Warum behalten die Deutschen überall, ihre Schuhe an?

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • ich verstehe es auch nicht, ich finde es nicht gut,-wie du schon sagtest es ist wirklich ein gr. hygiene-risiko-faktor, und es ist aber eigentlich auch unhöflich die privaten räume eines anderen menschen, in dessen privaten bereich man eintritt, um nicht zu sagen - eindringt, die wie d-u auch schon ausgeführt hast,- bacterien, allergieerreger und und und.... kontaminiert sind/sein können - mit bringt. schlimmes gastgeschenk!! ich fände die öffentliche aufmerksammachung auf diesen faux-pas mindestens so wichtig, wie die massnahmen gegen das rauchen in öffentl. räumen....

Nach deiner Meinung müssten dann alle Menschen in einem "Ganzkörperkondom" laufen :-/

0

Bin der selben Meinung, Symbolismus.

0

Wir haben Hunde - und die behalten auch drinnen ihre "Straßenschuhe" an... ;-) Wir laufen im Haus meist barfuß, im Winter mit Puschen, allerdings aus Gründen der Bequemlichkeit und wegen übertriebener Reinlichkeit. Und wenn's mal schnell gehen muss, dann renne ich auch in Straßenschuhen durchs Haus - warum auch nicht? Ich esse ja nicht vom Fußboden, sondern vom Teller und am Tisch. Da gelangt wohl kaum das, was auf dem Fußboden liegt, in den Magen. Außerdem kann man's mit der Hygiene auch übertreiben. Und Kinder spielen draußen ohnehin "richtig" im Dreck, und das ist für die Kinder sogar sehr gesund, weil sie dadurch ihr Immunsystem "schulen".

Das sollte heißen:

"...allerdings aus Gründen der Bequemlichkeit und nicht wegen übertriebener Reinlichkeit."

Da fehlte ein strategisch wichtiges "nicht". ;-)

0
@Urbanessa

Ich schätze bei deiner Antwort, dass du auch keine teuren Teppiche etc. in der Wohnung hasst! Weißt du was in Deutschland richtige gute Perser Teppiche kosten? Viel Spaß mit deinen Tieren und Schuhen auf den Teppichen, kann ich nur sagen! Und Bakterien unterschetzt du wirklich gantz schön. Auf den Strassen liegt und klebt mehr als du denkst!

0

Ich find es auch unmöglich. Aber die Erziehung und bei manchen Menschen die Dummheit machen es wohl aus. Der Irrglaube dass die Bakterien mit dem Sauger weg zu kriegen wären grasiert immer noch. Und vor allem die Unterschätzung der Gefahren durch Krankheiten die man sich mit ins Haus bringt. Aber es sind zum Glück, nicht alle so. Bis vor einigen Jahrzehnten haben die Leute noch ihre Nachttöpfe einfach von den Fenstern auf die Strassen entleert. Die Sache mit den Schuhen ist ähnlich. Versuch es mal den Leuten auszutreiben. Was ersteinmal in den Köpfen verankert ist, ist schwer wieder raus zu bekommen. Darum find ich diese Frage auch wichtig um es den Menschen wieder ins Bewusstsein zu bringen.

Gefällt mir, die Antwort!

0

Ich passe auf, wohin ich trete, jedenfalls nicht in Hundeschiet !!! ;o))


Sauber, rein, steril, overkill

Der Mensch ist vom Scheitel bis zur Sohle voller Bakterien. Dies nicht nur aussen auf der Haut, sondern auch im Inneren, beispielsweise im Mund, in der Nase, in der Lunge, im Darm, etc. Und das ist gut so. Ohne Bakterien wäre kein menschliches Leben möglich. Bakterien können aber auch krank machen. Normalerweise kommt unser Körper jedoch mit den Bakterien in der Umgebung gut zurecht.

.

In einer gesunden Familie ist die Anwendung von desinfizierenden Mitteln für die Reinigung im Haushalt ein Verhältnisblödsinn. Desinfizierende Mittel sind nur dann gerechtfertigt, wenn bei einem Familienmitglied oder Besucher eine ansteckende Krankheit vermutet wird oder diagnostiziert wurde, bei welcher Ansteckungspotenzial auf diesem Weg besteht. Und das ist wohl äusserst selten der Fall.

.

Wenn aber in einer gesunden Familie grundsätzlich mit desinfizierenden Mitteln gereinigt wird, so ist dies nach dem heutigen Kenntnisstand mehr schädlich als nützlich. Die Auseinandersetzung mit den normalen Erregern der Umwelt ist ein Lernprozess für den Körper des Kindes, der stattfinden muss. Wird dieser Prozess durch unnatürliche Lebensweise gestört, so resultieren daraus später Überempfindlichkeiten und Überreaktionen der Körperabwehr.

.

Hygiene ist die Lehre von der Verhütung von Krankheiten und Erhaltung der Gesundheit. Daher bedeutet Hygiene im Haushalt das Herstellen und Erhalten von natürlichen (normalen, zivilisatorischen) Bedingungen für die im Haushalt lebenden Menschen. Wer im Übereifer natürliche Bakterien radikal entfernt, schafft Platz für die Ansiedelung krankmachender Keime. So wie sich der menschliche Körper im normalen Umfeld mit den Erregern arrangiert, sollte dies auch im Haushalt geschehen.

.

Schau einmal: http://konsumententipps.blogspot.com/2008/07/sauber-rein-steril-overkill.html


Zuviel Hygiene ist nicht nur ungesund - sie kann krank machen !!!*

Also, abgestimmt für "Schuhe an lassen"! Ok., ist dein gutes Recht!

0
@Iran666

Man soll auch seine Füsse atmen lassen nach vielem gehen ;-)

Ich persönlich laufe Barfuss zuhause rum oder mit Pantoffeln. Je nachdem, wie kalt es ist :-)

0

Super Antwort, DH!

0

Ich weiß ja nicht, was du für Deutsche kennst, aber die Leute, mit denen ich zu tun habe, tun das nicht. Wenn man was verallgemeinert, sollte man sich Gedanken machen, warum man das tut. Es gibt nicht DIE Deutschen,(nicht für mich!) denn sie handeln ja nicht alle gleich, jeder möchte als Person extra gesehen werden. Tut mir leid, wenn ich also nicht zu den Ferkeln gehöre, die überall hinein treten, nur weil die anderen Deutschen, also unter ihnen (dumme) gewisse Hundehalter, die Kothaufen der Hunde nicht wegschaffen,( Hunde sind halt so, die koten überall dorthin, wo man es nicht gerne hat und können ihren Mist nicht selbst entsorgen, das sollte schon Herrchen oder Frauchen machen) wie es normal wäre, aber das sind bequeme Leute, man kann sie schwerlich als abartig oder verrückt bezeichnen, nur weil sie sich nicht so verhalten, wie du es erwartest.

Auch wenn ich die Frage etwas schlecht formulierte, so habe ich in einigen Kommentaren hir es richtig gestellt. Verallgemeinern wollte ich nicht! Aber du hasst ja verstanden worum es bei der Frage ging. Du siehst auch an den Reaktionen, das ich nicht so falsch lag.

0

Was möchtest Du wissen?