Warum Brennen im Hals?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, mir ist vor einigen Jahren aufgefallen das ich nach einer durchzechten Nacht, am nächsten morgen direkt beim ersten bissen in ein Leberwurstbrot ein brennen am gaumen hatte. Hab es auf zu viel Alkohol geschoben und hatte Jahre ruhe. Jetzt ist mir das ca 3 mal in den letzten 5 jahren passiert zuletzt vor einem halben Jahr als ich bei meinem Bruder war. Der auslöser war Dunkler Schokoladenaufstrich auf Brot. Ich erzählte das meinem Bruder, der mir am nächsten Tag auch von dem brennen erzählte. Aber nur wenn er margarine unter den Schoko Aufstrich schmiert (was ich immer mache, mein Bruder aber nicht). Jetzt hatte ich vorher den Gedanken das es etwas mit dem Brot zu tun hat. Bis mir das ganze vor nicht allzulanger zeit in harmloser Variante mit einem Croissant passiert ist. Nungut was hat das Croissant mit dem Margarine-Schoko-Brot zu tun? Wir vermuten die Margarine in Kombination mit Schokolade. Also irgendein Fett + Schoko bzw etwas im Brot? Das würde auch auf das ein oder andere snikers zutreffen was aber bei mir nur ganz leicht am Gaumen brennt, für mich kaum wahrnehmbar. Es ist aber auch nicht genau zu rekonstruieren da es anscheinend auch drauf ankommt wie das Immunsystem momentan gelaunt ist. Da ich im Internet keinen Lösungungs ansatz gefunden hab, aber in meinem Leben jetzt schon mehrere Menschen mir davon berichtet haben die allesamt keine Allergien haben. Da bissher auch kein Arzt mir eine vernümpftige lösung sagen konnte. Wäre es mal angebracht da Fakten zu schaffen wer-wann-mit was darunter zu leiden hat.

Hallo, anscheinend forschst Du ja nach den Gründen fürs Brennen. Vielleicht hilft meine Erfahrung ja irgendwie weiter... Ich habe im Moment die Hand-Fuss-Mund Krankheit. Und dadurch einen recht entzündeten Rachen. Essen kann ich wenn auch ein wenig schmerzhaft immer noch. Das ist aber ein normaler Schluckschmerz. Nun habe ich eben auch Schokolade probiert. KRASS. Das hat ÜBELST gebrannt. Und was auch ein bisschen kurios ist - jetzt geht es meinem Hals besser...

0

Hey,

ich habe das auch manchmal bei Schokolade. Bei mir liegt es am allergischen Asthma. Vllt solltest du dich testen lassen.

LG und viel Glück auf der Suche nach der Ursache deines Problems WhiteRidingHood

Ich habe das gleiche Problem: besonders bei den Produkten "Kinder Riegel", "Mars", "Snickers" habe ich dieses intensive Brennen im Hals.

Sonst gibt es bei mir keine Probleme mit vielen Schokoladen-Artikeln (viele Cappuccino pro Tag), Milch oder Nüssen.

Habe mich auch schon immer gefragt, was mir den Hals zum Brennen bringt. Hat jemand neuere Erkenntnisse?

Lass Dir vom Hausarzt eine Überweisung zum Allergologen geben.

Dem schildere Deine Sache und lass Dich testen.

So kriegst Du vielleicht raus, gegen was genau in der Schokolade Du allergisch reagierst.

Möglicherweise verträgst Du dann sehr reine Schokolade (wie die 99%ige von Leysieffer).

.

Aber bitte jetzt nicht selbst ausprobieren - Allergien können sehr tückisch sein!

Solange Du nichts genaueres weißt, bitte Finger weg von Schokolade!!!

du wirst die schokolade nicht vertragen. lass sie weg. probiere mal weiße schokolade. da is kein kakao drin sondern nur kakaobutter. wenn diese alternative nichts bringt, dann musst du verzichten. es kann auch sein, dass du "billige" schokolade nicht verträgst. versuch mal die von Lindt oder gubor.

Ich hab das auch oft bei kinder schokolade, aber bei anderen sorten an schokolade komischerweise nicht.

Warum isst du denn dann Schokolade, wenn du weißt, dass es brennt?!

Du bist sicher allergisch. Schade, aber es gibt auch viele andere tolle Süßikeiten.

Was möchtest Du wissen?