Warum arbeiten Ärztinnen so viel in Praxisräumen statt mit Hausbesuchen in der Umwelt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hausbesuche sind ungemein zeitaufwendig und werden von den Krankenversicherungen nur in Ausnahmefällen gezahlt. Hierbei geht es auch um die Absicherung der Ärzte, schließlich müssen auch die Wege außerhalb der Praxen versichert sein. 

Benötigt ein Patient ärztliche Hausbesuche müssen die von der Krankenversicherung genehmigt werden. 

Hier gibt es klare Regeln und Grenzen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czyborra
29.08.2016, 11:10

Oh je! Wie gruselig!

0

Wo würdest du dich als Arzt besser fühlen? Ich denke, dass wenn du in einer Praxis arbeitest, kannst du am Tag vielleicht 50 Patienten behandeln. Wenn du von a nach b nach c usw fahren musst, dann vielleicht 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czyborra
29.08.2016, 10:19

Ja und?  10 Rundumerfolge am Tag sind doch viel entspannter und eine Biografie sagt doch mehr als 3 Worte zu einer Hundertschaft, oder?

0

Wenn Ärzte nur Hausbesuche machen würden und es keine Sprechstunde mehr gäbe könnten viele Patienten gar nicht ärztlich behandelt werden.

Rechne noch die Fahrtzeit ein und Du wirst schnell erkennen, wie viele Patienten am Tag oder in der Woche behandelt werden könnten.

Davon abgesehen dass es gar nicht möglich wäre gewisse medizinische Geräte mit sich zu führen.

Oder möchtest Du gerne dann alles privat bezahlen? Reisezeit, Verdienstausfall, etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czyborra
29.08.2016, 12:32

Je mehr ich darüber nachdenke, ist hier tatsächlich die unterentwickelte Miniaturisierung der Gerätschaft ein Flaschenhals.

0

Hausbesuche werden oft "zusätzlich" gemacht. Ich weiß nicht wo Du wohnst, hier in Berlin gibt es viele Praxen, aber auch den ärztlichen Bereitschaftsdienst, den man anrufen kann, dann kommt auch ein Arzt nach Hause. Zudem hatten wir die Erfahrungen gesammelt, das es Patienten gibt, die wegen jedem Schnupfen anrufen. Dazu kommt noch, das zu Hause nicht gleich zu Hause ist. Wenn Du wüsstest, was den Ärzten da meistens zugemutet wird... Da ist der Aufwand, Zeit und Vergütung nicht gerechtfertigt. Wenn man also gehbehindert, zu alt oder Zu krank ist, gibt es Möglichkeiten einen Arzt zu sich nach Hause zu konsultieren. Faulheit sollte da jedoch nicht unterstützt werden. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czyborra
29.08.2016, 11:05

In Neukölln. Ich meinte nicht zusätzlich, sondern vorwiegend statt dessen wie Amazon.  Wenn Du mehr als die Hälfte des Tages arbeiten müsstest oder nichts erreichen dürftest, hieltest Du das mangels Selbsterhaltung gar nicht lange aus.

0
Kommentar von MaLand
29.08.2016, 11:07

??? Hä das verstehe ich nicht, was Du jetzt sagen willst..

0
Kommentar von MaLand
29.08.2016, 11:09

In Neukölln gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst. 310031 Telefonnummer!

0
Kommentar von MaLand
29.08.2016, 14:37

Mal ehrlich, ich weiß immernoch nicht was Du willst, was Du Dir vorstellst? Du liegst zu Hause und bestellst Dir ne Pizza, davon wird Dir schlecht, dann rufst Du den Arzt, der soll alles zu Hause fallen lassen, Kind in der Ecke sitzend Fleisch in der Pfanne verbrennen lassen, weil er Dich zu Hause beraten und untersuchen soll, um Dir dann mitzuteilen, dass Du zu fettig gegessen hast und bis morgen mal eine Diät machen solltest. Ist es das was Du wünschst?? Überlege doch mal wo das anfängt und wo das enden soll. Völlig illusorisch!!

0

dies ist nur schon eine frage der hygiene... zudem wären die wegstrecken viel zu teuer (berechnet anhand des stundensatzes eines arztes). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist zu teuer , denk mal an die fahrerei , schlecht für die umwelt. und außerdem kann ein arzt ja nicht mit allen seinen geräten durch die lande touren - wie soll er das machen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil das von der vereinigung  anders sortiert wurde , hauslägrige patienten werden trotzdem von hausärzten m / w besucht .

nur viele ärztinnen sind keine alllgemeinmediziner .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau! Hast Du schon mal einen Allgemeinmediziner gesehen, der in der Lage wäre, einen Geschäftsverteilungsrechner außerhalb der eigenen Praxis rundum zu heilen? Da müßte er ja runde Absätze haben, um zu Fuß rollen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von czyborra
29.08.2016, 11:09

Antwortetest Du gerade unfreiwillig selbstironisch oder wolltest Du es ;-)  bestätigen?

0

Seit wann kommt der Knochen zum Hund? Weißt du wievie Zeit drauf geht, wenn der Arzt zu jedem Patienten einzeln geht? Und zusätzlich noch der vermehrte Stress durchs Rumfahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Wünschen nur ein Hundertstel ihrer notwendigen Aufmerksamkeit gönnt, sollte sich nicht wundern, wenn wir ihn auch nur hundert Hundertstel füttern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum geht man im Supermarkt einkaufen und der Supermarkt kommt nicht zu einem nach Hause ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaLand
29.08.2016, 10:26

Ich kann mir den Einkauf schon nach Hause holen. Es gibt schon Unternehmen, die das anbieten, jedoch mit einem hohen Aufpreis!

0
Kommentar von czyborra
29.08.2016, 13:10

Gute Frage, steckt schon im Namen: des Marktes wegen.  Etymologisch sind Idioten griechische Nichtmarktgeher.  Mein Edeka hat dieses Quartal aber leider schon alle Termine ausgebucht, da muss ich vor lauter Langeweile mal durch die neue Arzthoppingmall schlendern.

0

Ich mache es nur für Geld und dass wir etwas haben könnten glaube ich Dir nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen nennt sich das in diesem Fall nicht Umwelt, sondern Wohnumfeld.

Zum anderen sind Hausbesuche sehr zeitintensiv und die Kassen zahlen kaum noch etwas für Hausbesuche.

Und würden die Ärzte nur noch Hausbesuche erbringen, befände sich kein Arzt mehr in der Praxis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?