Warum beklagen sich Erzieher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Verhältnis gesetzt zum benötigten Schulabschluss und der Ausbildung ist das absolut okay. Irgendwelche Forderungen nach dem gleichen Verdienst wie ein Lehrer sind absolut überzogen und lächerlich.

Vielen Dank

0

grubenschmalz (!?), es stimmen heute die geforderten Schulabschlüsse nicht mehr mit den erforderlichen Kompetenzen für Erzieherinnen überein, weswegen abituradäquate Voraussetzungen für Reflexion, Diagnostik und Didaktische Fähigkeiten in der Ausbildung (4-5 Jahre) zu fordern sind - und das verändert die Gehaltsstufen dann auch.

IST und SOLL !

0
@flunra39

Erzieher machen eine 3 jährige Ausbildung wie jede Duale Ausbildung auch diese Sozialassistenz oder Kinderpfleger dient nur dazu um sein Fachabi zu machen, die anstrebenden Erzieher können sogar Wählen ob man Berufsbegleitend oder Vollzeit in der Schule macht. Was man bei einer Dualen Ausbildung -nicht Wählen kann!
und bei der "berufsbegleitenden Ausbildung" bekommen sie für die Ausbildungjahre auch Gehalt.

0
@flunra39

Sei mir nicht böse, aber eine zweijährige schulische Ausbildung + einjährigem Anerkennungsjahr ist immer noch ein kleiner Unterschied zu einem vier- bis fünfjährigen Studium plus anschließendem Referendariat (1,5 - 2 Jahre). 

1

Naja. Prinzipiell ist das ja objektiv zu betrachten. Aber wenn du davon noch Steuern abziehst, davon Versicherungen und Unterhalt bezahlen musst kannst du mal locker über die Hälfte wegrechnen. Und dafür, dass Erzieher(in) manchmal ein solch anstrengender Beruf sein kann ist das in meinen Augen schon etwas wenig

0

...und damit bekommen sie weniger als Lehrer und darum geht es ihnen. Nachzulesen im Internet oder einfach mal die Tagespresse lesen.

Das weiß doch jeder das Lehrer mehr Verdienen :D

WEIL die Studiert haben.

0
@IndreR

Ach, was denkst Du denn wieviele "studierte" Erzieher so unterwegs sind, in Kitas?

Du hast keine Ahnung. Und Du solltest zum Wohle der - zu betreuenden - Kinder in Deiner Kita (ich lach mal im Keller, wenn das stimmt) an Deiner Orthographie arbeiten.

0
@FeeGoToCof

Ach, was denkst Du denn wieviele "studierte" Erzieher so unterwegs sind, in Kitas?

Sehr wenig. 

0

Woher kommt das Gehalt für Personen im öffentlichen Dienst?

Im öffentlichen Dienst ist man ja Angestellter des Landes oder Bundes (o. Ä.). Kommt der Lohn von den Steuergeldern, die jeder Bürger zahlt?

...zur Frage

Gehalt als Erzieherin in Schwangerschaft?

Hallo, ich bin Erzieherin im öffentlichen Dienst, angestellt bei einer Gemeinde. Wenn ich schwanger werden sollte und ich vom Arzt ein Beschäftigungsverbot erhalte, wie sieht es dann mit dem Gehalt aus? Bekomme ich es normal weiter?

...zur Frage

Gehalt als staatlich anerkannter Erzieher

Meine Frage ist, was ein staatlich anerkannter Erzieher nach der Ausbildung so verdient, wenn er m Bereich Familientherapie/ Einzelfallhilfe oder als Lerntherapeut (Nach der Weiterbildung) so verdienen kann.

Ich habe gehört, dass hier durch die vielen Möglichkeiten der Weiterbildung nach oben eine recht weite Spanne ist, bin ich da richtig informiert?

...zur Frage

Zählt der neue Tarifvertrag (öffentlicher Dienst) für die Bundesländer?

Ich bin Erzieher an einer Grundschule in Thüringen. Mein Arbeitgeber ist das Schulamt Mittelthüringen und mein Gehalt richtet sich nach den Tarifvertrag der Länder. Ich bin auch im öffentlichen Dienst tätig, eben halt Tv-l.

Nun gab es ja eine eine Einigung zwecks den Tarifvertrag im Bereich Bund und Kommunen. Zählen wir da jetzt auch mit rein?

...zur Frage

Gehalt eines Maurers im öffentlichen Dienst

Hallöchen :) Ich hab da mal ne Frage... Welches Gehalt steht einem Maurer im öffentlichen Dienst zu bzw. welche Entgeltstufe? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wie viel Geld kann man maximal womit während eines Studiums verdienen?

Job / Gehalt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?