Warum auf einmal unterschiedliches Netto bei konstantem Brutto-Gehalt?

4 Antworten

Im Dezember hat der Arbeitgeber vermutlich einen Lohnsteuerjahresausgleich durchgeführt und im Laufe des Jahres zuviel berechnete Beträge verrechnet.

Ab Januar fallen die Steuern geringer aus, weil der steuerfreie Grundfreibetrag von 8.472 auf 8.652 Euro erhöht wurde.

Danke!
Somit müsste mein Netto künftig wie im Januar sein? Ich werde darauf achten :)

0

Habe folgendes gefunden, was sicher auch bei dir zutreffend sein wird:

Als Maßnahme zur Steuerentlastung wurde mit dem „Gesetz zur Anhebung
des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des
Kinderzuschlags“ vom 16.07.2015 der steuerliche Grundfreibetrag von
8.354 Euro (jährlich) für das Jahr 2015 auf 8.472 Euro und für das Jahr
2016 auf 8.652 Euro erhöht. Die Besonderheit an diesem Beschluss war,
dass diese Entlastung nicht bereits bei der Steuerberechnung im Laufe
des Jahres 2015 zu berücksichtigen war, sondern einmalig in einer
besonderen Steuerberechnung für den Monat Dezember 2015. Bei allen
Bezügeempfängerinnen/Bezügeempfängern wird deshalb bei der
Lohnsteuerberechnung im Dezember 2015 die Erhöhung des Grundfreibetrags um 118 Euro steuermindernd berücksichtigt. Dies führt zu einem geringeren Steuerabzug als in vergleichbaren Monaten des Jahres 2015. Für die Steuerberechnung 2016 ist der Entlastungsbetrag wieder auf das
Gesamtjahr umgelegt. Der Entlastungseffekt vermindert sich dadurch von
118 Euro im Monat Dezember 2015 auf 24,83 Euro monatlich ab Januar 2016.
Dies führt im Januar 2016 im Regelfall zu einem höheren Steuerabzug als
im Dezember 2015.

Danke, dieses Detail war mir entgangen.

0

der Arbeitgeber kann am Jahresende einen kleinen Lohnsteuerausgleich durchführen. Damit wird ev. zu viel oder zu wenig gezahlte Lohnsteuer für das Jahr etwas ausgeglichen. Ab Januar erfolgt dann wieder eine konstante Besteuerung. Für Arbeitnehmer, die keine Steuererklärung abgeben, kann dieses Vorgehen vorteilhaft sein. Bei Abgabe einer Steuererklärung ist es bedeutungslos.

Danke. Eine Steuererklärung werde ich trotzdem abgeben ;)

0

Warum im Dezember weniger Lohnsteuer zahlen?

Ich habe meine Gehaltsabrechnung für Dezember bekommen. Beim gleichen Brutto habe ich ca. 4,5 % netto mehr. Die haben mir weniger Lohnsteuer abgezogen. Ist das korrekt? Nicht dass ich irgendwann ne Nachzahlung bekomme.

...zur Frage

Wieso werden mir als Student lohnsteuer Kirchensteuer und Soli abgezogen?

Hallo zusammen, seit diesem Jahr arbeite ich nebenher als Amateurschauspieler... Letzten Monat hatte ich einen Drehtag und bekam dafür 100 brutto. Überwiesen wurde jetzt allerdings nur ein Betrag der sich aus den 100 brutto abzgl lohnsteuer, Kirchensteuer und Soli zusammensetzt. Ich dachte, dass ich steuerfrei verdienen darf? Ich habe keinen anderen Job, keine anderen Einkünfte. Durch diese Tätigkeit verdiene ich im Monat nicht mehr als 300 Euro. Ist das richtig oder wurde da fälschlicherweise die Steuer abgezogen? Wer kennt sich aus:)? Danke

...zur Frage

Ist das deutsche Steuersystem gerecht?

Ich muss in der Schule ein Referat in Deutsch über das Thema "Ist das deutsche Steuersystem gerecht?" halten. Ich habe null Ahnung vom deutschen Steuersystem und wollte es einfach mal hier probieren, ob mir jemand weiterhelfen kann. Mein Referat muss 10 Minuten lang dauern, in den ersten 5 Minuten werde ich darüber sprechen, was das deutsche Steuersystem überhaupt ist, was die wichtigsten Steuerarten sind und was der Staat mit seinem Haushaltsgeld macht. In den letzten 5 Minuten werde ich darüber reden ob es nun gerecht ist oder nicht. Ich weiß, dass jeder seine eigene Meinung über unser Steuersystem hat, allerdings muss ich trotzdem anhand der Lohnsteuerklassen aufzeigen ob es nun eher fair oder unfair ist und werde darüber sprechen, ob es für die Oberschicht, Mittelschicht oder der Unterschicht gerecht ist.

Es ist auf jeden Fall so: Ist das deutsche Steuersystem gerecht, muss ich davon überzeugen, dass es auch gerecht ist.

Ist es ungerecht, muss ich davon überzeugen, dass es ungerecht ist.

Ich hoffe mir kann irgendjemand weiterhelfen und mir ein paar Tipps geben, denn ich bin schon am verzweifeln!

PS. Über Bilder, Statistiken o.ä. bin ich ebenso dankbar, da ich ebenso eine Power-Point-Präsentation machen muss.

...zur Frage

Steuern und Krankenversicherung zahlen als Student - wer kann mir helfen?

Ich bin Student und verdiene sehr unterschiedlich zwischen 200 und 800 € im Monat. Momentan bin ich 23 Jahre alt und bei der Familienversicherung meines Vaters mitversichert. 1. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich ab 4860 € pro Jahr den Krankenkassenbeitrag selbst zahlen muss und ab 8130 € pro Jahr Steuern zahlen muss? 2. Dieses Jahr werde ich in jedem Fall unter den 8130 bleiben und in jedem Fall über die 4860 kommen. Wie läuft das? Muss ich jetzt bei der Krankenkasse anrufen und dann die 70,xx € pro Monat für ein ganzes Jahr (2015) nachzahlen ?????!!!!! oder reicht es, wenn ich anrufe, sobald ich diese 4860 überschreite und muss AB dann zahlen? 3. Erhält mein Vater noch Kindergeld, wenn ich meine Krankenversicherung selbst bezahlen muss? 4. Wenn ich definitiv nicht ÜBER diese 8130 bei Steuern komme, muss ich mich dann trotzdem irgendwie mit einer Einkommenssteuererklärung beim Finanzamt melden oder muss ich das erst machen, wenn ich drüber bin? Ich kenne mich leider nur sehr schlecht aus... danke !!!!

...zur Frage

Freibetrag: Keine große Auswirkung auf das Nettogehalt?

Hallo,

ich habe ab 01.01.2013 einen Freibetrag von 144€Monatlich genehmigt bekommen. Ich dachte, dass der Betrag eine Auswirkung auf meinem Nettogehalt hat. Ich habe heute meine Gehaltsabrechnung erhalten, es waren nur 43€ mehr. Warum dann 144€ Freibetrag? Ich dachte, ich bekomme 144€ mehr? Wie wird das ganze berechnet? wie wurden die 144€ verrechnet?

Beispiel: Freibetrag nicht berücksichtigt Brutto:2.527€ Soli:18,93€ Lohnsteuer:344,33

144€ Freibetrag berücksichtigt: Brutto:2.527€ Soli:16,65€ Lohnsteuer:302,75€

Danke für eure Antwort

...zur Frage

Brutto gleich Netto

Hallo zusammen,

ich bin Schüler und habe bei der Zeitarbeitsfirma Tob Job 3 Wochen lang als Helfer gearbeitet. Man sagte mir, als Schüler bräuchte ich keine Abgaben zu zahlen, sprich der Betrag wäre Brutto gleich Netto. Jetzt seh ich aber in der Abrechnung, die ich heute bekommen habe, dass mir Lohnsteuer und SoLi-Zuschlag abgezogen wurde. Heisst das, es wurden nur die Sozialabgaben außer Acht gelassen oder liegt ein Fehler vor?

Beste Grüße,

WaitForIt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?