Warum beißt unser Hund fremde Leute?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

diese antwort gab ich schon füher mal: bei uns in der gegen gibt es einen gebrauchshundesportverein, der regelmäßg trainingsstunden für hunde abhält. ich habe schon von vielen hundebesitzern gehört, dass die dortigen tierpsychologisch geschulten lehrkräfte in kurzer zeit ganz erstaunliche veränderungen beim verhalten der hunde erreichen konnten. such einen solchen verein, er kann nicht weit weg sein.

Das könnt Ihr nicht durchgehen lassen. Geht dringend mit ihm in eine Hundeschule, bevor Euch jemand richtig Stress macht.

Sein Verhalten kann mehrere Gründe haben. Wie du schon sagst kann es sein, dass er als Welpe geschlagen wurde. Es ist aber auch möglich, daß er einen sehr ausgeprägten Drang hat sein Revier und sein "Rudel" zu verteidigen. Ihr solltet wenn Besucher kommen mit ihm gemeinsam langsam auf die Gäste zugehen, wenn möglich sollten die sich etwas kleiner machen, also in die Hocke gehen damit euer Hund sich weniger bedroht fühlt. Dann redet ruhig mit ihm damit er merkt das alles in Ordnung ist. Ich denke er hat einfach nur Angst, aus welchem Grund auch immer. Geht etwas auf ihn ein und versucht Ihm diese zu nehmen.

besser Fremde, als Bekannte! Die würden Dich dann nicht mehr grüßen!

na ja..."Fremde" sind in dem Fall einfach Leute die der Hund nicht von kleinauf kennt. und das sind leider viele...auch sehr gute Freunde die fast täglich kommen. Alle Versuche den Hund mit Leckerlis zu bestechen sind fehlgeschlagen. Die frisst er und kaum macht man mal einen Versuch..schnappt er schon wieder...

0

Was möchtest Du wissen?