Warum wird manche nach 1 Flasche Bier zu schnell besoffen und bei manche nicht?

5 Antworten

Das kommt auf den Körper an. Auch auf ob du was gegessen hast. Oder ob du überhaupt Alkohol verträgst oder nicht. Es gibt verschiedene Menschen die einen vertragen viel die anderen wenig bis gar nichts.

Frauen sind in der Beziehung generell anders gestrickt als Männer. Und da kommt es immer auf das Körpergewicht und die Gene an wieviel Alkohol der Mensch verträgt bzw. wie schnell dieser wirkt.

Aber wichtiger: lerne bitte erstmal grammatikalisch korrekte Deutsche Sätze zu schreiben!

Der Promillewert kommt auf das Geschlecht und das Gewicht an. Schau mal hier, da kannst du es ausrechnen:

www.alkohol.tips

Man fühlt sich aber weniger besoffen, wenn man im Training ist, also regelmäßig trinkt. Das sollte natürlich keine Aufforderung dazu sein. Alkohol in großen Mengen ist schädlich. Ich denke wenn man täglich trinkt ist es schon ein Problem, man sollte es aufs Wochenende begrenzen.

Wie fühlt es sich an, besoffen/betrunken zu sein?

was ist das für ein Gefühl, betrunken bzw. besoffen zu sein? von Bier

...zur Frage

Kann man von 2x 0,5l Bier besoffen werden?

Also ich war bei eine Party und hab nur das getrunken und ich war irgendwie voll betrunken aber irgendwie hab ich das Gefühl das mir jemand etwas untergemischt hat oder kann man wirklich von 2 Bier so besoffen werden?

...zur Frage

Warum werde ich nicht so schnell besoffen?

Also gestern habe ich mindestens 400 ml Sekt&eine halbe Flasche Asbach getrunken. Ich war danach in keinster Weise irgendwie bedudelt oder betrunken. Ich war so wie immer. Also meine Eltern trinken eigentlich fast nie Alkohol&oft getrunken habe ich auch nicht. Warum verspüre ich keine Veränderung?

By the way bin ich 14, wiege 57 kg&bin 1,58 m groß 

...zur Frage

Warum bekomme ich keinen Kater?

Hallo. Ich war bisher "erst" ca. 3x so richtig besoffen. Ich trinke generell recht wenig, also vielleicht einmal in einem oder zwei Monaten auf ner Feier etc. (Bin eher so der Kiffer 😉) Das eine mal habe ich bei nem kumpel gepennt. Wir haben zu zweit ne halbe flasche Pfeffi und noch etwas weniger als ne halbe Flasche Vodka getrunken. (Also ca 0,35L jeder). Mein Kumpel ist auch etwas größer und schwerer als ich. Trotzdem hat er an dem Abend noch gekotzt und auch die nächsten 2(!) Tage war er noch verkatert und musste sich übergeben. Mir ging es da hingegegen am nächsten morgen wieder gut.

Gestern habe ich mit 3 anderen getrunken. Wir hatten jeweils 1L Bier und jeder ne halbe Flasche Pfeffi. Heute morgen waren die 3 verkatert und ich hab mich wieder komplett normal gefühlt und keine Beschwerden. Obwohl ich wieder der kleinste und leichteste von uns gewesen bin.

Ist das normal bzw. gibt es Menschen die erst bei deutlich mehr oder gar keinen Kater bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?