Warum beendet Freundin Beziehung aufgrund des Altersunterschied?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey.

Ich glaube nicht, dass der Altersunterschied der wahre Grund für die Trennung ist. Wahrscheinlich weiß sie den selber nicht, und hat sich etwas zusammenkonstruiert (der Mensch hat ja gerne ne Erklärung). Unwahrscheinlich, aber möglich wäre noch, dass sie den Grund weiß und ihn Dir nicht nennt, sondern Dir die bequemere Variante Altersunterschied als Knochen vorwirft. Da glaube ich aber nicht dran.

Du hast geschrieben, es wäre Alles perfekt. Vielleicht fand sie die Perfektion langweilig. Ohne "große Gefühle" (sie muss ja nicht gleich ne Dramaqueen sein, aber vll hat sie ja Anteile davon). Vielleicht war ihr der Alltag öde. Vll bist Du zu brav geworden (mir schon passiert) oder sonst wie gefallsüchtig.

Hab ich keine Ahnung von, aber ich würde Dir raten, dass Du reflektierst, woran es gelegen haben könnte, wenn wir davon ausgehen, dass der schwachsinnige Grund des völlig vernachlässigbaren Altersunterschiedes nicht zählt. Bzgl. Gefallsüchtig kann ich empfehlen, mal Euren Schreibverlauf zu lesen. Einmal, als Ihr frisch verliebt wart und einmal gegen Ende. Wenn sich Dein Stil ändert (weniger freh, konziliant, nur gebend, öfter bittstellerlich), dann weißt Du, dass das schuld war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure Beziehung war offenbar nicht wirklich perfekt, sonst wäre es nicht so gekommen, wie es eben gekommen ist.

Die Gefühle von Frauen sind viel komplizierter als die von Männern. Wenn sie wissen und sagen können, welche Gefühle sie haben, dann ist das viel. Erwarte nicht von ihnen, dass sie sagen können, warum sie diese Gefühle haben. Sie sind ja nicht alle ausgebildete Psychoanalytikerinnen.

Die Warumfrage führt nur dazu, dass sie sich einen Grund für ihre Gefühle ausdenken, der ihnen vernünftig erscheint. Das nennt man rationalisieren. Die wahren Gründe sind meistens nämlich nicht vernünftig, sondern unbewusst.

Aber natürlich gibt es auch viele Frauen und Mädchen, die tatsächlich mehr auf ältere Männer stehen - warum auch immer. Bei denen hast Du als Jüngerer natürlich schlechte Karten, auch wenn es eine Weile geklappt hat.

Was liegt, liegt. Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Sei doch froh, dass sie das jetzt getan hat und nicht in zehn Jahren nach dem zweiten gemeinsamen Kind. Also geh hin und such Dir eine Jüngere !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist ein derartig lächerlicher Altersrunterschied kein Grund eine Beziehung aufzugeben - das ist ja albern und natürlich eine Ausrede

Wenn man altersmässig so weit auseinander legt, dass man nicht mehr zu derselben Generation gehört, ist das etwas anderes, denn da sind der Erfahrungshintergrund und auch die Lebensziele unterschiedlich; das kann dann durchaus dazu führen, keinen gemeinsame Weg zu finden - 21 und 24 ist aber nun wirklich fast dasselbe.

Es mag der Idealvorstellung entsprechen dass der Mann eher ein paar Jahre älter und nicht jünger sein soll, aber eine gute Beziehung - und vor allem eine Liebe - zerbricht nicht wegen eines derart minimalen Altersrunterschieds.

Wer sich angeblich so sehr daran stört stört, dass er die Beziehung beendet, der liebt den anderen nicht.

Ich würde mich an Deiner Stelle genauso deshalb auch nicht weiter um sie bemühen - frag Dich selbst, was Du mit einer Frau willst, die Dich nicht liebt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich klingt sie super oberflächlich. Eure Beziehung ist der Hammer, ihr seid glücklich, aber sie achtet auf 2 Zahlen? Ganz ehrlich, ich wäre dann eher froh, wenn ich wieder alleine wäre. Schon ein Jahr zusammen und obwohl alles gut ist trennt sie sich. Echt komisch^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bruder sei froh,

auch wenn die Beziehung harmonisch war. aber ihre Argumentation ist nicht mal lächerlich... da kann man nur den Kopf schütteln.

Will das garnicht groß ausschlachten. es tut weh natürlich. aber gib dir die zeit darüber hinweg zukommen. und ein paar Monaten, spätestens ein Jahr wirst du zurück denken und über Sie Lachen.

Soll sie sich das Leben verbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure Beziehung war von Anfang an beschädigt. Für dich war alles super, aber sie plante schon sehr früh, diese Sache zu beenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Begründung mit dem 3-jährigen Altersunterschied ist geradezu lächerlich. Deine Freundin kann offenbar nicht selbständig denken. Sie ist in völlig albernen Klischees verhaftet. 3 Jahre Altersunterschied sind nichts.

Sei froh, dass sie Schluß gemacht hat, auch, wenn es jetzt wehtut. Auf so einem lächerlichen Weltbild kannst du keine dauerhafte Beziehung aufbauen. Wer weiß, was noch alles kommen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Altersunterschied ist wohl eher nicht der Grund, dass sie die Beziehung beendet. Aber es ist ein Grund, den sie vorträgt, um einen Grund zu haben. 

Weshalb sie sich entliebt hat, ist schwer zu sagen. Es könnte sein, dass du versucht hast, ihr viele Dinge recht zu machen und dadurch dich/ dein Leben/ deine Interessen stark vernachlässigt hast. Oder sie hat zu wenig emotionale Kicks (heiß-kalt) gespürt. Oder du hast in einigen Punkten zu sehr ihre Weltsicht angenommen... kann viele Gründe haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau ist 4 Jahre älter als ich.. bin allerdings auch 49 Jahre alt.

Ich denke das ist nur ein Vorwand.

Versuche die echte Ursache heraus zu bekommen.

Dagegen machen kannst Du nichts. Auch wenn das noch so weh tut.

Ich trauere nach 2 Jahren Trennung meiner Frau immer noch hinterher, weil ich sie über alles liebe.


Mario



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast also auch  das was die Frauen haben , diese Gefühle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NiklasGoertz
18.05.2017, 15:28

was meinst du genau?

1

Was möchtest Du wissen?