warum AfD wählen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In einem demokratischen Rechtsstaat hat grundsätzlich erstmal jeder das Recht, eine eigene Partei zu gründen, gesetzt den Fall, dass die entsprechenden Bedingungen dafür erfüllt worden sind. 

Natürlich ist es bedauernswert, dass eine Partei, die rechtsstaatliche Prinzipien missachtet und biologischen Rassismus betreibt so einen großen Zulauf erhält. Ich glaube, dass dieser Zulauf eine Art Protest darstellen soll – ein Protest gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik. Allerdings ist die AfD eine Partei, die Ängste schürt, ohne Lösungen zu präsentieren – und Aufgabe der demokratischen Parteien ist es, dass den Wählern begreiflich zu machen.

Zudem glaube ich, dass der Erfolg sowieso nur eine Frage der Zeit ist. Mit der Flüchtlingsproblematik kann die AfD aktuell Profit schlagen, aber was ist danach? Schon die Republikaner sind an der Frage gescheitert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
07.03.2016, 00:08

Hallo Republican, jetzt mal ohne Torte. Die AfD hat in ihrem Parteiprogramm mehrere Punkte z.b. Familienpolitik, Rentenpolitik, Energiepolitik usw. Die Jagd auf Ausländer ist nicht dabei. Und ich bin gegen TTIP. Das braucht Deutschland nicht. LG Carnival

0
Kommentar von carnival
07.03.2016, 23:38

Was habt ihr gegen braun, ist eine schöne Farbe. LG Carnival

0

Ich bin total deinerr Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage es mal so: Ich persönlich erlebe jeden Tag ein negatives Ereignis mit einem Flüchtling... sei es dass z.B eine Freundin beleidigt wird... dass sie Kinderspielplätze bespucken, anschmieren.... etc...

Deswegen bin ich zugegeben für AFD (bzw für die FPÖ - komme aus Österreich)

Mir ist es bewusst dass nicht jeder Flüchtling so ist... jedoch sind nun mal die meisten hier in Österreich / Deutschland keine echten Flüchtlinge sondern Wirtschaftsflüchtlinge die eben hier nur Geld bekommen möchten...

Es gibt jedoch auch keine andere Möglichkeit... bei uns in Österreich ist die einzige Partei die FPÖ die da mal ein Ende in Sicht zeigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Republican
06.03.2016, 21:53

jedoch sind nun mal die meisten hier in Österreich / Deutschland keine echten Flüchtlinge sondern Wirtschaftsflüchtlinge die eben hier nur Geld bekommen möchten...

Dafür hätte ich gerne eine Quelle. 

1

Was soll ich sagen -

schlechte Sozialpolitik in der Vergangenheit
+
Neid/Vorurteile/Veraltetes "Rassendenken,"
=
Wahl einer Protestpartei.

Mal weg von der Flüchtlingsproblematik.
Die AfD macht durchgängig schlechte Politikvorschläge und vor allem FDP-mäßig nur für die Reichen.
Was für Ironie dass jetzt bürgerlich lebende Menschen aus Mittel- und Unterschicht AfD wählen, die ihnen die Beiträge kürzen wollen - da sieht man mal die Intelligenz von AfD-Wählern 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
07.03.2016, 01:53

Die AfD macht durchgängig schlechte Politikvorschläge und vor allem FDP-mäßig nur für die Reichen.
Was für Ironie dass jetzt bürgerlich lebende Menschen aus Mittel- und Unterschicht AfD wählen, die ihnen die Beiträge kürzen wollen - da sieht man mal die Intelligenz von AfD-Wählern 😂

JA (haha)

Daran kann man wunderbar die Intelligenz des durchschnittlichen Wählers ablesen ... ( OK, in den USA ist Das noch sehr viel schlimmer Die schreien dann gleich "Sozialismus" / "Kommunismus" wenn man Denen Etwas Gutes tun will wie Krankenversicherung, Sozialleistungen usw. )

AfD hat einen Markt-Radikalen Flügel wie die FDP & einen Rechtsradikalen Flügel wie die NPD 

0

Hallo Blume3112, ich weiß nicht wie alt du bist aber die AfD ist keine rechtsradikale sondern eine rechtspopulistisch Partei. Und sie schießt nicht generell auf Flüchtlinge, die Türkei hat erst gestern, 9 Syrer an der türkisch syrische Grenze erschossen. Das kann man nur bei Focus Online anschauen. Frau Merkel will das Erdogan die Flüchtlinge fest hält. Das ist sehr problematisch. Es gibt in Syrien auch Christen. Die werden in der Türkei verfolgt.
Gerade diese Christen würden gut zu Europa passen. Die AfD hat strengere Regeln als die Linken. Gerade das wünschen sich viele Menschen nach der Silvesternacht in Köln. Das Parteiprogramm der AfD ist : Der Euro, Europa, Rentenpolitik, Energiepolitik, Familienpolitik, Bildungspolitik und Einwanderung. Das sind einige Themen von der AfD. Wenn in deiner Stadt eine AfD Veranstaltungen ist dann geh mal dort hin und informiere dich. Das gilt natürlich auch für alle anderen Parteien. Schau sie dir alle in ruhe an und dann entscheide wem du dann deine Stimme gibst. Las dich von keinem beeinflussen. Wenn du noch Fragen hast melde dich.
LG Carnival

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
07.03.2016, 01:42

die Türkei hat erst gestern, 9 Syrer an der türkisch syrische Grenze erschossen.

Für die heutige Erdogan- AKP- Türkei vollkommen normal, Erdogan baut die Türkei gerade um zu einer ISlamnistischen ( Alkohol-Verbote, Unterstützung von Islamisten) Faschistischen ( Eroberungswahn in Syrien & Machtkonzentration) Diktatur mit ihm als Diktator 

Erdogan unterstützt (mittels Geheimdienst) auch ISIS / IS / ISIL / Daesh / FSA mit Waffenlieferungen & kauft deren ÖL & gewehrt Denen Unterschlupf & bekämpft die Kurden ( statt ISIS ) ... auch ISrael unterstützt FSA ( & mehr) via Golan-höhen mit Waffenlieferungen

Erdogan zerstört auch gerade kritische Presse 

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/wie-praesident-erdogan-in-der-tuerkei-die-freie-presse-mundtot-macht-14106181.html

Und Erdogan wartet auf den richtigen Zeitpunkt die in der Türkei befindlichen Flüchtlinge alle Zeitgleich los zu schicken nach Europa

0
Kommentar von carnival
07.03.2016, 23:35

Mit Erdogan kann man keine Geschäfte machen, wenn das nicht so läuft wie er sich das erhofft, dann schickt er die Flüchtlinge nach Europa. Das traue ich im zu. Und dann haben wir den Salat.

0

man müsste mal genau hinhören, was die wollen. Z.B.  k e i n e n  heiligen Krieg in Deutschland. Nichts gegen Religionsfreiheit, wenn die in muslimischen Ländern auch gilt und dort christlicher Unterricht stattfindet und christliche Kirchen gebaut weden dürfen. Nichts gegen Fremde/Ausländer/ Asylbewerber. Aber bitte keine Überfremdung mit Ghettobildung. Und wer straffällig wird soll bitte das Land verlassen. Alles ganz normale Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micromanson
06.03.2016, 21:55

Also raus mit 20% straffällig gewordenen Menschen in Deutschland... Ansonsten ist es Rassismus. "Vor dem Gesetz ist jeder gleich"

0

Wir erlauben uns die Freiheit in einer Demokratie und Rechtstaat, weil es uns einfach zu gut geht, das auch solche Parteien wie die afd zur Wahl stehen. Die afd Wähler sollten mindestens, ein Gewissen, Verantwortung, Moral und Ethik besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, die AFD ist eine große Seifenblase die spätestens wenn die Flüchtlingskriese vorbei ist platzen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es schrecklich das es so eine Partei so viel Zuspruch bekommt.
Das ist doch keine Politik wenn man auf Flüchtlinge schießen möchte.

Selbst die NPD ist schockiert von der AfD

Wo leben wir?

wenn es so weiter geht im 4. Reich ... Das wird wie das 3. Reich war, nur sehr viel mehr "1984" -> 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
07.03.2016, 01:31

Und ich bin gegen TTIP. Das braucht Deutschland nicht.

Nicht nur TTIP / TISA / ACTA / ...

auch braucht Europa incl. Deutschland die Angriffs-Krieg-NATO & die Kriegstreiber Nr.1 False-Flag USA nicht ( außer Intel für CPUs & Chipsätze - Alles Andere kann DE in Europa & Russland & China kriegen)

0

Was möchtest Du wissen?