Warum arbeiten die Flüchtlinge in Deutschland nicht?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist einfach wieder mal eine Behauptung, die gar nicht stimmt. Wohl um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen.

Leider sind aber auch die Antworten hier falsch, manche auch nur teilweise.

Es gibt zwar Fälle, dass Flüchtlinge nicht arbeiten dürften, die sind aber viel geringer, als hier offensichtlich angenommen wird.

Leider gibt es auch Arbeitgeber, die auf Grund von Vorurteilen keine Flüchtlinge einstellen wollen.

Auf der einen Seite wird lamentiert, dass die uns die Stellen wegnehmen, auf der anderen, dass alle nur faul seien - was denn nun?

Es ist derzeit so, dass ein Asylbewerber einen Minijob machen darf, den kein Deutscher oder EU-Bürger haben wollte. Diese Vorrang -Prüfung fällt nach 15 Monaten weg. Zum Beispiel dürfen die auch nicht bei Zeitarbeitsfirmen beschäftigt werden.

In meinen Augen ist diese Vorrang-Prüfung "vorauseilender Gehorsam", damit man nicht behaupten kann, dass sie uns die Stellen wegnehmen würden.

Lest mal in Link ganz genau durch , da ist das recht ausführlich beschrieben:

http://www.anwalt.org/asylrecht-migrationsrecht/duerfen-fluechtlinge-arbeiten/

 

Vor etwa 10 Jahren durften Asylbewerber laut Gesetz erst nach 4 Jahren arbeiten. Irgendwann wurde das auf 1 Jahr und 2014 auf 3 Monate verkürzt.

Also ich kenn echt viele Asylbewerber, die arbeiten!

LadyBump20 12.07.2017, 18:04

"Es gibt zwar Fälle, dass Flüchtlinge nicht arbeiten dürften, die sind
aber viel geringer, als hier offensichtlich angenommen wird." ???

nur anerkannte asylanten dürfen arbeiten. das heißt, dass 80% der flüchtlinge nicht arbeiten dürfen, und den landkreis nicht verlassen dürfen - also reisen...eigen wohnung können sie auch nicht haben - da sie nicht arbeiten...

siehe meine frage: https://www.gutefrage.net/frage/was-fuer-lebens-und-arbeits-chancen-hat-ein-fluechtling-in-deutschland?foundIn=user-profile-question-listing

1

Einige arbeiten nicht. Andere arbeiten. Die , die nicht arbeiten, tun das, weil sie keine Arbeitserlaubnis haben, ihre Qualifikationen nicht nachweisen können bzw. diese nicht anerkannt werden. Manche sind vielleicht auch psychisch nicht dazu in der Lage. Krieg und Flucht und womöglich der Verlust von Familie ist kein Pappenstiel. Und ja, wahrscheinlich gibt es auch einen gewissen Anteil, der auf staatliche Unterstützung für lau spekuliert.

Aber nein, das, was Du in Deiner pauschalen Frage suggerieren willst, ist NICHT der Fall.

Kannst genauso gut fragen, warum denn die Deutschen nicht arbeiten.


soprahin 02.07.2017, 19:04

Bei manchen  sind ja auch Hartz 4 Empfänger alle einfach nur faul

0

Weil sie oftmals keine Erlaubnis dazu haben. Die Arbeitserlaubnis ist an bestimmte Bedingungen erfüllt und oftmals erfüllen Flüchtlinge diese nicht.

Zumal es nicht so ist, das Flüchtlinge generell nicht arbeiten.

Im Allgemeinen würden die meisten sehr gerne arbeiten oder in die Schule gehen, jedoch dauert es eine Weile für eine Aufenthaltsbestätigung (Asyl) und während dieser Zeit ist es untersagt zu Arbeiten oder die Schule zu besuchen zu dem sind es ja nicht gerade wenige.

skminga 01.07.2017, 18:14

Weißt du, dass es die meisten wollen oder glaubst du es?

0
ponter 01.07.2017, 18:45
@skminga

Weißt du, dass es die meisten wollen oder glaubst du es?

Eine tendenziöse Frage deinerseits?

Möchtest du alle Flüchtlinge pauschalisieren und ihnen unterstellen, dass sie nicht arbeiten wollen?

Es gibt auch "Deutsche", die nicht arbeiten wollen, zudem auch nicht können, da sie keinen Job finden.

Längst nicht jeder Flüchtling, den man aufgrund der Gesetzesdefinition so betiteln kann, kommt aus minderen Verhältnissen. Es gibt durchaus nicht Wenige, die nach den EU Standards für den Arbeitsmarkt hier ein Gewinn sein könnten.

Wir sind weiterhin an einem Punkt angelangt, an dem wir mittlerweile auf qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland angewiesen sind. 

5
cuck00 24.09.2017, 01:09
@ponter

Deutsche sind eh da, hier kann man wenig machen.

Bei Einwanderern kann das Land dagegen frei entscheiden, wer rein darf und wer nicht.

Leute, die nach EU Standards ein Gewinn für den Arbeitsmarkt sind, beantragen und bekommen eine Blue Card EU, anstelle mit dubiösen Booten illegal über das Mittelmeer zu reisen.

0

Aus demselben Grund, aus dem Arbeitslose in Deutschland nicht arbeiten - manche finden einfach keinen Job.

weil keine Arbeitserlaubnis!!

Viele Flüchtlinge haben keine Schulausbildung, geschweige eine Berufsausbildung.

Für den anspruchsvollen Arbeitsmarkt, sind sie aufgrund dessen uninteressant.

YueYu 11.07.2017, 13:20

Jain. Viele Geflüchtete haben schon Ausbildungen hinter sich oder gehen/gingen zur Universität. Das nützt ihnen hier tatsächlich nur erstmal nicht so viel. Viele SIND interessiert, aber die Sprach-Barriere ist zu groß oder die Abschlüsse werden hier nicht anerkannt. 

1

Nicht alle Flüchtlinge haben nix zu tun die einen brauchen Aufenthaltsbestätigung, die anderen müssen Deutsch lernen und die anderen machen Teilzeitjobs oder sonst was ( laut meiner Erfahrung )

Weil es keine Arbeit für diese Menschen gibt. Deutschland braucht keine unterqualifizierten Arbeitskräfte.

Ja warum bekommen alles.

bitte mal ne quellenangabe..

habe deine tendenziöse frage beanstandet

Ohne geht es bei vielen auch ebenso wie bei Hartz oder???

Hallo, weil es viele nicht dürfen oder Arbeitgeber mit massig Vorurteilen auftreten. Kann man aber auch nicht pauschal sehen ;)

LG poeny

Die Flüchtlinge die sind in Deutschland nicht um zu arbeiten, sondern um in Deutschland Schutz vor Krieg und politischer Verfolgung zu bekoommen.

cuck00 24.09.2017, 01:13

Das ist ja gerade absurd.

Es gibt arme Länder die es schaffen, jahrzehntelang im Frieden zu leben (z. B. Ghana, Botswana). Dafür werden sie bestraft - ihre Bürger dürfen nicht in die EU einwandern.

Aber Völker, die zu dumm sind, um in ihrer Heimat im Frieden zu leben, empfangen wir mit offenen Armen.

0

Was möchtest Du wissen?