War Anakin Skywalker jemals im Jedi-Rat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wird alles in Episode III behandelt. ^^ 

Palpatine will ihn quasi als seinen Mittelsmann im Rat der Jedi haben, weswegen der Rat gezwungen ist, ihn aufzunehmen. Da Anakin aber eigentlich zu jung und unerfahren ist, also gewissermaßen noch nicht für würdig erachtet wird, wird trotz seines Platzes im Rat nicht zum Meister erhoben. 

Der Rat hatte vielleicht Vorahnungen, da besonders Mace Windu bei Anakin eher vorsichtig war. Wirklich gewusst haben sie allerdings nicht, dass sich Anakins Leben derartig entwickeln würde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue dir Episode 3 nochmal an. Wenn nötig, dann nur kostenlos auf HDFilme.TV. Kannst ja auch vorspulen. Ich glaube, dass er nicht im Rat war. Yoda und Mace Windu trauen ihm nicht. Mit Ausnahme von Qui Gonn Jinn und Obi Wan traut ihm eigentlich überhaupt keiner. Er wäre fast in den Rat gekommen, wenn er nicht Mace Windu den Arm abgetrennt hätte. Ein Jedi Meister war er NICHT.

Ich hoffe, dass das stimmt und ich helfen konnte :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felacat
07.05.2016, 18:40

Doch, er war kurzzeitig auf Palpatines Drängen im Rat, allerdings ohne Meister zu sein

1

Anakin gehörte nie zum Jedi Rat. Der Grund ist nicht weil die Jedis gespührt haben das er zu Darth Vader wird. Der Grund ist weil es in der Jedi Geschichte es noch nie gegeben hat, dass ein 10 jähriger als Jedi ausgebildet wird. Jedis werden nämlich nach der Geburt immer gleich als Jedi ausgebildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anakin hatte noch nie so den Jedi Rat gehört. Der Grund ist, weil er zu spät von den Jedis entdeckt wurde. In der Star Wars Geschichte hat es das noch nie gegeben das ein Junge eine Jedi Ausbildung macht mit 10 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joshy1404
17.09.2016, 17:55

Um ihn den Jedi-Rat zu kommen muss man ein weiser Jedi sein und nicht mit 2 Jahren oder so im Orden aufgenommen sein. Der Grund warum er noch nicht (vom Jedi-rat freiwillig) aufgenommen wurde war, dass er einfach noch kein Jedi Meister war. Die ,,klassische" Jedi-Laufbahn geht ca. so: Jüngling-Padawan-Jedi-Ritter, Jedi-Meister und dann wenn man gut ist und Glück hat wird man Ratsmitglied und nicht weil man als Kind aufgenommen wurde. Der Kanzler hat ihn schließlich in Episode 3 in den Rang eines Jedi-Ratmitgliedes erhoben(aber kein Meister)

0

Filme gesehen ???

Er hatte Gegner, die ihn nicht trauten und die das verhinderten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?