warum muss sich in der mikrowelle der teller drehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Damit Du das brennende Handy von allen Seiten betrachten kannst :-)

Nee, nicht ganz:

Der Drehteller ist nicht nötig, wenn ein Wobbler integriert ist. Die Wirkung ist in etwa gleich. Allerdings ist es dennoch ratsam, die Speise zwischendurch um 180° zu drehen, da aufgrund unterschiedlicher Reflexionen im Garraum nicht jede Stelle der Speise gleich erhitzt wird.

Hier ein sehr lehrreicher Link:

www.ralf-woelfle.de/elektrosmog/technik/mw_herd.htm

ich weiß es nicht sicher ob das der richtige grund ist aber ich denke mal das das essen von jeder seite gleich warm wird..;)

Hallo werweissnix

Durch den Drehteller werden die Speisen viel gleichmäßiger erwärmt. Nicht jede Mikrowelle hat einen Drehteller, da werden dann die Mikrowellen durch einen Wellenverteiler oberhalb des Garraumes auf den gesamten Garraum verteilt.

Gruß HobbyTfz

damit sich die hitze gleichmäßig verteilt. oder willst du von einer Seite ein warmes Essen und von der anderen ein kaltes ^^

Der Grund ist die Gleichmäßigkeit der Hitzeverteilung.

damit sich die mikrowellen gleichmäßig auf das essen auswirken und alles gleichmäßig warm wird...

Dass es von jeder Seite mit den Hitzestrahlen rankommt ;)

Was möchtest Du wissen?