Warum bedeutet ehrlich meinen eigentlich was ganz anderes?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vermutlich meint man garnichts. Man möchte sich nur im besten Licht darstellen. Und beteuern, dass man nur beste Absichten hat. Dabei hat die eigentlich jeder, die Zahl der Menschen beispielsweise, die es auf dem Standesamt nicht ernst meinen, dürfte sehr gering sein. Davon kann man sich leider ein paar Jahre später nichts mehr kaufen. Es ehrlich meinen ist ein sich selber in den Himmel loben, ohne Beweiskraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du sprichst von Notlügen ? 

Ja, man kann diese Ehrlichkeit zweierlei deuten. Man muss es auch irgendwie unterscheiden können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?