Warum akzeptiert die Bundesregierung das Ceta Abkommen, ohne mit der Wimper zu zucken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Grundgesetz steht nun mal nichts davon, dass sich die Politik nach Demonstrationen und Unterschriftslisten richten muss.

Die Bundesregierung passt die Flüchtlingspolitik ja auch nicht an irgendwelche Pegida-Forderungen an und zwar zu recht.

Im Übrigen glaube ich, dass gerade unter den Anti-TTIP/CETA-Aktivisten viele sind, die nach dem Staat schreien, wenn sie keinen Arbeitsplatz haben, z. B. auf Grund sinkender Exporte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CETA& TTIP kommen, und das ohne zweifel, wenn ich schon sehe wie die wallonie fertiggemacht wird in allen medienkanälen dann weiss jeder was los ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ackerland004
22.10.2016, 14:45

Demonstrieren bringt ja eh nichts :/ Ich glaube, eine Meuterei wäre da am besten 

0

Wie kommst du darauf, dass die Bundesregierung das ohne Wimpernzucken hinnimmt...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Bundesregierung nicht zum Wohle des Volkes agiert, sondern zum Wohle der Industrie und der Lobby. Denn genau diese hat die Politiker an die Macht gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?