Warum behält er noch die Sachen seiner Ex?

6 Antworten

  • Manchmal ist es besser, Details über die Vergangenheit nicht zu wissen und das hast du dir selbst eingebrockt. Immerhin hat er es dir ja nicht erzählt und dich nicht damit belastet. Die Verwendung der gleichen Kosenamen ist übrigens verdammt häufig und auch wenn es im ersten Moment verletzt, so ist das leider einfach normal. Trotzdem verstehe ich, wenn das weh tut und verunsichert. Heiratspläne oder dergleichen haben viele Mal in einer Partnerschaft, aber entscheidend ist doch, dass es eben aus welchem Grund auch immer nicht dazu gekommen ist.
  • Ich halte es für kompliziert, ihn jetzt darauf anzusprechen. Ich finde es unanständig und absolut inakzeptabel, dass du seine Sache durchsuchst und fremde Briefe liest. Also gerade das Lesen geht echt gar nicht. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass auch er darauf extrem sauer reagiert und das Fundament Eurer Partnerschaft in Frage stellt: Vertrauen.
  • Ratschlag: Klappe halten und hoffen, dass dein Vertrauensbruch nicht rauskommt. Wie jeder andere Menschen hat er eine Vergangenheit und jetzt kennst du halt einen kleinen Teil davon. Lebe damit, du hast es dir selbst zuzuschreiben.

Du hast, wie du schreibst, auch noch alte Sachen von deinem Ex bei deinen Eltern. Also hattest du auch einen Grund, diese Dinge nicht einfach wegzuwerfen. Warum? Weil sie zu deiner Vergangenheit gehören, dir aber nicht mehr viel bedeuten.

Sprich deinen Freund doch mal darauf an, warum er die Dinge unbedingt behalten will. Du hast schließlich gesehen, dass er sie vor dir verborgen hat (dass du später noch mal nachgesehen hast, musst du ihm ja nicht sagen). Mal davon abgesehen, dass solche Heimlichtuereien nicht gut sind!

Und Männer sind oft einfach nur simpel gestrickt. Sie nennen alle Freundinnen Mausi, Schatzi, Hasi, wie auch immer.

Und zu guter Letzt: was hier auch schon geschrieben wurde: du bist du. Er ist er. Wenn ihr euch liebt und du weißt, dass du dir seiner sicher sein kannst, dann freu dich einfach auf den Neuanfang und eurer Kind und belaste dich nicht mit der Vergangenheit (die du ja genauso hast wie er und jeder schließt damit anders ab). Ich wünsche euch viel Glück für die Zukunft.

Als Erinnerung und die hat nichts mit dir zu tun. Akzeptiere es.

Ich habe beispielsweise keine Erinnerungen an meinen Ex in die gemeinsame Wohnung mitgebracht.

Dein Problem, nicht seines. Jeder geht anders damit um.

Die einzigen Erinnerungen die ich noch von ihm habe, liegen tief eingepackt in einer Kiste auf dem Dachboden meiner Eltern.

Und deshalb darf er jetzt keine Erinnerungen aufheben? Ziemlich widersprüchlich.

Alte Briefe - alte Erinnerungen

Hallo,

ich habe bis heute alle Brief//Karten, die ich in meiner Kindheit geschrieben und bekommen habe, aufgehoben. Nun ist es sehr lange her und es sind auch wirklich viele Briefe. Die sind richtig lustig. Viele von meinen Freundinnen kenne ich gar nicht mehr bzw. habe schon lange keinen Kontakt.

Es lohnt sich doch nur dann, wenn man mit den Leuten noch Kontakt hat. Ich frage mich, ob ich die Briefe wegschmeißen soll oder aufheben... Eigentlich bringts ja nichts sie zu behalten. Aber auf jeden Fall sind heute alte Erinnerungen hoch gekommen. :) Aber trotzdem, was soll ich mit all den Briefen, gibt es irgendeinen Grund sie doch zu behalten?

Was würdet ihr machen?

LG LEO

...zur Frage

Bester Freund mit Ex ins Bett?

Hallo, habe vor ein paar wochen erfahren, das ein guter Freund von mir mit meiner Ex ins Bett wollte. Er meinte zu mir es tut ihm leid blabla. Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Ex-Freundin leiden lassen?

Ich will meine Ex leiden lassen. Ich will das es ihr weh tut. Das sie genauso geult wie ich. Ich hab sie geliebt und mich wegen ihr geoutet und sie betrügt mich ich will das es ihr leid tut!!! Vorschläge jeglicher Art sind sehr willkommen

...zur Frage

Ist es normal, dass mir mein Ex-Freund leid tut?!

Also ich bin seit fast 5 Monaten von meinem Freund getrennt und er hat bereits auch eine neue Freundin und ich bin gerade am besten Weg mir eine neue Beziehung aufzubauen.

Aber mir tut mein Ex-Freund irgendwie machnmal leid, da er keine wirklich guten Freunde hat und in der Disco oder so kauft er zum Beispiel immer ganz viel Alkohol für alle, damit dann seine "Freunde" zu ihm kommen. also die nützen in praktisch nur aus.

Aber er war so ein Ar***loch zu mir... Hat mich betrogen und belogen und er tut mir trotzdem leid?! Ich verstehe das selber nicht ganz.... Ist das normal, dass er mir leid tut? Oder kann es sein, dass ich ihn noch immer mag und er mir deshalb leid tut?

danke :)

...zur Frage

was passiert wenn mein Ex nicht seine Möbel aus der Wohnung holt?!

Hallo ihr Lieben ich bitte um schnelle Antwort, ich habe mit meinem Ex unsere gemeinsame Wohnung zum 31.10.11 gekündigt! Nun folgendes Problem ich habe die Wohnung geräumt nur mein Ex nicht, der wohnt wieder bei seinen Eltern und ab und zu wohnt er auf meine Kosten in der Wohnung!! Was passiert wenn er die Wohnung nicht räumt, muss ich dafür aufkommen ( Miete oder Räumungskosten) weil er nicht Zahlungsfähig??? Ich hoffe ihr könnt mir helfen lg

...zur Frage

Spielt sie nur mit mir und nutz mich aus?

Hi!

Spielen Ex-Freundinnen machmal nur mit dem Ex-Freund?

Meine Ex (21) (fast 5 Monate getrennt und sie hat Schluss gemacht) ist eifersüchtig, wenn ich eine Neue haben sollte. Sie hat sich nach der Trennung doch noch jede Woche gemeldet gehabt. Dann war 3 Wochen Funkstille bis sie sich wieder meldete. Schrieben dann "normal" bis ein Streit ausbrach und sie wollte dann den Kontakt abbrechen, weil ich sie angeblich nur verletzt hätte. Dann meinte ich okay, dann mach es halt und sie dann 2 Tage später will ein Treffen. Ich schrieb ihr, dass ich Abstand möchte und antwortete ihr auch nicht mehr. Dann war Ruhe 6 Wochen lang! Zu Ostern meldete sie sich wieder ich reagierte aber nur sehr knapp drauf. Sie schrieb mir 2 Tage später wieder und meinte, sie würde sich über "Freundschaft" freuen. Ich sagte ihr, dass Freundschaft okay sei, aber es müsse dabei bleiben. Dann schrieb sie mir wieder jeden Tag über 2 Wochen lang! Vor allem ging es wieder um Erinnerungen an unsere Beziehungen und um Happy End´s in Beziehungen und warum ich nicht daran glauben würde.

Zum Schluss ging es um neue Beziehungen und ich fragte sie, ob sie ihren Traumprinzen gefunden hätte und sie meinte nur: "Tja, das sage ich dir noch nicht. Wie sieht´s bei dir aus?" Jedenfalls meinte ich, dass ich ihr schon was zu erzählen hätte, es aber zu schwierig sei und sie dann: "Was ist schwierig? Du hast ne Neue?" Dann blockte sie mich, aber nach 2 Stunden war die Blockade aufgehoben.

Jetzt ist wieder 9 Tage Funkstille. Sie hat auch eine WhatsApp-Sucht. Abends ist sie nur "online".

Was denkt ihr? Will sie mich zurück oder spielt sie mit mir? Es geht mir einfach darum, ob sie es ernst meint.

Und ich weiß Ex bleibt Ex!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?