Warum ist mein Leben so mies?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, diese Phase haben viele von uns schon mal gehabt (denke ich mir), ich würde an deiner Stelle, für die Schule lernen, mir Hobbys zu legen(z.b Sport,..) oder was fades wie Buch lesen, glaub mir, wenn du ein interessantes gefunden hast, wird es dir Spaß machen.

Wäre gut wenn ihr, als Familie mal reden könntet..  k.a wie es bei euch ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vonselber wird nichts besser - offenbar ist Deine Mutter überfordert und Deine Eltern kommen miteinander nicht zurecht.

Das äußere Chaos ist nur Ausdruck des inneren Chaos...

Vertrau Dich jemandem in einer Familienberatung an und bitte um Unterstützung, weil Du die Situation nicht mehr erträgst.

Und dann versuch, in Vereinen Kontakte zu knüpfen - irgendwas wird Dir doch Spaß machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du befindest dich in der Pubertät. Das ist eine Zeit der Selbstfindung. Wie es scheint, haben deine Eltern keine Anstellung (Arbeit) und gehen sich gegenseitig auf die Nerven.

Abwarten, daß es "wieder besser wird" bringt nichts. Du solltest versuchen in ein Sportverein einzutreten. Dann gibt es auch noch die Möglichkeit ins Jugendzentrum zu gehen, dort treffen sich die meisten Jugendliche 1-2 Mal die Woche.

Deine Hausaufgaben könntest du vielleicht in einem Hausaufgaben Hilfeverein erledigen, somit reduzierst du die zu Hause verbrachte Zeit.

Du hast auch als Kind von Harzt IV Empfängern Anspruch auf Privatnachhilfe!

Es gibt auch Ermäßigungen fürs Schwimmbadbesuch für Kinder von Sozialschwächeren Familiern. Also alle Gelegenheiten beim Schopfe greifen, um aus dem Hause raus zu kommen!

Kauf dir ein gebrauchtes Fahrrad für die nächste Sommersaison! Gibt es oft günstig zu ergattern bei Auktionen (Polizei, Fundbüro, usw..).

Wenn du gut in der Schule bist, dann kannst du umso früher selbständig werden, eine Lehre machen und eigenes Geld verdienen!

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerryPretty
25.03.2016, 12:59

Doch, meine Eltern arbeiten sxhon. mein Vater idt so gut wie nie zuhause, aber wenn er es ist, ist die Hölle los. Wir sind niht arm, er verdient gut

0

Wenn du jetzt nach Rat spontan für diesen Moment suchst:

Geh raus! Selbst wenn es ein wenig regnet oder das Wetter nicht das beste ist. Geh raus und genieße die frische Luft. Schwing dich aufs Fahrrad und fahr ein bisschen rum bzw. geh ein wenig spazieren! 

Wenn du dann wieder zu Hause ankommst, merkst du wie gut dir das getan hat! Dieser Ausgleich ist wichtig und eine willkommene Abwechslung zu dem Wahnsinn, welchen du zu Hause erlebst. 

Und wenn dir das ganze richtig gut getan hast, kannst du es ja gerne wiederholen. Glaube mir, du wirst dich freuen, rausgegangen zu sein!

Schönen Tag noch, Du schaffst das!

:)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerryPretty
25.03.2016, 12:56

Ich bin krank und darf nicht raus.

0

Was möchtest Du wissen?