dem Rücken und im Dekolleté viele Pickel bekommen und allgemein fettet die Haut jetzt sehr.

Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?