Warum behaupten bei gf *relativ* viele Frauen, dass sie schüchterne Männer mögen bzw. nicht schlimm finden?

18 Antworten

Warum sollten sie denn lügen? Das Problem ist ja wohl weniger, dass man schüchterne Männer nicht mag. Mit schüchternen Menschen kommt man halt einfach viel seltener zusammen, dadurch dass sie schüchtern sind. Man lernt eben Menschen kennen, die auf einem zugehen, die einem ansprechen, mit denen man sich einfach gut unterhalten kann. Bei schüchternen klappt das einfach nicht so wirklich. 

Ich habe keinerlei Probleme mit Schüchternen Menschen. Da ich aber auch nicht so einfach auf Menschen zugehe, entwickelt sich mit Schüchternen einfach nie ein vernünftiges Gespräch. Man weiß nicht, was man sagen soll, es entstehen unangenehme Lücken im Gespräch, daher bricht man das Gespräch schnell ab, weil es einfach stressig ist.

Ist der Gesprächspartner hingegen eher aufgeschlossen, hat Humor, da entwickelt sich oft sehr schnell ein interessantes und lustiges Gespräch und dadurch  wächst auch das Interesse an der Person viel schneller.

Von daher könnte ich mir eine Beziehung mit einem schüchternen Menschen durchaus gut vorstellen, aber ich vermute, dass es sich wohl eher nicht dahin entwickeln wird, weil es zu schwierig ist, den Kontakt aufzubauen. 

Das ist ähnlich wie das Gerede von wegen "nur der Charakter zählt" -----> es ist halt "ethisch korrekt" so was zu sagen/zu behaupten.. viele denken sich leider in ihrer Oberflächlichkeit man dürfe alles behaupten, könne aber dann im Real-Life alles genau andersherum tun.. Hauptsache es hört sich gut an & man redet und schreibt nett.

Ansonsten gibt es aber sicherlich auch viele Frauen, die schüchterne oder zumindest eher ruhige Männer für angenehmer und somit begehrenswerter halten -----> nicht jede Frau steht auf großspurige Aufreißertypen.

Hallo MagicNutella.  Leider schreibst du nicht, wie du zu diesem Schluss kommst, dass diese Frauen lügen... Ich kann erstmal nur von mir sprechen und ich verspüre geradezu eine tiefe Abneigung gegen selbstverliebten, grossmäuligen Männern, die so auftreten, als hätten sie die Welt erfunden.

Natürlich ist es auch schwierig, wenn ein Mann allzu schüchtern ist, weil dann eine Frau vermutlich (so geht es jedenfalls mir) nicht genau weiss, woran sie ist und ob der Mann wirklich nur schüchtern ist, oder sie evtl. gar nicht mag, bzw. er gar kein Interesse hat, sich überhaupt mit ihr zu unterhalten.

Mir auf jeden Fall, ist ein schüchterner Mann, der authentisch rüberkommt, viel lieber als eine "Rampensau" die ihre Show abzieht und ständig im Mittelpunkt sein will    ;)   .

Was möchtest Du wissen?