warum bekomme ich die Rücksendekosten nicht erstattet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

nein das ist nicht normal: Seid neusten gilbt es das gesetz, dass du die versandkosten tragen musst, wenn du eine bestellung zurückschickst (wenn du von deinem wiederufsrecht gebrauch machst). Du berufst dich aber auf Garantie / Gewährleistung und die kosten hat der händler zu tragen, meld dich bei amazon direkt und klär das mit denen, die kosten muss der händler übernehmen.

Weil das wohl so in den AGB`s steht, die Du nicht gelesen hast (Neues EU-Gesetz)

Spongebob28 02.09.2014, 17:37

Das ist falsch, bei beschädigter Ware trägt der Händler immernoch die kosten!

1

Warum sollten sie erstattet werden? Das sind Kosten, die DU trägst, nicht Amazon! Es gibt KEINE Rechtsgrunlage oder sowas, das die der Verkäufer tragen muss. Ganz im Gegenteil! In dem entsprehcende Gesetz steht, dass der KÄUFER die Rücksendekosten tragen muss.

Lupulus 02.09.2014, 22:06
...die aber beschädigt bei mir ankam...
0

Was möchtest Du wissen?