Wartungskosten Aufzug?

8 Antworten

Ihr könnt die Rechnungen beim Vermieter einsehen. Dieses Recht habt ihr.

Eine Partei (2 Personen) bewohnt ihre Eigentumswohnung nicht, bleiben 7 Parteien

Auch wenn diese Leute ihre Eigentumswohnung nicht bewohnen, sollten sie doch an den Wartungskosten beteiligt werden, auch beim Umlageschlüssel nach Personenanzahl. Oder habe ich deine Beschreibung falsch verstanden?

Ist das eine WEG mit vermieteten und selbst genutzten Eigentumswohnungen?

Danke, hast Du richtig verstanden.

Aber sind solche Steigerungen normal?

0

Umlage der Wartungskosten nach Personen ist aber ungewöhnlich.

Ist das vertraglich so vereinbart?

Bei Umlage nach Personen werden leer stehende Wohnung mit zumindest 1 fiktiven Person abgerechnet.

Ob die Wohnungen bewohnt sind oder nicht, spielt kein Rolle. Auch dann sind die anteiligen Betriebskosten (Wartung incl.) für den Fahrstuhl zu zahlen. Entweder nach Wohnfläche oder nach Personen.

Vorladung beim Anwalt wegen niedriger Heizkosten / Zwang zu schriftlicher Stellungnahme?

Hallo, folgendes Szenario in einem 3-Parteien-Haus: Im EG wohnen 3 Personen (2 Rentner + Kind, sind immer zu Hause), im 1. OG wohnen 2 Personen (davon ist 1 Person immer zu Hause) und im DG wohnten bisher 1-2 Personen (selten zu Hause). Seit Jahren drohen die Parteien aus dem EG und 1. OG mit einer Klage, wenn im DG nicht bald mal die Heizkosten steigen, da sie einen Betrug vermuten. Grund ist: von 1500 Euro NK-Nachzahlung zahlt das DG 80 Euro und das 1. OG und EG die restlichen 1420 Euro.

Nun weigern sich die Mieter des EG ihre Nebenkostenabrechnung des Vorjahres zu bezahlen und haben sich an den Mieterschutzbund gewendet. Die Vermieter wollen nun die Wohnung im DG besichtigen, um zu prüfen, warum die Heizkosten so niedrig sind. Des Weiteren wird von dem Mieter im DG eine schriftliche Stellungnahme dazu verlangt, warum die Heizkosten so niedrig sind. Diese Stellungnahme soll einem Anwalt vorgelegt werden.

Inwieweit muss sich der Mieter aus dem DG darauf einlassen? Kann der Mieter aus dem DG seine Abrechnungsdaten besser schützen lassen?

Zwar bekommt jeder Mieter seine eigene NK-Abrechnung, jedoch rechnen die des EG+OG ihre Abrechnungen zusammen und kommen somit auf den zu zahlenden Betrag im DG.

PS: Ich weiß, es liegt klar auf der Hand, warum die NK der unteren Mietparteien so hoch sind, aber den Mietern des EG+OG geht es nur darum, dass der Mieter des DG mehr Kosten übernimmt.

...zur Frage

Aufzugskosten in der Nebenkostenabrechnung 2.300,-/Jahr

Ein dreistöckiges Wohnhaus. ca. 10 Jahre alt hat einen Aufzug. Die Kosten werden einmal jährlich auf vier Parteien umgelegt. Können Betriebskosten und Wartungskosten tatsächlich in einem Mietshaus so hoch sein??? Gibt es Vergleichswerte?

...zur Frage

Wartungskosten bei Umzug anteilig?

Wir haben unseren Mietvertrag zum 31.03.2016 gekündigt und auch gleich die Abrechnung für die Zeit bis 31.03.2016 bekommen. Darin ist eine Rechnung vom 17.02.2016 über die Wartung der Heizung. Da wir 2016 die Wohnung aber doch nur für 3 Monate bewohnt hatten: muss ich mich da zu 100 % an diese Rechnung beteiligen oder nur anteilig für die 3 Monate?

...zur Frage

Muss ich als Mieter eines Stellplatzes/Tiegarage Reparatur/wartungskosten für Tür und Reinigung zahl

Hallo, meine Frage: Ich habe als Mieter in einem 10 Parteien MFH auch einen Stellplatz in der Tiefgarage gemietet. Die Garage ist als Doppelparker konzipiert. Das heißt, je Platz sind 2 PKW durch Lift geparkt. Nun taucht auf der Nebenkostenabrechnung der Posten 'Reinigung der Stellflächen/Stahl, Wartung des automatischen Rolltores und Reparatur des Torschlosses/Sender,Empfänger' auf. Ich meine, da ich ja meine Miete für den Stellplatz zahle, kann mich der Vermieter doch nicht noch an den Reparatur/Wartungskosten beteiligen? Danke für kompetente und sach-/fachkundigen Rat. Gibt es evtl. Urteile /Aktzchn. zu vergleichbaren Fällen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?