Warum , bin ich hässlich?

5 Antworten

Hallo, es gibt keine hässlichen Mädels oder Jungen, jeder ist so wie er geschaffen gewachsen ist und sich entwickelt hat. Alles andere ist nur eine Meinung im Gruppenverhalten, unreif und pubertär. deshalb würde ich mir daher keine Gedanken machen, auch wenn es nervlich ist.  Gruß hardty

Rede dir nichts ein, sie wollen dich nur ärgern, herausfordern, kennenlernen. Weil manche unbeholfen sind, treffen sie den falschen Ton.

Dies ist nur eine Phase ,,,,,die vorübergeht und in ein bis zwei Jahren hat sich das alles wieder normalisiert.

REg dich nicht auf, es lohnt nicht und wenn du mal darauf achtest, machen sie es mit allen Mädchen so,.

Ging mir nicht anders und ist heute manchmal noch so. 

Du wirst es nie allen Menschen recht machen können. Es wird immer welche geben die etwas an dir auszusetzen haben. Aber es gibt auch Menschen die dich so akzeptieren wie du bist. 

Was ich dir raten kann ist, dass du dich nicht verstellst und einfach so bist wie du bist. Lass die Meinung der anderen. Du selbst musst dich schön finden und nicht jeder andere. Und dass die ganzen Teenies lästern ist wohl normal. 

lass sie reden.

sind selber unzufrieden! vielleicht versuchen sie auch einfach dich runterzumachen und zu mobben, es gibt millionen gründe warum leute einen nicht mögen :D aber was bringt es einem wenn man nur darüber nachdenkt und das leben vergisst?

Schon , es ist mir eigentlich irgendwie egal...aber es nervt soooo sehr .Ich komme mit denen voll gut klar und wir machen auch öfters was zusammen aber dann lästern sie und so über mein Aussehen!

1
@NumbDrunk

wie reagierst du denn meistens? oder was machen deine freunde wenn die über dich lästern?

1
@JennyTurtle

Ich frage nach , warum sie immer lästern, dass es einfach pubertär ist und das sie selbst nicht besser aussehen :D meine Freundinninen sagen ich soll es ignorieren ....aber das regt einen Mega auf .....vor allem sind die meisten so dreist und sprechen mich auf manche Dinge auch noch an .. Z. B hatte ich mal paar pickel bekommen ( nur einen!) und sie haben die ganze Zeit gelästert und gelacht 

0
@NumbDrunk

naund wetten die haben pickel sonstwo :D

was haben sie dann geantwortet?

diss sie einfach zurück oder schmeiss mit irgendwas...bleib cool ist doch egal was andere sagen oder ;)?

1
@JennyTurtle

Hahaha nichts ...nur so ein wenig gelacht.

Boah das regt nicht auf!Jeder sagt das Mädchen voll viel lästern aber Jungs sind da viel Schlimmer. Muss man perfekt sein .Soll ich aussehen wie eine Barbie puppe

Nächste Mal bewerf ich die alle mit meinem Zirkel 😂

0
@NumbDrunk

Das will ich hören ^^. Keeein plan ich glaub die Jungs sind einfach nur verdammt unreif und oder stehen auf dich. Sind bestimmt richtiger loser. Konfrontier sie mal mit ihren fehlern :)

1

Ich bin doch nicht. also wirklich, ich doch nicht. Ich... Ich.. ICH. 

Vergiss am besten mal dich selbst, deinen Status, deine Identifikation mit dir und alles was du glaubst zu sein. Denn das Problem bist du.

Was meinst du?

1
@NumbDrunk

Info: Lass dich nicht abschrecken

Das kannst du nicht verstehen, weil dein Verstand es ist der dich in dieses Bild zwingt von dir. Denken kann nützlich sein, aber nicht wenn es dein ganzes Leben unter Kontrolle hat und es dich fesselt mit irgendwelchen Spielen auf die du keine Lust hast. 

Du identifizierst dich mit deinen Gedankenken, mit deinen Spielchen in Kopf? Gut, denn mit du mein ich den Teil in dir, der irgendwo hin möchte nur nicht dahin, was du bist. DU BIST JETZT. Probleme sind Zukunft, eine erfundenes Problem, ein Schatten der sich als Realität verkleidet und das Reale ich verdeckt. 

Du glaubst es geht dir jetzt schlecht und deshalb müsstest du etwas unternehmen um in Zukunft gut zu sein?

Dann hast du keinen Schimmer am leben zu sein, im wirklichen Leben zu sein. 

Bring dich um, lass dich töten. Stirb!

Stille.

.

.

.

Beobachte was in dir geschieht.

Hast du die Alarmglocken an, signalisierst du Gefahr? Glaubst du du würdest in deiner Existenz bedroht. Gut, denn das macht dein urteilender Denker in dir. 

Er macht sich ein Bild von dir, was es unbedingt zu verteidigen gilt. Wenn das Bild in Gefahr ist, deine Identifikation mit dir selbst zusammenbricht, dann glaubst du (der Verstand, der glaubst alles zu sein) zu sterben, zerstört und beschädigt zu werden. 

Du fühlst Schmerz, du fühlst die Enge des Raums in dir vielleicht auch ein Loch und letztendlich dein Ego. Disharmony entsteht nicht durch andere, es entsteht in dir und durch dich. Es ist die Entscheidung etwas zu werden stat zu sein. 

Darum das sterben. Um dieses Spiel, was du für dich hältst zu stoppen, musst du es beenden. Aber du glaubst dieses Spiel zu sein, also bedeutet es für dich, der dieses Spiel ist den Tod. 

Also lass jeden Gedanken und jede Emotion so sein wie es ist und wenn es zu sterben anfängt, da du aufgehört hast es zu simulieren, es zu Füttern, wird es sich langsam aber sicher auflösen. Der Akteur wird zum Objekt deiner Beobachtung.

Es wird nicht schlagartig aufhören und jede Verbindung in dir ausnutzen um am Leben zu bleiben, um dich dazu zu bringen ihn die Lebensnotwendige Nahrung zu geben, die es belebt. 

Wirst du es beim Sterben zusehen um wahrlich frei sein, oder werden die Zweifel stark genug sein um dich vom Paradies, was direkt auf deiner Zungenspitze ist zu trennen.

Du hast die Wahl.

0

Was möchtest Du wissen?