Warum ärgern sich so viele Menschen über Autos mit viel PS und Verbrauch in Städten?

19 Antworten

An den Antworten kann man den Bildungsgrad und die Intelligenz der Beantwortenden ablesen....

Warum man sich ärgert? Meistens Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer (und das regt mich als Motorradfahrer besonders auf), Lärmbelästigung und kurzfristige Denkweise und Ressourcenverschwendung...

Warum mit einem Sportwagen durch die Stadt fahren und massenhaft Treibstoff vergeuden? Wenn dauernd eine Ampel kommt, bringen dir 1000PS auch nichts....

Erdöl ist ein Rohstoff, der begrenzt ist, man muss das Erdöl nicht so sinnlos verschwenden.

Für den Fahrer ist es doch Genuss und sollte auch von anderen respektiert werden, oder?

Und für alle anderen ist es Lärm und Gestank, also Belästigung, und das sollte auch vom Fahrer respektiert werden, oder?

Ich meine wer mag schon kein motorbrummen und benzingeruch?

Gegenfrage: Wer außer bekloppten Autonarren mag denn das? Die Mehrheit der Bevölkerung mag das NICHT - mal abgesehen von den gesundheitsschädlichen Folgen ...

Für den Fahrer ist es doch Genuss und sollte auch von anderen respektiert werden, oder?

Ich kann auch zu dir kommen und dir einmal dick ins Gesicht furzen. Für mich ist das auf jedenfall ein Genuss. Für dich auch?

Ich meine wer mag es nicht einen heftigen Burner scheppern zu lassen mit anschließendem Furzgeruch? Das sind doch Dinge, die einen Furz auszeichnen und worüber man sich auch fremd freuen kann? Oder?

 Dabei sind Fürze nicht mal gesundheitsschädlich. Autoabgase schon.

Ist es dir nun klarer geworden?

Was möchtest Du wissen?