Warum akzeptieren viele Geschäfte keine großen Scheine?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun gut, einen 100€ Schein bei einem Warenwert von z.B. 26€ oder meinetwegen 56€ anzunehmen ist halt echt schlecht für die Wechselgeldkasse. Würde an deiner Stelle einfach keine großen Scheine verwenden. Wenn der Automat mir einen 100€ Schein ausgibt, gehe ich immer zum Schalter und mache 5x 20€ drauß. Ist tausendmal praktischer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich 100 € (und mehr) schwieriger wechseln lassen. Hat ein Kassierer z. B. nur fünf 100, und zwei 500 € Scheine und ein paar Cent-Stücke, kann es schwierig werden, wenn der Kassierer als Wechselgeld z. B. 35 € zurück geben muss.

Verstanden? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alpako995 06.06.2016, 18:20

gut beim keinen Dorfbäcker um die Ecke kann ich das verstehen aber einem großen Supermarkt oder einer bekannten Kette geht das Wechsel Geld sicher nicht aus....

1

Wegen Falschgeld! Bei 10, 20, 50 ist der Verlust nicht so hoch wie ab 100 Euronen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen (berechtigter) Angst vor Falschgeld.

LG ~TheMentalist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alpako995 06.06.2016, 18:11

50€ und 20€ Scheine werden aber viel öfter gefälscht....

0
Novos 06.06.2016, 18:14
@Alpako995

Da ist der Schaden geringer. Wenn Du für 5 € einkaufst und mit 100€, dann hat der Händler 100€, wenn es Falschgeld war, in den Sand gesetzt, und Du hast 85€ "weißes Geld".

1

Was möchtest Du wissen?