Warum Bafög - vorletztes Jahr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil man davon ausgeht, dass das Einkommensniveau der Eltern stabil bleibt (falls nicht kann man einen Aktualisierungsantrag stellen).

Einkommen vom aktuellen Jahr: Nicht möglich, da es ja noch nicht rum ist und man nicht weiß wieviel man in 12 Monaten verdient hat.

Einkommen vom letzten Jahr: Je nach Antragsstellung liegt noch nicht der Steuerbescheid vor. Wenn man im Januar 2017 den Antrag stellt, haben Eltern entweder noch gar nicht die Steuer gemacht bzw. noch nicht den Steuerbescheid erhalten (meist erst im Mai/Juni)-

Einkommen vom vorletzten Jahr: Jetzt ist es egal, wann die Antragsstellung ist. Die Steuererklärung ist gemacht, der Bescheid ist definitiv da und abgeheftet.

Und genau deswegen will das Amt das Einkommen vom vorletzten Kalenderjahr vor Antragsstellung. Damit macht man es einheitlich für alle und es ist für jedermann zeitlich möglich.

Und genau diesen Bescheid müssen deine Eltern haben, abgeheftet haben und genau davon nimmst du die Kopie.

Man bekommt vom Arbeitgeber am Ende des Jahres einen Lohnsteuerbescheid. Einfach dem Bafög Amt eine Kopie davon vorlegen.

Was möchtest Du wissen?