Warum bekomme ich die Haare nicht lang?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schaue mal im Langhaarnetzwerk, dort gibt es viele Tipps. Man kann z.B. die Spitzen hin und wieder ölen. Oder die Haare hochstecken, weil das schonender für die Spitzen ist. 

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewforum.php?f=5&sid=f83dda3b82bde78181292d5725cff2f0

Eine gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit können das Haarwachstum begünstigen. Wichtig sind unter anderem Proteine, Kieselsäure und Folsäure. In Nährwerttabellen kann man Lebensmitel nachschlagen, die diese Stoffe in besonders hoher Konzentration enthalten. Man sollte aber möglichst nicht "nach Inhaltsstoffen essen". Stattdessen kann man diese Lebensmittel einfach in seinen normalen Tages- oder Wochenkostplan einbauen.

Sport kann ebenso Haarwachstum begünstigen (Durchblutung, auch der Kopfhaut, wird angeregt).

Ebenso werden einige andere Methoden diskutiert; google mal "Haare schneller wachsen lassen wikiHow". Gib aber nichts auf spezielle Kosmetikprodukte, die das erreichen sollen; die sind meist Geldschinderei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, 

das Geheimnis ist, sie einfach in Ruhe zu lassen.

Es ist so, dass die Haare aus der Kopfhaut wachsen und Haare selbst sind abgestorbene Zellen. Und etwas abgestorbenes kannst du nicht gesund machen, weil es schon tot ist. Also liegt alles an deiner Kopfhaut!

Die ganzen Shampoos mit den ganzen Versprechen sind sinnlos. Je weniger du mit deinen Haaren machst, desto länger KÖNNEN sie wachsen, müssen aber nicht. Das kann auch Genetisch bedingt sein.

Naturprodukte würde ich dir empfehlen (Altera, Alverde) die sind schonend zu den Haaren und pflegen die Kopfhaut bzw. greifen sie nicht an. Eine Holzbürste ist am schonendsten zum Haar und massiert die Kopfhaut.

Trockenshampoo würde ich ganz weglassen, weil es die Haare nur austrocknet. Du könntest stattdessen Mehl oder Babypuder benutzen, hilft genauso gut. 

Und ganz wichtig ... die Haare nicht täglich waschen! 2-3 mal in der Woche reicht vollkommen.

Natürlich auch keine Hitze oder Haarspray. Gesunde Ernährung und genug trinken!

LG :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft gehst du zum Friseur und wie viel schneidet er? Ein häufiger Grund ist nämlich, dass man beim Friseur jedes mal seinen Zuwachs wegschneidet und nicht an Länge gewinnt. Wie sieht deine Kante aus? Voll oder zuppelig? Hast du starken Taper? Wie siehts es mit Haarbruch aus? Auch mit Spliss können die Haar länger werden, bei Haarbruch sieht das wieder anders aus. Wenn der Spliss optisch stört oder die Haare dadurch hakeln, kann man ihn selbst mit einer Haarschere (ab 30 € gibt es brauchbare) rausschneiden. Dadurch verliert man eben nicht den Längenzuwachs, allerdings kann durch einen Splissschnitt die Kante etwas ausdünnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder sie brechen immer wieder ab und sind zu kaputt, oder aber es ist genetisch so festgelegt. Nicht jeder kann zb Haare bis zum Po haben etc. Das entscheiden eben auch die Gene mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lange, Gesunde Haare sind eine Kunst und kosten in den meisten Fällen viel, viel Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrachte es mal so: Wenn du krankheitsbeding keine Haare mehr hättest. dann wäre das schrecklich. Also: Du hast ja lange Haare! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so, dass jeder eine andere Haarveranlagung hat und jeder ein anderes haarlimit hat.
Wenn du als du klein warst schon super lange Haare hattest, dann sind deine Haare drauf eingestellt und schaffen das auch wieder.
Meine Frisörin meinte das zu mir. Weil ich mich auch gefragt habe, wieso ich echt jedes mal wieder so nh haufen Haare abschneiden muss, und sie grundsätzlich nicht viel länger werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?