Warum akzeptieren so wenig Immobilienmakler Ratenzahlung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zur Überschrift: Weil sie es nicht müssen.

Die Kaution dagegen darfst Du per Gesetz in 3 Raten zahlen. Solltest dies nur nicht vor Vertragsabschluß gegenüber dem Makler oder Vermieter erwähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
im Internet werden viele schöne Wohnungen von Maklern angeboten - dann ist die Provison fällig. Ich hatte bei Wohnungsbesichtigungen mit vielen Maklern Kontakt und leider erhielt ich nie die Zusage, weil mein Angebot, die Courtage in 2 oder 3 Raten zu bezahlen, stets abgelehnt wurde. Warum verhalten sich die Makler so ? Warum akzeptieren so wenig Immobilienmakler Ratenzahlung ?

Weil ein Makler kein Kreditinstitut ist und weil niemand seinem Geld nachlaufen will, falls der Mieter nicht zahlt.

Wenn Du einen Monat gearbeitet hat; was ja Deine vertragliche Pflicht ist, willst Du ja auch sofort Dein Geld und bestimmt nicht in Raten.

wie kann ich einen Makler dazu bringen, daß ich bei ner Traumbude dennoch die Zusage erhalte ? bin dankbar für jede hilfreiche Antwort.

Du leistest was und bekommst Dein Geld.

Der Makler leistet auch was und will verständlicherweise auch sein Geld.

MfG

Johnny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Triefgurker
28.06.2014, 19:35

okay, aber wenn ich ihm die Courtage in einer Summe zahlen kann, so ist dies ja leider immer noch keine 100%ige Garantie, daß ich die Zusage erhalte ( derzeit habe ich nämlich 4 absolute Traumwohnungen in Aussicht, die so romantisch sind in ruhiger Lage, wie sie vielleicht nur 1-2 x im Jahr angeboten werden.....!!! )

0

Weil ein Makler keine Bank ist. Er hat normalerweise auch nicht die Ressourcen um säumige Zahler zu mahnen und sein Geld einzukassieren.

Wer einigermaßen solvent ist, kann Beträge in dieser Größenordnung von seiner Bank bekommen. Wer das nicht kann, ist für den Makler sowieso uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" Warum verhalten sich die Makler so ?"

hast du Bock dass dir dein Gehalt in Raten gezahlt wird? Na also. (Davon abgesehen spricht es für schlechte Bonität wenn du nicht mal die Courtage gleich zahlen kannst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Makler von findigen "Kunden" und Betrügern schon oft reingelegt wurden und auch Versprechungen der Ratenzahlung fast nie eingehalten werden. Außerdem besteht die Angst, dass der Kunde bei Ratenzahlung später kein Geld mehr hat, denn wenn er seine Immobilie sowieso finanziert kann er seine Provision auch gleich bezahlen.

Dummes Geschwätz von manchen unwissenden Menschen, die vorgeben etwas zu wissen und Gerüchte über den Maklerberuf verbreiten braucht Dich nicht zu interessieren. Der Maklerberuf ist hoch angesehen, nur die Zahlungsmoral in Deutschland allgemein lässt sehr zu wünsche übrig. Ganz nebenbei ist die Maklerprovision (insbesondere bei Mietwohnungen) gemessen an dem Aufwand den ein Makler betreibt viel zu niedrig weswegen ich befreundeten Maklern das Geschäft mit Mietwohnungen aus betriebswirtschaftlichen Gründen ausgeredet habe und sie nur noch Verkauf gegen Vorlasse machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ja weißt, dass du eine Wohnung suchst, kannst du doch monatlich den Betrag ansparen und schon hat sich das Problem gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?