Warum bekomme ich beim Baden im See immer Nasenbluten?

3 Antworten

Das kommt von dem drastischen Temperaturunterschied. Du gehörst eben zu den Menschen, denen dann Gefäße platzen, daher das Nasenbluten. Du weißt ja, dass es nicht passiert,wenn Du langsam ins Wasser gehst - dann mach das doch. Man sollte sich übrigens vorher immer kalt duschen, bei den Beinen anfangen. lg Lilo

Wobei das mit dem Duschen am Badesee nicht immer möglich ist

1

Geh mal bitte zum HNO-Arzt. Mit dem Wasser hat es wohl eher nichts zu tun. Du wirst eine Ader in der Nase haben, die beschädigt ist und immer wieder aufreisst. Die muss verödet werden

Geht ganz schnell, stinkt ein paar Tage nach verbrannten Haaren, aber dann ist Schluss mit dem Nasenbluten.

Das kommt wohl daher dass du ein Äderchen in der Nasenschleimhaut hast, das schnell platzt. Wenn du ins Wasser gehst ziehen sich die Hautgefäße zusammen und das erhöht den Blutdruck, davon platzt das dann auf und es blutet. ich hatte das selber lange Zeit, ich war beim HNO, der hat das mit einem Laser verödet, seither hab ich Ruhe.

Darf man in einem Öffentlichen Weiher/See baden?

Hallo ihr lieben! In unserem Ort gibt es zwei größere Weiher. Im Winter fahren viele Schlittschuh darauf, doch im Sommer sind dort meist nur Angler & spatziergänger. Zu meiner Frage: darf ich in dem See baden ohne Ärger zu bekommen? Es steht niergens ein Baden verboten Schild, es war aber auch noch niemand darin schwimmen. Ich hab mal ein bild von dem See im winter unten mit reingepackt. Was meint ihr?

...zur Frage

Wo kann ich mit Pferd baden in Bayern? :)

Hi Leutis. Ja ich schon wieder.xD Ich hätte mal ne Frage. Also ich und meine Freundinnen wollen im Sommer mal mit unseren Pferdis schwimmen gehen, aber hier in der Nähe gibt es nur einen See in den man 1. nicht mit Pferd darf und 2. der Boden sumpfig ist und sehr steil. Also kennt ihr irgendwelche Seen in Bayern, am besten wäre Mittelfranken oder von mir aus auch noch ein Stück nach Baden-Würtemberg. Es sollte nicht viel mehr als 2 h von Ansbach, Crailsheim oder Feuchtwangen entfernt sein. Und war vielleicht schon mal jemand am Birkensee bei Röthenbach oder am Altmühlsee, Brombachsee? Es muss kein See sein, sondern kann auch ein Weiher oder Fluss oder so sein. :) Vielleicht könnt ihr mir ja noch die Gemeinde dazu schreiben, damit ich notfalls da mal fragen kann. :) Danke schon mal im Voraus für nette, hilfreiche Antworten. :D

Glg Border

...zur Frage

Nasenbluten im Sommer

Hi Leute,

ich hab mal wieder eine Frage.

Ich bekomme ausschließlich im Sommer Nasenbluten. Das passiert dann so einmal im Monat. Ist das normal, oder sollete ich lieber zum Arzt gehen. Aber es ist immer im rechten Nasenloch, nie im linken.

Vielleicht habt ihr ein Tipp, was ich dagegen machen kann.

...zur Frage

Mit nippelpiercing im see baden?

Hallo habe eine Frage bezüglich Nippelpiercings...
Ich will mir eins stechen lassen im Sommer. Jedoch bin ich unsicher wenn ich baden gehe (Pool oder auch See) ist die Infektionsgefahr zu hoch.
Was meint ihr?

...zur Frage

Ohne Tampon,trotz Periode im See schwimmen?

Ich dachte ich hätte meine Periode nicht mehr.Ich hab sie jetzt schon 2 JAHRE und bin immer noch zu blöd um einen Tampon zu benutzen^^Ist aber auch egal.Jedenfalls hatte ich meine Periode doch noch und war im See baden.Am nächsten Tag nochmal.Ich weiß das ist das dümmste was man machen kann aber ich dachte einfach ich hätte meine Tage gar nicht mehr ,ich weis ich bin warscheinlich der dümmste Mensch der Welt,aber jetzt ist es eh zu spät.Ich werds natürlcih nie wieder machen aber was könnte dabei passieren?Stimmt es dass man sich Krankheiten einfangen kann?Was hätte passieren können und wie prüfe ich nach dass nichts passiert ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?