Warum begeht Tim aus dem aus dem Film "Die Welle" Suizid. Hätte er überhaupt keinen finden können der sich für ihn interessiert. War es eine Verzweiflungstat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er hat sich das Leben genommen, weil sein Lebenssinn (Die Welle) im Begriff war sich aufzulösen. Das war das einzige was er hatte. Er war Teil einer Gruppe und kein Außenseiter mehr. Er gehörte dazu, zu dieser Bewegung und der Lehrer wollte es beenden. Es gab für ihn keine andere Möglichkeit. Er wollte nicht wieder zu den Verlierern gehören. 'Die Welle' war seine Familie, die einzigen, die ihn verstanden haben. Danach wären ja alle getrennte Wege gegangen. Alles wäre wie früher.

So hab ich's zumindest interpretiert.

Ungluecksheld 25.10.2016, 21:23

Das stimmt.

Ich hätte jedoch lieber gesehen wie die Mitschüler ihm zusprechen und sagen das sie eine Seite an ihm entdeckt haben die ihn nicht mehr als Außenseiter dastehen lässt.

2
Fliegengewicht4 25.10.2016, 21:36
@Ungluecksheld

Es hätte noch die Möglichkeit gegeben sich etwas zu suchen wo er kein Außenseiter gewesen wäre oder?

0
FelinasDemons 25.10.2016, 21:45

@Fliegengewicht4: So einfach ist das für Außenseiter nicht.

2
Fliegengewicht4 25.10.2016, 21:51
@FelinasDemons

Weil ein Außenseiter nur schwer Zugang zu Menschen findet- und sich nicht integrieren kann vielleicht?

0
FelinasDemons 25.10.2016, 21:55

U.a. Mal jetzt von dem Beispiel mit Tim wegzukommen. Oft ist es, dass Außenseiter sich diese Rolle ja nicht aussucht. Die Menschen in seiner Umgebung Grenzen ihn aus. Er wird verschlossener und lässt sich niemanden mehr an sich heran. Er lernt mit der Einsamkeit umzugehen. Also genau was du kurz geschildert hast😅

1
FelinasDemons 25.10.2016, 21:57

@Unglücksheld: Ich habe nur aufgeschrieben, was Er evtl gedacht haben könnte. Wie's wirklich abgelaufen wäre wissen wir ja nicht. Vlt hätte er ja trotzdem noch Freunde. Abgesehen davon, konnte keiner der Mitschüler ahnen was in ihm vorgeht. Er stand ja plötzlich mit der Pistole da. Alle waren vor den Kopf gestoßen.

1
Ungluecksheld 25.10.2016, 22:26
@FelinasDemons

Und ich meinte den Moment an dem er die Waffe am Kopf hat.

Ein Mädchen das weint und ihm sagt das sie einen komplett neuen Menschen kennengelernt hat seitdem sie ihn besser kennt.

Oder auch ein Junge der ihm sagt, ich dachte ich habe einen neuen freund gefunden, warum willst du das jetzt tun.

I-was muss da ja bei jemanden klick gemacht haben wenn sie so viel zeit mit ihm verbringen.

0
FelinasDemons 25.10.2016, 22:39

Ach so, das meinst du. Ja, ich denke wirklich, dass es der Schock war. Manchmal kann man nicht schnell reagieren. Zumal er zuerst die anderen bedroht und sich sofort danach selbst erschossen hat. Ich glaube, wenn alles nicht so schnell passiert wäre, hätte man ihn noch retten können. Irgendwer ihn retten können.

1

seine ganze welt bricht zusammen denke ich

ihm geht es nicht um das interesse der menschen sonder um seine rolle im "system", die ihn sich als relevant und wichtig fühlen lassen hat

Was möchtest Du wissen?