Wartungsvertrag für Heizungsanlage /Gas-Brennwertterme, bzw. habt ihr einen Wartungsvertrag?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

ja, ich habe einen Wartungsvertrag 77%
nein, brauche ich nicht ! Weil: 22%

3 Antworten

ja, ich habe einen Wartungsvertrag

Also ich habe auch einen Wartungsvertrag für eine Erdgasbrennwertheizungsanlage mit Photovoltaikunterstützung welcher aber auch mit Notdienst usw. 400,- € kostet. Der vorherige Wartungsvertrag im Kreis Gross-Gerau war günstiger, dafür aber auch die Leistung und Arbeitsausführung von einem Unternehmen aus der selbsternannten Solarstadt Bürstadt erschreckend/grauenvoll/etc.

ja, ich habe einen Wartungsvertrag

ein Wartungsvertrag ist soweit ich weiß Vorschrift. Der Schornsteinfeger misst nur die Abgaswerte, er wartet ja nicht.

nein, brauche ich nicht ! Weil:

Nein Wartungsvertrag ist keine Pflicht !! Nur wenn was nicht stimmt, oder etwas kaputt geht zahlt man ebend 100 % selber, ist aber günstiger als ein Vertrag

Wer zahlt Kosten für die Wiederholungsmessung des Schonrsteinfegermeisters - Vermieter oder Mieter

Wir haben bei einem vermieteten Haus ordnungsgemäß die Heizungsanlage überprüfen lassen. Da die Werte nicht stimmten, mußte der Schornsteinfeger ein zweites Mal die Anlage überprüfen. Meine Frage: Wer bezahlt diese Kosten für die zweite Messung. Wir die Vermieter - oder der Mieter - oder die Handwerksfirma die die Heizung eingestellt hat. Vielen Dank für Ihren Rat.

...zur Frage

Wer muss einen Heizungs- Wartungsvertrag abschließen - Mieter oder Vermieter?

Ich frage mich, wer den Wartungsvertrag für die Heizung in einem Miet-RMH abschließen muss. Der Vermieter verlangt das von mir als Mieter, jetzt nach fast 5 Jahren, in denen er selbst die Heizung gewartet hat.

...zur Frage

Alte Heizungsanlage- hoher Gasverbrauch

Wir haben anfangs des Monats eine neue Wohnung( 150qm) bezogen. Es werden aber nur 80 qm täglich beheizt. Vor ein paar Tagen bekam ich einen Anruf vom Vormieter, mit der Information, dass Sie eine Nachzahlung von über 3000 Euro hatten. Sie haben in einem Jahr 39000kwh verbraucht. So nun meine Frage, was können wir machen um so eine hohe Nachzahlung zu vermeiden? Haben die Heizkurve schon um einiges verringert( da viel zu warm). Der Schornsteinfeger teilte mir nun mit dass die Anlage schon 21 Jahre alt sein und deswegen Unmengen an Gas verbraucht. Haben einen täglichen Gasverbrauch von 20 Kubikmeter!!! Auf eine neue Heizungsanlage wird sich der Vermieter auf keinen Fall einlassen. Gibt es die Chance auf eine Mietminderung?

...zur Frage

Gas-Kombitherme Co-Werte

Hi, gestern war bei uns der Schornsteinfeger und hat unsere Gas-Kombitherme kontrolliert. Die Co-Werte lagen bei ca. 3000, und die Therme wurde ausser Betrieb genommen. Vermieter (Besitzt Sanitärfirma) kam den gleichen Tag, machte die Therme sauber. Heute bekamen wir einen Brief von Vermieter. Zitat: NachÜberprüfung der Messergebnisse und Zustand Ihrer Gas-Kombitherme in der Küche haben wir festgestellt, dass die schlechten Abgaswerte auf massive Nikotin- und Bratenfettablagerungen im Wärmetauscher und Brennerbereich zurückzuführen ist.

Dadurch können bei KOmplettausfall der Bauteile erhebliche kostspielige Reperaturen die Folge sein.

Weiterhin Bittet er in dem Brief das Rauchen zu vermindern oder eine Abzugshaube anzubringen. Und Wenn dies nochmal vorkommt, das wir die Kosten übernehmen müssten.

Ist das rechtens??????

P.S. Schornsteinfeger sagte aus, das es nicht durch das Nikotin kommen kann, denn dann dürfte ja keiner mehr in Räumen rauchen wo eine Therme drin ist... und kochen tun wir auch nicht oft!!

...zur Frage

Fachunternehmererklärung zwingend ein muss?

Hallo Folks. wir sind vor ca 1 Jahr in ein Haus Bj 1960 gezogen. Die Sanierung hat 2013 stattgefunden incl. neue Heizungsanlage von remeha, eine Calenta 25. Es hat ca 120 m2, ist teil isoliert. dicke neue Haustüre, neue Innentüren, Plastikfenster. Hat aber kein gedämmtes Dach. Den Dachboden mache ich jetzt noch. Wir heizen mit der Gastherme von remeha. der Schornsteinfeger war da, wollte die Anlage abnehmen, ebenso eine Feuerstätte Justus Ofen. Dieser will nun die Fachunternehmererklärung von mir sehen! Hab ich nicht!. Meine Frage dazu, ist der GAS-Wasser-Hzg.- Monteur(Meister) dazu gesetzl. verpflichtet diese auszufüllen und an mich auszuhändigen??? Wohl ja, oder?? Das dauert nun schon 3 Wochen. Mien Termin ist am 25.09. zur abnahme!! Daaaaaaaaaaaanke. I

...zur Frage

Hallo zusammen hatte mal paar fragen ( Schornsteinfeger)?

Was sind erneuerbare Energien?
Was ist ein Heizkessel ?
Was ist ein brennwertkessel ?
Was ist ein NT Kessel ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?