Warum bekomm ich einseitig Kopfschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Einseitige Kopfschmerzen deuten auf Migräne hin. Sie kann durch große Hitze ausgelöst werden - vor allem, wenn man zu wenig getrunken hat.

Typische Anzeichen von Migräne:

Meist einseitiger Kopfschmerz, Übelkeit, Erbrechen, Seh- und Sprachstörungen sind typische Anzeichen für Migräne. Licht-, Geräusch-, Geruchsempfindlichkeit und Abneigung gegen bestimmte Nahrungsmittel auch (Es muss nicht alles zutreffen). Normale Schmerzmittel zeigen meist keine Wirkung.

Es gibt Migränemedikamente (Triptane), die im Notfall zuverlässig helfen. Die soll man aber nicht zu häufig einnehmen, da sonst ein medikamenten-abhängiger Kopfschmerz hinzukommt. Triptane sind verschreibungspflichtig.

Ein Neurologe ist hier der zuständige Arzt. Am Besten einer, der Erfahrung mit Migränepatienten hat. Das ist leider nicht bei jedem der Fall, deshalb ist es ratsam sich vorher zu erkundigen.

Hier kannst du die Vorbeugungsmaßnahmen bei Migräne nachlesen:

http://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-gegen-die-doofe-migraene-machen----

Danke für den Stern :-)

0

Das könnte eine Form von Migräne sein. Lass das am besten beim Arzt abklären.

Das ist ganz oft so. Sonne verurschat häufig Migräne, Spannungs-kopfschmerz, dumpfer Kopfschmerz, stechende Kopfschmerzen, Clusterkopfschmerz [...]. Das liegt manchmal an der mittleren Lichtwellenlänge. Zudem kann der Kopf auch "überhitzen" und es entstehen Kopfschmerzen.

Es gibt also mehrere Faktoren, die dabei entsetehen können.

Kann ich mit einer Brille was erreichen?

0
@gnirbla

setzt dir einen Hut auf. Man sollte bei längerem aufenthalt in der Sonne sowieso den Kopf schützen

0

Kopfbedeckung in der Sonne immer tragen!

Du brauchst ne Kopfbedekung die den ganzen körper abdeckt :)

Hui, wie sieht die denn aus, dann bleib ich lieber zuhause

0

Dann geh nicht in die Sonne und trage einen Hut.

Was möchtest Du wissen?