Warum bekomm ich sie nicht aus meinem verdamm**n Kopf!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast kein Gegenstück zu dir gefunden, sondern ein Abbild von dir, nur "in weiblich", das gibt es und macht es um so schwerer.

Du bekommst sie nicht aus dem Kopf, weil sie dir so ähnlich ist, dass es einen unglaublichen Reiz in dir auslöst.

Das dudazuhin noch weißt, dass es bei euch niemals funktionieren wird, wirkt wie ein Kathalysator im Hirn und reizt dich noch mehr.

Dein Kopf kann nicht loslassen, weil der Rei zu groß ist.

Du wirst sie nur aus dem Kopf bekommen können, wenn du akzeptierst, dass sie dir mehr schadet als gut tun wird und alles nur ein gewisser Jagsinstinkt von dir ist. Ein Instinkt etwas "haben zu wollen" das man verloren hat.

Wenn du dir irgendwann sagen kannst, dass du sie nicht verloren hast, weil man einen Menschen nicht besitzen oder "erlegen" kann, dann hast du gewonnen und dein Kopf ist frei.

Du hast es probiert, ihr seid ein Pärchen gewesen, es hat nicht geklappt, also darf nun ein neuer Versuch her, nur nicht mehr in der selben Konstellation.

Du hast echt Plan :) Hoffe mal irgendwie klappts 

1

Salü VPassio

Blöde Situation... ich glaube, es gibt viele, die einen solchen "Nagel" haben, den sie nicht ziehen können und an dem sie lange hängen. Viel machen kannst du da nicht. Gefühle sucht man sich nicht immer aus.

Ich betone dabei ein wenig "nicht immer". Aus deinem Text geht auch ein wenig hervor, dass du aufgrund deiner Wortwahl auf Theatralik stehst - und das geht manchmal auch mit Selbstmitleit einher. So kommt es mir vor, als wäre der eine oder andere Teil deines Textes aus Liederzeilen einiger Schnulzensänger entsprungen. Bitte verstehe mich nicht falsch! Das soll keine Kritik sein, ich sehe dein Problem durchaus und das kann natürlcih auch belasten. Aber manchmal hilft es schon, wenn man sein Denken ein wenig umstellt und sich nicht künstlich in etwas reinsteigert. "Was tut mein verda***er Kopf?" oder "...sehe ich einen Teil von mir." oder "Fck, was tut mein Kop?" klingen da schon ein wenig danach... und machen den Text auch ein wenig kindlich und lächerlich. SOOO gross ist das Problem dann doch nicht - weil es eben so gut wie jedem passiert ;-)

Vielleicht nicht gerade die Antwort, die du erwartest, aber wenigstens eine ehrliche Meinung zu der Sache. Versuche, aus deinen Gedanken ein wenig den Überdruck zu nehmen, dann kommt man auch gut drüber weg. Es ist nicht ungewöhnlich, dass so etwas passiert.

Das hast du echt nett ausgedrückt :D
Aber kann ihn auch verstehen.
Wenn eine Beziehung intensiv war und dann zu Ende geht ohne das noch wichtige Dinge (fragen die in deinem Kopf kreisen) geklärt sind, fällt es schwer sich gedanklich von seiner Ex zu trennen. 
Und manche Leute nehmen, diese Gefühle im nachhinein intensiver war. 
Wenn die ganze Zeit, dieses Mädchen in deinem Kopf ist, macht das einen einfach ein bisschen verrückt.

0

Was möchtest Du wissen?