Wartet noch jemand seit langem auf eine Bestellung von der Seite "Schokopage"?

13 Antworten

NACHTRAG: Parallel zu meinem Kommentar sandte ich eine letzte Mail an Schokopage, diesmal mit Forderung der Lieferung der bestellten 2 Kalender oder alternativer Produkte im bestellten Warenwert inkl. Hinweis auf Weitergabe an meine Rechtsschutzversicherung nach Ablauf den Ultimatums. (Groupon hatte mich informiert, dass ich im Falle einer verspäteten Lieferung diese als Geschenk ihrerseits betrachten soll.) Heute, 2 Tage später, und nach einer umgehenden Rückfrage seitens des Unternehmens, ob ich nach wie vor die Kalender wünschte oder Pralinen, habe ich tatsächlich ca. 900 g Pralinen per DPD erhalten! Es besteht also durchaus noch Hoffnung für alle Nicht-Belieferten...

Aber Schokopage hat sich vorher nochmal bei dir gemeldet, bevor die Sendung raus ging?? Ich habe gestern eine Benachrichtigung für ein Einschreiben im Briefkasten gehabt. Mal schauen, vielleicht ist es ja meine Bestellung. Kann es mir aber kaum vorstellen, gehört habe ich von denen nämlich nichts mehr. Aber danke, dass du uns auf dem Laufenden gehalten hast.

0
@Colibriiii

Genau, Colibriiii, Herr Januschewski hatte schließlich auf meine zigste Email geantwortet, eventuell weil diese fordernder war als die anderen. Oder aber sie sind jetzt wieder soweit, dass sie sich doch um Ihre Kunden kümmern. Auf jeden Fall toitoitoi für Deine Bestellung! Sollte die Benachrichtigung von DPD sein, stehen die Chancen ganz gut. ;-)

0

Mir geht es genauso.. 2 Emails an Schokopage, mehrere Anrufe, sogar auf den AB habe ich gesprochen. 

Ich habe mich mehrfach an Groupon gewand. Beim ersten mal hieß es, ich soll noch abwarten und beim nächsten mal, das man sich um das Problem kümmert. 

Zuletzt habe ich von Groupon eine Mail bekommen in der man sich für die lange Wartezeit entschuldigt hat und gefragt hat ob sich mein Problem inzwischen geklärt hätte?? Auf meine Antwort das nix geklärt ist und wie es nun weiter geht warte ich nun noch immer :( 

Ich muss auch gestehen, dass ich wohl keine Gutscheine mehr für Online-Bestellungen bei Groupon kaufen werde. Ich finde, dass man sich dort einfach zu wenig kümmert, wenn es mal schief läuft. Oft muss man denen hinterher laufen, bis eine Lösung gefunden wird. Wenn es um Gutscheine ging, deren Läden man direkt persönlich aufsucht, hat es bisher aber immer gut geklappt.

Mittlerweile gibt es bei Schokopage eine Meldung auf der Startseite:

http://www.gestalte-deine-schokolade.de/WebRoot/Store22/Shops/62416490/MediaGallery/Weihnachteninfo-2015.gif

U. a. steht da, dass die Telefonanlage angeblich nicht funktioniert und Bestellungen bis zum 12. eingehen müssen, um pünktlich vor Weihnachten fertig zu werden. Schön, ist deren "E-Mail-Anlage" auch kaputt? Und die "Schoko-Fertigungs-Anlage" ebenfalls? Sonst müsste meine Lieferung ja schon da sein oder aber ich sollte eine Antwort auf meine Mails bekommen haben. Was ein Mist!

0
@Colibriiii

... die Mitteilung strotzt übrigens vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern.

0

Eine Sauerei, diese Schokopage hat sich da entweder übernommen oder das von vornherein geplant, da die schon wussten, das über Groupon viele bestellen werden und sie somit 5€ bzw. 6€ mit "Geschenkverpackung" pro Bestellung bekommen. Lt. Groupon wurden über 520 verkauft, das wären min. 3000€ Verdienst schon mal für das und nix tun. dann kommt noch der Betrag von Groupon dazu, weiß ja nicht, wie das hier geregelt wird. Ob Groupon denen das Geld schon überwiesen hat und dann selber das auslegen muss.... usw. und so fort. Groupon hat mir mittlerweile das Geld als Guthaben zugesagt, die 5,90€ Versand mit der Geschenkverpackung kann man sich wohl abschminken.

Was möchtest Du wissen?