warum beantragen penner eigentlich kein hartz 4?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wer keinen festen Wohnsitz hat, kann kein Hartz IV beantragen. Die "Nichtsesshaftenhilfe" muss häufig sogar täglich in bar abgeholt werden.

Menschen, die auf der Straße leben, leben in ihrer eigenen Welt mit ihren eigenen Regeln. Oft sind sie durch Drogen (meist Alkoholabhängigkeit) dort gelandet. Durch die Abhängigkeit schaffen sie es nicht, einem geregelten Tagesablauf nach zu gehen. Für sie ist es oft schon unmöglich einen Hartz 4 - Antrag auszufüllen. Sie verstehen die Fragen nicht und geben schnell wieder auf. Es wurde schon einmal einem Penner geholfen in Begleitung des TV und ihm wurde eine Wohnung und sogar ein kleiner Job versorgt... Was ist passiert? Er sitzt nun wieder auf der Straße... sie sind einfach nicht mehr in der Lage, sich in das Alltagsleben einzugliedern. Fühlen sich überfordert und nicht akzeptiert. Durch den Alkohol hat er den Job geschmissen und die Wohnung hat er verloren, weil er zu keinem Termin auf dem Amt erschien. Er sagte, er fühlt sich nur bei seinen (Penner)Freunden wirklich wohl... das ist der einzig wahre Grund. Verstehen können das nur diese Menschen selbst...

Viele Obdachlose haben sich mit ihrer Situation abgefunden. Da fehlt eben oft der Antrieb etwas zu ändern. Und dann ist da noch der falsche Stolz auf irgendeinem Amt vorzusprechen. Da nehmen sie dann lieber daß harte Leben auf der Straße in Kauf.

harz4 bekommen nur die leute, die regelmäßig zum arbeitsamt gehen, bewerbungen schreiben etc. wenn du das als harz4 empfänger nicht machst biste auch bald penner

manchen liegt es aber nicht sich vom staat abhängig zu machen, die wollen frei sein. und beim betteln kann man mehr "verdienen", als unsereiner erarbeitet. und das ist auch noch steuerfrei.

Vielen Menschen ist dies peinlich, es ist unter ihrer Würde. Dann lieber das Bett auf der Straße. Und manche haben mit dem alten Leben abgeschlossen und meinen, daß es nun nichts mehr für sie gibt.

Entweder schämen sie sich, oder es ist ihnen lästig immer alles zu dokumentieren, wie viel Geld sie für etwas ausgegeben haben.

Wie kommst Du zu dieser Info? Die wahrheit ist eine andere, da auch Wohnsitzlose über einen Auszahlungsschein Arbeitslosengeld 2 bekommen. Im Amt gibt es extra Stellen dafür

vielleicht tun sie es und es scheint so, als ob sie es nicht tun würden ;)

Menschen ohne festen Wohnsitz bekommen kein hartz 4.

Meinst du die schlafen unter der Brücke weils g.eil ist? kopfschüttel

doooki 12.09.2010, 17:26

ja eben ich will wissen ob es nicht besser is sich einen weg zu suchn das zu beantragen statt unter der brücke zu pennen

0
Normalpsycho 12.09.2010, 18:28
@doooki

Wenn du erstmal auf der Straße bist hast du kaum noch Möglichkeiten wieder in ein "normales" Leben (mit Wohnung, Arbeitsplatz/Stüze ect.) zurückzukehren; dann bist du schon durch das soziale Netz gefallen und musst dich irgendwie selbst wieder raus arbeiten.

Ohen Wohnung kein Konto

Ohne Konto kein Hartz 4

Ohne hartz 4 keine Wohnung.

0

Auch Obdachlose können natürlich Alg2 beziehen; ... und die meisten tun es auch.

Lucas 12.09.2010, 17:24

Du brauchst dazu einen festen Wohnsitz. Aber Grundsicherung können auch Obdachlose beantragen.

1
VirtualSelf 12.09.2010, 17:30
@Lucas

Falsch!
Du brauchst für den Bezug von Alg2 keinen festen Wohnsitz.
Es reicht eine Postadresse, an die die ARGE zustellen kann (z.B. eine Betreuungsstation für Nichtsesshafte), um der notwendigen Erreichbarkeit zu genügen.

0
VirtualSelf 12.09.2010, 17:32
@VirtualSelf

(2) Auch erwerbsfähige Nichtsesshafte müssen für den Träger erreichbar sein, damit ggfs. eine Eingliederung erfolgen kann. Es bestehen keine Bedenken, die Erreichbarkeit zu bejahen, wenn eine tägliche Vorsprache bei einer Betreuungs- oder Beratungsstelle für Nichtsesshafte oder einer ähnlichen Stelle (z. B. eine Betreuungsstelle für Personen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten) erfolgt. Insoweit können die für den Rechtskreis SGB III getroffenen Regelungen zu § 119 SGB III (DA 3.1.3.5) entsprechend angewandt werden. Zur Unterstützung der verfahrensmäßigen Abwicklung wird ein zentraler Vordruck zur Verfügung gestellt (Anlage 4).*
http://www.harald-thome.de/media/files/SGB%20II%20DA/FH-07---20.01.2010.pdf.pdf
Rz 7.79

0

die meisten Penner, auch Berber genannt sind ohne feste Wohnadresse!

Weil man für Hartz4 nen festen Wohnsitz benötigt!

ich denke es liegt denen am stolz voll dumm

Sie wollen vom Staat und dessen Bediensteten nicht gegängelt werden . Weist du überhaupt wie erbärmlich so ein Hartz Leben ist? Welche Represalien da auf einen warten .

Zumalo 22.06.2012, 18:32

wenn ich das mal ausgraben darf aus denn grab, heut zu tage intressiert es keinen obdachlosen mehr ob er vom staat lebt oder nicht, aber im einen punkt hast du recht hartz 4 ist erbärmlich , aber in denn 2 jahren hat sich viel geändert wo du das gepostet hast ich war selber nen halbes jahr arbeitssuchend und musste hartz beantragen ich kamm mir nicht gut vor aber jeden seins hf&gl alle

0

Weil um harz 4 zu bekommen muss man wo wohne und hne Wohnsitzt kann man kein Konto bei der Bamnk haben ohne ein Konto kann man auch kein Harz 4 überwiesen bekommen

kitkatze 12.09.2010, 17:24

schlechteste antwort!!!

0

Was möchtest Du wissen?