Warum beginnt die Argumentationskette mit dem schwächsten Argument und mit dem wichtigsten beendet?

5 Antworten

Falls der Diskussionspartner die schwachen Argumente entkraftet, hast Du noch stärkere Argumente als ,,Gegenmunition".

Das hat was mit Dramaturgie zu tun.

bei der Dramaturgie gilt immer: Das Beste zum Schluss.

Weil das, was am Ende steht, beim Leser eher im Kopf bleibt als das am Anfang

Warum ist die Steigung bei einem Wendepunkt am größten/schwächsten?

Hallo liebe Community,

mich würde mal interessieren, warum (rein vom mathematischen Aspekt her) die Steigung am Wendepunkt am höchsten/schwächsten ist. Mir ist durchaus bewusst, dass das so ist aber kann man das auch irgendwie Mathematisch erklären?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Argumentationstechniken - welche 3 gibt es?

Ich weiß noch, dass es drei waren....ich glaube das eine war immer abwechselnd ein pro und contra Argument zu nennen....das zweite war: man fängt mit seinem schwächsten an und steigert sich dann und zeigt auch nur die eigene Position auf....wie geht das Dritte?

...zur Frage

Argumente Ordnen Stärkste/Schwächste

Hallo,

Ich muss bei meinen Hausaufgaben die Pro/Kontra Zuordnen was am Stärkste und Schwächsten (mit Zahlen 1=Schwächste)ist dies habe ich gemacht nun meine Frage, wieso steht die 1 für das Schwächste Argument?

Google spukt leider nichts aus

LG MyDreamLP :)

...zur Frage

Wie sollte man eine Podiumsdiskussion mit Politikern beginnen und wieder beenden?

Hallo Leute, ich habe ein dringendes Problem. Diesen Mittwoch werden Politiker der Parteien die im Bundestag sind in unsere Schule kommen und zu bestimmten Themen die Mitschüler meines Politikkurs vorbereitet haben diskutieren. Dafür mussten Moderaten ausgewählt werden und der Kurs hat sich einstimmig auf mich und noch andere Co-Moderatoren festgelegt. Nun zu meinem Problem. Ich muss die Podiumsdiskussion beginnen, ein Thema vorstellen, die Diskussion zu diesem einen Themen leiten und dann die Podiumsdiskussio am Ende beenden. Das Thema ist vorbereitet und meine Co-Moderatoren haben ihre Themen auch vorbereitet bis hin alles yutt. Jetzt aber wirklich zum Problem. Ich habe überhaupt keinen Schimmer wie ich die Podiumsdiskussion beginnen und vorallem wieder beenden soll. Ich versuche ein Konzept auszuarbeiten aber es gefällt mir nicht und kommt mir nicht gut genug vor. Wir werden auch Publikum haben, andere Schüler aus anderen Politkkursen. Ich soll das Publikum begrüßen, die Politiker begrüßen, die Poltiker dazu bringen sich vorzustellen und dann zum Thema überleiten. Danach sind die anderen mit ihren Themen dran und zuletzt soll das alles wieder beendet werden. Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen. Ich zweifel seit 3 Tagen daran an dem Beginn der Podiumsdiskussion. Ich bedanke mich bei jedem für jede Idee und jeden Vorschlag. Vielen Dank mfg Snow D. Ager

...zur Frage

Argument Themaverfehlung?

Wir haben gestern eine Schulaufgabe geschrieben zum Thema Stellungsnahme... wir mussten argumentieren, warum es mehr männliche Grundschullehrer geben sollte.

Ich hab mein Argument begründet, dass es ein anspruchsvoller und wichtiger Beruf sei, weil man den Kindern die Grundlagen des Lebens beibringt und sie auf's Leben vorbereitet (...)

Ist es (rein von der Behauptung her) eine Themaverfehlung (zu allgemein auf LehrerInnen bezogen? Oder würde es noch in Ordnung sein?

...zur Frage

Pro argumente für eine inklusion(behinderte/nicht behinderte an der schule?

Ich soll eine ganze erörterung mit 4 argumenten für die inklusion an der schule schreiben,anfangen sollen wir mit den schwächsten argument und enden mit dem stärksten argument.4 pro/contra argumente wären hilfreich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?