warum behaupten die betriebe immer sie bekommen keine facharbeiter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nun,sie wollen gerne 20 jahre junge FA mit 30 jahren Berufserfahrung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derregenmacher
06.07.2011, 07:12

Danke für das Sternchen,:-)

0

weil selbst die FA in D den Ansprüchen nicht genügen. Die Ausbildung ist sehr schlecht und auf sehr niedrigem Niveau. Wenn man dann eine Bewerbung bekommt, in der man vor Rechtschreibfehlern den Sinn nicht mehr versteht, dann stelle ich lieber gut ausgebildete hochmotivierte Fachkräfte aus dem Ausland ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzlos4
05.07.2011, 09:39

Naja für die Ausbildung kann ich nichts und auch nicht für das Niveau. Rechtschreibfehler habe ich keine (hab ja word).

0

vielleihct bist du ja nicht der geeignete bewerber?

und vielleicht wäre es auch ein wenig "übertrieben", wenn du von deinem einzelschicksal einen rückschluss auf die gesamte industrie ziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzlos4
05.07.2011, 11:29

na laut den medien ist es so

0

Die Betriebe wollen lieber ausländische Facharbeiter, die nicht "maulen", wenn man sie mit Niedriglöhnen abspeist!

Und nachdem diese Regierung generell pro Industrie eingestellt ist, unterstützt sie natürlich die Bestreben zur Gewinnmaximierung!

Diese ganzen Berichte über den angeblichen Facharbeitermangel stinken gen Himmel! Vor allem, weil mittlerweile genug davon auch bei den ARGEn versauern - von dort aus aber auch nicht mehr vermittelt werden. Die schickt man lieber in 1-Euro-Jobs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie die Wollmilchsau suchen. Ist genauso, wie wenn mit 30 eine Absage Woten bekommst, ...wir haben uns für eine Mitarbeiterin entschieden die besser ins junge Team passt... Na vielen Dank. Ich finde, daß das oft Jammern auf hohem Niveau ist.

Oft ist es aber so, daß viele Arbeiter keine Lust haben, und sich nur vorstellen, um die leistungen von der Agentur weiter zu erhalten. Ist mir schon oft passiert, daß mir das direkt ins Gesicht gesagt wurde.

Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nigela
05.07.2011, 09:37

Danke für den stern, Alles gute und viel Erfolg bei der Jobsuche.

Versuchs mal mit einer Weiterbildung. macht sich gut in einer Bewerbung, wenn dort steht, ich habe x und y vorzuweisen. Allemal besser als Lippenbekenntnisse

0

Die Aussagen in Deiner Frage stimmen aber so nicht.

Es ist aber ein Mangel an qualifizierten Fachkräften.

Dann hast Du wohl nicht nicht beste Qualifikation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzlos4
05.07.2011, 09:28

ja aber ich bin willig mich weiterzubilden

0

meistens liegt es an der qualität der bewerber -- man will FACHarbeiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzlos4
05.07.2011, 09:28

bin ich

0

weil sie keine facharbeiter sind,die sich bewerben

bei deinen bewerbungen musst du deine fachqualität BEWEISEN.

wenn sie dann nicht schalten,sind die nicht klar in ihrem unterscheidungsvermögen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?