Wartung der gemeinsamen Kleinkläranlage mit Nachbarn kann nur von einer Seite erfolgen. Ist es rechtens, beide erhalten eine Rechnung dafür?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ihr benutzt sie doch beide, dann zahlen auch beide für die wartung. du willst doch auch das sie funktoniert oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samila
15.12.2015, 16:45

du hast nicht erwähnt das ihr beide eine rechnung für eine wartung bekommt, also nicht jeder die hälfte. das geht natürlich nicht. ich würde mal nachfragen wie sie darauf kommen und wenn sie meinen das das so stimmt mir mal hilfe suchen von leuten die da ahnung haben

0

Ja, wenn die Wartung fällig/überfällig war. Nein wenn keine Wartung nötig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, was rechtlich gilt, aber moralisch ist das doch eindeutig, oder nicht? Wenn ihr eine gemeinsame Kleinkläranlage habt, ist doch klar, dass ihr auch gemeinsam für die Kosten aufkommt, oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elle54
15.12.2015, 16:31

Es  ist klar, dass beide zahlen müssen. Es wird aber 2 x Fahrgeld und 2 x Untersuchung des Wassers berechnet. Ist es nicht richtig ,nur 1 Rechnung zu erstellen, die wir dann teilen?

0

Was möchtest Du wissen?