Sind die Symptome nach einem Transfer normal?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

aus eigener Eerfahrung kann ich sagen, dass die Schmerzen eher von der OP kommen. Dennoch kannst du in den ersten Wochen Anzeichen wie leichtes ziehen in Unterleib und Brust haben. Leichte Übelkeit ist auch nicht ungewöhnlich Vielleicht findest du hier noch mehr: www.schwangerschaftratgeber.de Da gibt es sehr viele Infos über die Arten der künstliche Befruchtung, Risiken, Kosten usw.
Ansonsten ist dein betreuender Arzt natürlich der richtige Ansprechpartner :)

Ei nach Magen-Darm-Grippe?!

Wann nach einer Magen-Darm-Grippe darf man sich denn wieder normal ernähren? Insbesondere Eier essen? ("Patient" ist 4 Tage ohne Symptome)

...zur Frage

Was ist Rapid Transfer?

Was ist RAPID Transfer ?

WAS IST RAPID TRANSFER?

Rapid Transfer ist ein Verfahren zur sofortigen Onlinezahlung, das derzeit mehr als 100 Banken unterstützt und über 110 Millionen Verbraucher in Europa erreicht. Die Zahlung wird vom Kunden in Sekundenschnelle abgewickelt und anhand seiner üblichen Banking-Anmeldedaten genehmigt.

Händlern steht damit ein kostengünstiges, sicheres Zahlungsinstrument mit hoher Konversionsrate zur Verfügung, während der Verbraucher von einer einfachen, sicheren Methode zur sofortigen Bezahlung seiner Waren oder Dienstleistungen profitiert.

Was ist das nun? Normal dauert das ja 2-3 Tage??

...zur Frage

Schilddrüsenüberfunktio?

bei mir wurde vom Kinderarzt Hashimoto und eine schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert und ich war eben bei einem Facharzt und der meinte dass ich doch keine Schilddrüsenüberfunktion habe, obwohl fast ALLE Symptome sehr stark zutreffen. Haarausfall, abnehmen, hoher Blutdruck, Tachykardie etc.

Jedenfalls hatte ich trotzdem starke Tachykardie (Puls war 145) und da meine Blutwerte ja anscheinend normal waren und ich keine überfunktion habe muss ich ab heute Abend für paar Tage im Krankenhaus bleiben um die Werte zu checken und so. Ich hab mega Angst aber vorallem bin ich mega verwirrt weil auch die Ärztin meinte dass alle Symptome zutreffen und es ist auch einfach so. Alles würde ein Sinn geben wenn ich eine überfunktion habe auch die Tachykardie und so. Könnte es sein dass da ein Fehler oder sowas in der Art war ? Mir wurde heute erneut Blut abgenommen. Ich bin mir einfach mega sicher dass ich eine überfunktion habe ...

...zur Frage

Bleivergiftung nicht bemerkbar?

Ist es möglich das man eine Bleivergiftung nicht bemerkt oder gibt es dafür bestimmte auftretende Symptome so das diese nicht unbemerkbar ist. Ich vermute Stark vor ca. 1-2  Monaten Blei ausversehen konsumiert zu haben. Hatte 1-2 tage darauf leichte übelkeit und am Tag des konsums musste ich ein paar mal erbrechen. Aber ansonsten eigentlich alles in Ordnung Kopfschmerzen hatte ich keine außer das mich mein Kopf komisch schwer angefühlt hat. Ist es also möglich das man eine Bleivergiftung hat ohne sie zu bemerken oder nicht?

...zur Frage

Wie lange dauert es bis die Symptome wieder weg sind?

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, habe aber die Tabletten schon seit mindestens 4 Monaten nicht mehr genommen und habe natürlich die Symptome jetzt wieder(also Bauchschmerzen, Verstopfung, Taubgefühl an den Händen).

Seit Heute nehme ich die Tabletten aber wieder, und jetzt ist meine Frage wie lange es dauern wird bis alles wieder normal ist also dass, das Bauchweh weg ist?? Wie viel Tage? Wie viel Monate?

...zur Frage

Leukos und Blut im Urin erhöht ohne Symptome?

Hallo,

ich musste letzte Woche zu einer Untersuchung beim betrpebsärztlichen Dienst und dabei wurde Blut im Urin festgestellt (Leukos 2+, Erys 1+). Bin dann sowohl zum Hausarzt als auch zum Frauenarzt gegangen und der Frauenarzt hat gesagt : Nichts machen oder Einmaldosis Fosfomycin (hab ich da) und die Hausärztin sagte: 7 Tage Ciprofloxacin (hab ich jetzt mal nicht geholt). Ich bin natürlich verunsichert weil Blut und erhöhte Leukos im Urin ja nicht normal sind...allerdings habe ich null Symptome und Antibiotika umsonst schlucken find ich auch wenig prickelnd. Zumal ich bisher immer Durchfall bekommen habe und dadurch dass ich Asthmatiker und Allergiker bin auch Angst vor allergischen Reaktionen habe. Hat da jemand Rat/Erfahrungen? Ohne diesen zufälligen Befund hätte ich nicht mal was bemerkt. Überweisung zum Urologen habe ich auch und einen Termin in drei Wochen. Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?