Warum behaupten die Erwachsenen 12 Jährige könnten kein Marathon laufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fassen wir mal kurz zusammen:

Du bist 12, hast ADHS und wiegst bei 1.57 m "fast" 35 kg und meinst, es ist gut für Dich "51km" zu laufen?!

Unterhalt Dich da mal besser mit einem Sportmediziner,was der so davon hält und vor allem, denk dran-hier könnte eine totale Symptomatikverschiebung grade vonstatten gehen.

Dein Sport in allen Ehren,echt-aber du solltest aufpassen,nicht "sportsüchtig" zu werden.

Da ich von Ritalin nicht besonders viel halte, empfehle ich Dir aber zusätzlich eine Verhaltenstherapie event. unter Einbeziehung deiner ganzen Familie (Familientherapie),damit du lernst,Deine Impulse zu kontrollieren und Copingstrategien  wie eben Umgangs-sowie Kompensationsmöglichkeiten erlernst,die Dir auf anderem Wege,als NUR durch Sport, das Leben erleichtern.

Alles Gute Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Strecke bist Du denn da gelaufen und wie lange warst Du da unterwegs? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte einen Beleg dafür, dass es diese Behauptung gibt. Ich habe davon noch nie gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollinuslol
02.08.2017, 16:37

Schau einfach mal in meine andere Frage zu Marathon. Nur gelaber von ungesund oder ab 18 und all so ein gemeines Zeug. Jetzt wo ich auch mehr machen kann will ich endlich zu ein echten Marathon

0

Kann mich ohwehohach nur anschließen. Aus Kenia und Äthiopien stammen die besten Marathonläufer. Die legen schon als Kinder mehr als 50km zurück.

Und wenn das stimmt was du sagst: Der Berlin-Marathon 2023 wartet auf dich. Vielleicht sehen wir uns dann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollinuslol
02.08.2017, 16:47

Ich will aber nicht so lange warten

0

Was möchtest Du wissen?