Wartesemester für das Studium überbrücken aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

System nicht verstanden?

https://www.nc-werte.info/faq/numerus-clausus/was-ist-der-numerus-clausus.html

Du "bekommst" keine Wartesemester. Was du meinst ist, dass der zuletzt zugelassene des letzten Semesters einen bestimmten Abiturdurchschnitt und 2 Wartesemester hatte.
Wie das in diesem Semester aussieht, kann niemand vorher wissen.

Bewirb dich also, vielleicht kommst du ja auf Anhieb rein.

Falls nicht, wäre doch ein FSJ oder ein FKJ eine gute Wahl.

KingSB 28.06.2017, 20:09

Hey Danke auf schon mal für die Antwort. Natürlich kann es sein das ich sofort angenommen werde aber ich gehe halt immer vom wahrscheinlichsten Szenario aus(was also bedeuten würde das ich etwas warten müsste und das Studium das ich belegen will ist ja auch nicht gerade unbeliebt :D) FSJ und FSK habe ich beides schon in betracht gezogen, jedoch würde ich gerne was machen was meine Aufnahmechancen erhöhen. Fällt dir da was abgesehen von einem Praktikum ein? MfG 

0
Kristall08 28.06.2017, 20:53
@KingSB

Ein Praktikum bei einem Verlag? Bei einer Abteilung einer Stadt-/Kreisverwaltung, die sich mit Kultur im weitesten Sinne beschäftigt?

2

Krankenkasse? - Bist Du über 23?

Allerdings hast Du wenn Du nichts Ausbildungsmäßiges machst keinen Anspruch auch Kindergeld.

KingSB 28.06.2017, 20:02

Achja das mit dem Kindergeld war es sorry :D Bin übrigens 18 und meine Eltern haben mir das die ganze Zeit erzählt(wahrscheinlich damit ich mir schnell was suche) Btw hast du vllt ein paar Vorschläge bezüglich der Frage? MfG

0
wilees 28.06.2017, 20:13
@KingSB

Ich sehe die Situation aus der Sicht eines Elternteiles - keines meiner Kinder hätte faulenzend ein Sabbatjahr einlagen dürfen bzw. wird das in der Zukunft dürfen.

Entweder Ausbildung / Studium oder selbst komplett für den eigenen Lebensunterhalt aufkommen.

Heißt mindestens einen 450 Eurojob von dem dann mindestens 350 Euro abzugeben sind.

1

Wenn Du etwas sinnvolles anstellen willst dann such Dir eine Arbeit.Da lernst Du auch mal eine andere Seite des Lebens kennen,außerhalb Deines Studiums.Und etwas wichtiges ist auch gesichert,Deine Krankenversicherung.

KingSB 28.06.2017, 20:11

Steht ganz oben auf meiner Liste, da Geld nie schlecht ist und ich auch einen guten Job in Aussicht habe aber eigentlich ziehe ich ja so solche Sachen wie ein Praktikum usw nur in Betracht, weil dadurch die Aufnahmechancen möglicherweise erhöht werden. Danke für ihre Antwort übrigens! MfG

0

Was möchtest Du wissen?