warum antworten deutsche in foren oftmals so asozial?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meiner Erfahrung nach sind andere nationale, unmoderierte Foren keinen Deut besser — eher im Gegenteil. (Ich kann mir sogar vorstellen, dass es mehr deutsche als fremdsprachige unmoderierte Foren gibt, weil sich Deutsche kultivierter streiten können. Dafür habe ich jedoch keine Belege.)

Nur Fachforen mit internationalem Publikum heben sich für mich von der Masse ab. Das hat möglicherweise zwei Gründe:

  • Für viele Teilnehmer ist Englisch eine Fremdsprache. Wenn es schon schwierig ist, sich klar auszudrücken, bleibt wenig Spielraum zum unfreundlich sein; und wenn, wird das von vielen gar nicht so wahrgenommen.
  • In Fachforen haben die Alteingesessenen bereits höfliche Antworten für unerwünschte Anfragen vorformuliert. Das entspannt die Lage und verhindert, sich durch momentanen Ärger zu minderwertigen Formulierungen hinreißen zu lassen.

Was Du als "für ihre frage rechtfertigen müssen" empfindest, ist nach meiner Einschätzung die Pflicht, ein Minimum an Kontext mitzuliefern. Ich persönlich ärgere mich, wenn sich ein Fragesteller nicht die geringste Mühe macht, aber dann zu 100% professionelle, freundliche Antworten erwartet.

warum muss ich erstmal ein paar antworten weiterscrollen, um endlich die simple antwort auf eine frage zu bekommen?

Vermutlich, weil Deine Frage zu schwammig war. Sie wird von einigen hundert Menschen gelesen und dann z.B. von einer Lehrerin, einer Schülerin, einer Rentnerin, einer Sozialarbeiterin und ein paar anderen nach bestem Wissen beantwortet, wobei jeder etwas anders aus der Frage herausgelesen hat.

Und Du beschwerst dich nun, dass deine Lieblingsantwort nicht ganz oben in der Liste steht?

Das kann ich nur bestätigen. Ich selbst bin kein Deutscher, kenne jetzt natürlich nicht alle Länder und Kulturen, aber mir ist es auch schon immer aufgefallen, dass es in Deutschland wirklich keinen oder nur geringen Zusammenhalt gibt und sich gegenseitig nieder machen, sich am Leid anderer erfreuen. Ist jemand arbeitslos und leidet darunter, so kommt derjenige, der Glück im Leben hatte und noch nie arbeitslos war, sofort nur mit Sprüchen wie: "Dann hättest du in der Schule besser aufpassen müssen." usw. an. In meinem Heimatland gibt es natürlich auch Arschlöcher, aber der Umgang untereinander ist dort viel besser. Und auch in Ländern wie England und Frankreich ist mir aufgefallen, dass die Leute besser miteinander umgehen als Deutsche untereinander. 

Ja, da geben ich dir absolut recht...Ich könnte auch k*tzen, wenn ich teilweise die Antworten hier oder auf anderen Foren lese. Es geht nicht ums Helfen, es geht darum, Fehler aufzuzählen (sei es an der Person des anderen oder an seiner Frage selbst). Scheinbar finden die Leute es toll, auf allem möglichen rumzuhacken, zeigen wie toll sie doch sind usw. Wirklich eine freundliche, hilfreiche Antwort - die auch Verständnis zeigt - findet man kaum. Wirklich schade. Und wie du sagst, in anderssprachigen Foren begegnet einem das sehr viel seltener! o.O

die mit der anderen sprache kassieren auch, wir bezahlen

normal, dass du bessere laune hast, wenn du bekommst, statt abgeben musst

0

Was möchtest Du wissen?