Warum akzeptieren viele Menschen andere nicht,wenn sie anders sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Mensch hat stehst Angst vor Veränderung, das liegt in seiner Natur. Dazu kommt, dass der Mensch ein Rudeltier ist und eingfacher als Gruppe gegen etwas zu sein als einzelnt für etwas. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für viele ist das fremde oder "andere" einschüchternd und ungewohnt, sie kennen es nicht und sind desshalb abweisend gegenüber diesen personen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie ihr eigenes Sein dann infrage gestellt sehen.

Wenn der andere anders ist und gut ist - bin ich dann schlechter?

Wenn andere Konzepte erfolgreich sind, ist mein Konzept dann das Beste? Hab ich Konkurrenz dadurch, nehmen mir die anderen etwas weg?

Solche Menschen verstehen nicht, dass Diversität die Menschheit und damit auch uns als Einzelne voranbringt.

Ich denke, Bildung hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das nur billige Heuchler sind in meinen Augen. Meine Güte, was ist so schwer daran?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?