Warum am 06.12 Nikolaus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil das vermutlich sein Todestag war.

Sein Todestag war vermutlich ein 6. Dezember zwischen 345 und 351.

Der legendäre Nikolaus ist eine Kompilation aus zwei historischen Personen: dem Bischof Nikolaus von Myra im kleinasiatischen Lykien, der wahrscheinlich im 4. Jahrhundert gelebt hat, und dem gleichnamigen Abt von Sion, der Bischof von Pinora war und am 10. Dezember 564 in Lykien starb.

Aus diesen beiden historischen Personen entwickelte sich die ab dem 6. Jahrhundert in Legenden fassbare, fiktive Figur des wundertätigen, übermächtigen Bischofs von Myra. Kompilationen von Heiligen, also die Verschmelzung von mindestens zwei Personen zu einer neuen fiktiven Figur, sind in der Hagiographie, der Lebensbeschreibung von Heiligen, keine Seltenheit.

Noel Baba (Weihnachtsmann) heißt auf Türkisch der „Nikolaus". Dieser Begriff kam erst später als Nikolausvertreter bedingt durch einen Landauer Künstler (Thomas Nast) und einem Getränkekonzern (Coca Cola) zu spätem Ruhm, der mit dem Historischen Nikolaus nur noch wenig gemein.

Wann genau er heilig gesprochen wurde, ist nicht bekannt, jedoch nimmt man an, dass es relativ kurz nach dem Konzil von Nicäa (325) gewesen sein muss. Allerdings begann die heute bekannte Heiligsprechung durch den Papst erst 700 Jahre später.

NellyFing 05.12.2013, 18:33

Danke! :)

1

Es ist der Todestag von Nikolaus von Myra. Er war Abt eines Klosters, hat sein Vermögen unter den Armen aufgeteilt und wurde im Zuge der Christenverfolgung gefangen, gefoltert und am 06. Dezember getötet, wodurch er zum Märtyrer wurde. Daher wird seiner eben am 6. Dezember gedacht.

NellyFing 04.12.2013, 14:28

Danke! aber ist nikolaus nicht gerade dafür bekannt das er als einer der ersten nicht Märtyrer heilig gesprochen wurde?

0

Also es gibt jabei alen moeglichen Themen bestimte Theorien und ich hab eine davon. Zwar entspricht es entsprechende cht der Wahrheit, aber vielleicht st es ja doch nicht schlecht. Ich denke, dass der Nikolaus damalsVerstanden hat, dass Weihachten, also Jesu Geburt, am 6. Dezember ist und hat bis er es gemerkt hat immer an dem 6. Weihnachten gefeiert. Als ihm sein Fehler auffiel wollte er den 6. Dezember nicht als einen normalen Tag in die Geschichte eingehen assen, sondern dachte sich dass dann eben sein Fehler gefeiert wird bzw. sich dann bei denMenschen, denen er diesen Tag geschenkt hat, sich bei ihnen so entschuldigen kann.

Am 6. Dezember 326, 345, 351 oder 365 starb Nikolaus von Myra, der eigentliche "Nikolaus". Seither wird er an diesem Tag zum Gedenken gefeiert.

Was möchtest Du wissen?