Warum "begrüßen" sich Ameisen auf ihren Transportrouten immer?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie geben sich Informationen weiter. Z.B. ob alles ok ist (keine Feinde) und wieviel Fressen da am Zielort ist.
Kannst ja auf der anderen Seite der Route mal ein paar Ameisen flachdrücken und beobachten, was passiert. Die werden nach der "Begrüssung" alle umkehren...

um zu sehen ob es jemand ist der für die gleiche "firma" arbeitet oder jemand der einem für wen anders ressourchen klaut die man selber braucht

ja das stimmt, immer wenn zwei sich treffen bleiben sie stehen und betasten sich, machen aber andere Insekten auch. Entweder sie bergrüßen sich wirklich oder sie halten den anderen nur für ein Hindernis im Weg und betasten es um zu erkennen um was es sich handelt und wie sie dran vorbeikommen sollen.

Hilfe, was für ein Tierchen / Insekt ist das?

Original gröse des Tierchen / Insekt

Vergrößert

Starkvergrößert

Hallo

ich habe folgendes Problem:

Diese kleine Tierchen / Insekten habe ich im Kinderzimmer an der Fensterscheibe entdeckt. Das Zimmer ist im Dachgeschoss aber es hat ein normales Fenster, also kein Dachfenster. Dieses Jahr hat ein Vogel unter unserem Dach geniestet. Wir haben gewartet bis die Vögel ausgeflogen sind und das Nest dann entfernt. Die Insekten waren aber schon da bevor wir das Nest entfernt haben. Nur damit man es richtig versteht, der Vogel hat das Nest innen unter den Dachziegeln gebaut in dieser Dämmwolle. Unter der Dämmwolle ist noch fiese Folie. Dann kommen Paneele. Wir haben die Panelen abgemacht da wir dachten es wäre ein Riss in der Folie. Es ist nichts sichtbar. Wir haben nun auch die Fußbodenleisten entfernt, nichts. Man sieht nicht wo diese Tierchen herkommen, sie sind aufeinmal an der Scheibe. Es sind um die Mittagszeit bis gegen Abend immerkt etwa um die 25 Stück. Ich entferne sie und in etwa einer Stunde sind wieder neue da. Wir haben insektenspray versucht, dann sind sie zwar tot, aber es kommen neue nach. Ameisenköder aufgestellt, auch nix geholfen. An dem Fenster befindet sich ein Fliegennetz. Wir wohnen ländlich und auf der Seite des Fensters ist die Wiese vom Nachbarn mit 2 Bäumen, nicht ganz dicht aber nah. In den anderen Zimmern sind keine Insekten, daher war unser Verdacht das es vom Vogelnest kommt nahe. Trotz das wir das Nest entfernt haben kommen immer wieder welche nach. Hat jemand eine Ahnung um was es sich handelt?

Es ist keine Ameisen König, keine Flugameisen und keine Gewittertierchen. Auf dem ersten Foto sieht man die original Größe, die etwa 1,5 - 2 mm ist.

Schon mal danke

...zur Frage

Gibt es ein Gebet, das Insekten und andere Tiere von meinem Zuhause fernhält?

Letztens als ich in der Küche war, waren dort sehr viele ameisen. Dann dachte ich na toll..Ich hasse es wenn Insekten bei mir Zuhause sind..und dann auch in der Küche. Ich wollte alle irgendwie töten, mit Insektenmittel etc, dann kam mir aber der Prophet Suleiman in den Sinn, der über das Tiervolk herrschte und deren Sprache beherrschte und dieser Quranvers:

"Als sie dann zum Ameisental kamen, sagte eine Ameise: „O ihr Ameisen, geht in eure Wohnungen hinein, damit euch ja nicht Suleiman und seine Heerscharen niederwalzen, ohne dass sie merken." * Da lächelte er erheitert über ihre Worte und sagte: „Mein Herr, veranlasse mich, für Deine Gunst zu danken, die Du mir und meinen Eltern erwiesen hast, und rechtschaffen zu handeln, womit Du zufrieden bist. Und lasse mich durch Deine Barmherzigkeit eingehen in die Reihen Deiner rechtschaffenen Diener." (Quran 27:16-19)

Dann habe ich aus Spaß zu den Ameisen gesprochen haha. Ich habe gesagt ich spreche jetzt im Namen des Propheten Sulaiman, könntet ihr bitte von hier verschwinden und nie wieder kommen, damit ich euch nicht verletzen muss. Dann bin ich kurz hoch gegangen um etwas aus einem anderen Zimmer zu holen, als ich wieder da war, waren die Ameisen weg. (Ich war aber alleine zuhause, also kann das niemand anderes gewesen sein). Keine Ahnung ob das Zufall war haha.

Irgendwann als ich dann im bett lag war da eine riesige spinne an der Decke, vor der ich Angst hatte, sie war genau über mir. Ich habe auch zu ihr geredet (ja, wenn ich alleine bin, dann passiert das manchmal :D) . Ich sag die ganze Zeit..spinne geh mal bitte weg, ich hab Angst vor dir. Dann sage ich bitte in allahs Namen und die spinne krabbelt ganz in die Ecke des Zimmers und verweilt da etwas. Am nächsten Tag war sie nicht mehr da, eigentlich habe ich dann nie wieder spinnen in meinem Zimmer gesehen.

Glaubt ihr Tiere verstehen was wir sagen (weil seitdem ich das erlebt habe, glaube ich daran)?

Und jetzt zur wesentlichen Frage. Ich möchte keine Insekten bei mir Zuhause haben, auch keine Fliegen oder Mücken, Bienen etc. Ich weiß ich könnte auch ein Fliegennetz benutzten oder so was ähnliches, aber das hatte ich schon mal und trotzdem kamen ab und an kleine Tiere rein..

Kennt jemand ein Gebet , das das bewirkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?