Warum beim Sex schmerzen? :/

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ALLGEMEIN ZU "SCHMERZEN BEIM SEX"

  • Fast immer sind brennende, ziepende oder zwickende Schmerzen auf mangelnde Gleitfähigkeit zurückzuführen, also auf zu geringe Vaginalfeuchtigkeit.
  • Wichtig ist, dass Du vor Beginn der Penetration wirklich schon richtig erregt und scharf bist, es geht also nicht darum, ob Du willst, sondern ob Du wirklich körperlich erregt bist.
  • Wenn Du erregt bist, dann schwellen Schamlippen und Vaginalschleimhaut an und fördern das lustvolle Erleben der Penetration und Stimulation, und die Vaginalschleimhaut sondern den natürlichen Gleitfilm ab, so dass die Penetration glitschend und schmerzfrei ablaufen kann.
  • Mangelnde Vaginalfeuchtigkeit kann durch Gleitgel ersetzt werden, das es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt oder das man bei Amazon günstig und unauffällig bestellen kann, z.B. das sehr empfehlenswerte wasserbasierte medizinische Gleitgel "AquaGlide". Den Penis vollständig mit reichlich Gleitgel einreiben und dann erst mit der Penetration beginnen.
  • Ohne Gleitgel mit natürlicher Vaginalfeuchtigkeit hilft es, wenn der Penis vorher zwischen den Schamlippen entlang gezogen wird und schrittweise langsam eindringt und dabei bereits oft kurze Strecken hin- und hergezogen wird. Nach kurzer Zeit werdet Ihr dann das Gespür dafür kriegen, wie schnell und mit welcher Bewegung eingedrungen werden kann.
  • In selteneren Fällen kann psychisch bedingte Verkrampfung, z.b. durch Angst vor dem bekannten Schmerz, zu einer engen Vagina führen, die das Eindringen schmerzhaft macht. Hier ist die einzige Abhilfe, wirklich viel miteinander zu spielen, Petting zu betreiben, wirklich erregt zu sein, viel Gleitgel zu verwenden, erst einmal zu fingern, dann erst den Penis zu nehmen. Sobald man merkt, dass Sex auch schmerzfrei möglich ist, wird er auch lustvoll.

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Probier es doch mal mit einem Díldo aus, den man günstig bei Amazon.de bestellen kann (ca. 5-10 Euro). Auch da reichlich Gleitgel nehmen, alleine masturbieren und schauen, ob dabei auch Schmerzen auftreten.
  • Ohne Experimente wird man der Ursache nicht auf die Spure kommen.
Stefielein 03.07.2014, 15:15

Danke für die lange Antwort. Werd ich mir zu herzen nehmen! :)

1
Kajjo 03.07.2014, 18:14
@Stefielein

Gern geschehen. Kannst ja mal schreiben, ob du das Problem gelöst bekommen hast...

1
zuckerschnute9 08.07.2014, 14:29
@Kajjo

und ob du deinem Ratgeberheldentitel gerecht werden kannst? ^^

0
Kajjo 08.07.2014, 15:07
@zuckerschnute9

Genau :-) Man lernt ja nie aus und je mehr Fälle und Lösungen man erfährt, desto besser kann man zukünftig antworten.

0

Mir ist es ganz gleich gegangen nur mit Kondom war das ganze noch viel schlimmer. Ich war so ''eng'' das ich nicht mal tampons vor meinem Ersten mal benutzen konnte. Bei mir hat es ein halbes Jahr gedauert bis ich beim Sex keine schmerzen mehr hatte :/ Villeicht solltest du die noch etwas gedulden und nicht aufgeben :)

Stefielein 03.07.2014, 15:15

Okey danke :)

0

hmm ich kenne das. habe aber bis dato auch keine Lösung gefunden ._. Bei mir das gleiche Problem ^^ ob mit oder ohne Kondom ist aber egal ( bei mir zumindest) Manchmal hilft es mir aber wenn ich vor dem Sex nocheinmal richtig enstpanne oder er mir dabei hilft ^^ ( ist auch ziemlich groß von daher brauch ich sowieso entspannung sonst tut er mir weh :O ) Manchmal aber kann ich gar nichts dagegen tun. Wenns zu arg wird hören wir auf. aber ich würde nocheinmal zum Frauenarzt gehen wenn du nach einem Wechsel des Gleitgels udn vllt der Kondommarke das problem immer noch hast.

Was noch geholfen hat ist das Gleitgel KOMPLETT weg zu lassen. Jetzt bernnt es zwar immernoch, aaber nicht immer und auch nicht mehr ganz so schlimm ^^ wenn doch wie gesagt ^^ wirs unterbrochen ^^

Ich kenne das (zum Glück) nicht und es ist auf keinen Fall normal.

Brennen? Vielleicht verträgst Du das Gleitgel nicht.

Reicht Deine natürliche Lubrikation nicht aus, dass Ihr Gleitgel nehmen müsst? Falls Ihr Kondome benutzt: Es kann auch sein, dass Du eine Latexallergie hast.

Macht mal ein längeres Vorspiel, so dass Du auch ohne Gleitgel bereit bist und verwendet latexfreie Kondome (ja, die gibt's, es haben ziemlich viele Leute ne Latexallergie!)

Viel Spass, ich hoffe, meine Tipps waren richtig für Dich :)

Stefielein 03.07.2014, 13:55

Ja wir benutzen immer Kondom... Ein Problem ist auch das sein bestes Stück ziemlich groß ist ^^
Könnte es auch daran liegen?

0
Bambi1964 04.07.2014, 09:03
@Stefielein

Naja, wenn Du bedenkst, dass da mal ein Baby durchpassen würde. Eher nicht.

Du musst halt richtig feucht sein, bevor er eindringt. Dann tut nix weh.

0

Schmerzen kommt von trockener Reibung oder einer Entzündung. Genauere Erklärungen bitte vom Arzt nach dortiger Untersuchung holen!

Hmm tut es von Anfang weh ? Fingert er dich vorher oder so ?

Stefielein 03.07.2014, 13:56

Ja und beim Vorspiel gibt es eigentlich nie ein Problem... Könnte es auch an der Größe seines besten Stücks liegen? Ist nemlich ziemlich groß ^^

0
jkcookie 03.07.2014, 14:07
@Stefielein

Nunja es kann sein das er dich vlt aufkratzt beim Fingern und nein denke ehr nicht aber klar es kann auch weh tun wenn er zu lang, weil er dann an deine Gebärmutter stößt und das tut auch sehr weh. (klar ein Penis sollte nicht klein sein aber zu groß ist halt noch schlimmer ;), letztendlich kommt es auf die Dicke an und das können. ich mein die Asiaten schaffen es ja auch :P)

1

Was möchtest Du wissen?